MT5 einteilige Bremsbeläge tauschen. Wie Kolben vor Zurücksrücken reinigen

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Hallo,
    bin neu hier und lese auch noch seit einiger Zeit mit. In der Suchfunktion und über Google finde ich keine Antwort, wahrscheinlich auch weil ich die Frage nicht richtig formulieren kann.
    Mein Anliegen steht ja auch schon im Titel. Meine MT5 hat einteilige Bremsbeläge (9.P), ähnlich wie diese Koolstop. Zum Ausbau dieser Beläge müssen die Bremskolben reingedrückt werden, da die Beläge nur nach unten rausgehen und die 'Nasen' der Beläge ja ziemlich abstehen. Nun wird ja sehr empfohlen, u.a. vom hiesigen Forsiten @Schildbürger@Schildbürger (Herzlichen Dank für das Kompendium :daumen:) vor dem Reindrücken der Kolben diese zu reinigen. Aber bei der MT5 und den einteiligen Belägen komm ich ja vor dem Reindrücken gar nicht ran an die Kolben. Wie mach ich das? mit Seifenwasser und einer Spritze durchspülen, Druckluft, ...?
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. yaegi

    yaegi

    Dabei seit
    01/2006
    solange das nicht total verschlammt ist würde ich da garnix reinigen. ansonsten kannste mit nem gartenschlauch oder dem massagestrahl der duschbrause auf den bremssattel und die beläge halten. wenn die beläge draussen sind, dann kannste bei bedarf einen feuchten lappen ein paarmal durch den bremssattel ziehen.
     
  4. die Wattestäbchen zum Ohrenreinigen bieten sich an.
     
  5. Naja, wenn du davor unbedingt was machen willst, würde ich da mal ordentlich mit Bremsenreiniger durch rotzen :ka:

    Wenn die Beläge drausen sind, kannst ja immer noch mal die Kolben mobilisieren und alles ohne Beläge reinigen.
     
  6. ragazza

    ragazza es will nur spielen

    Dabei seit
    02/2007
    Alte Beläge raus, mit feuchten Wattestäbchen oder einem feuchten Lappen den ganzen Bereich reinigen. Dann erst die Kolben mit Kunststoffteil oder Holz vorsichtig und gleichmäßig zurück drücken. Neue Beläge rein und bei der ersten Ausfahrt nicht vergessen, dass diese sich erst ein wenig einfahren müssen. Nach der dritten oder vierten Bremsung sollte aber alles gut sein
     
  7. Kolben zurück drücken sollte immer mit alten Belägen gemacht werden!!! Verhindert das verkanten und brechen der Kolben wie z.b. bei Shimano
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  8. Mit denen kommt man noch nicht mal bei ausgebauten Belägen an alle Stellen der Kolben bei einer MT5.

    Was ja laut etlichen Beiträgen in diesem Forum ein ziemlich umstrittenes Mittel bei der Anwendung an 'Mineralölbremsen' ist und der Kontakt zwischen Bremsenreiniger und Bremsbelägen soll ja allgemein vermieden werden. Aber immerhin stellt dies eine Möglichkeit dar.

    Um das geht es ja bei meiner Frage, dass diese alten Beläge nicht rausgehen ohne dass die Kolben zurückgedrückt sind.

    Aber doch erst nach Reinigung der Koben, damit kein Dreck an die Quadringe kommt und diese undicht werden.
     
  9. Jetzt beißt sich aber die Katze in den Schwanz . Ohne Reinigung keine Kolben zurück drücken . Ohne Beläge ausbauen kein reinigen . Ohne Kolben zurück drücken kein Beläge ausbauen .:ka:
    Das heißt du kannst die Bremsen zum Belagwechsel einschicken . Oder überlegst Mal wie andere User dieses Dilemma lösen .
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Gewinner Gewinner x 1
  10. gyor

    gyor Ich bin ein deutscher Schäferhund

    Dabei seit
    05/2018
    Dann reinige sie halt, bevor du die Kolben zurückdrückst. Ist das so schwer:wut:
    1. Belag raus
    2. Putzen (mit Lappen|5€Schein|Zahnbürste|Bremsenreiniger)
    3. Belag rein
    4. Kolben zurückdrücken
    5. Belag raus
    6. Belag rein
     
  11. mit MT7 belägen...
     
  12. Die beste Vorgehensweisse, wenn man seine Bremse ruinieren will, dann greift man zum Bremsenreiniger.
    Leute, lasst den Rotz von Euren Bremsen weg.
     
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. write-only

    write-only Chef, der Mann kann nicht lesen!

    Dabei seit
    03/2018
    Bleibt nur das Problem zu lösen dass die einteiligen Beläge dank der Haken oben nicht raus gehen wenn man die Kolben nicht zurückdrückt :lol:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  15. gyor

    gyor Ich bin ein deutscher Schäferhund

    Dabei seit
    05/2018
    Dann hilft nur die Flex:ka:
    Warum denn das!?
     
  16. Bist du zufrieden mit vier Einzelbelägen an der MT5? Scheint die beste Lösung zu sein.
     
  17. Oder so :crash:.
     
  18. Weil Bremsenreiniger im Grunde genommen ein Produkt aus "Abfällen" ist.
    Bremsenreiniger ist aggressiv, macht die Dichtungen spröde und hart und fettet dank der Inhaltsstoffe trotzdem.
    Wasser und Spüli ist da 10x besser.
     
  19. gyor

    gyor Ich bin ein deutscher Schäferhund

    Dabei seit
    05/2018
    Das stimmt ja so wie du es schreibst sowas von Garnicht.
     
  20. leute ich muss noch Popcorn kaufen :lol:
     
  21. gyor

    gyor Ich bin ein deutscher Schäferhund

    Dabei seit
    05/2018
    Süßes oder Salziges?
     
  22. zum Glück hab ich das meinen Bremsen noch nie gesagt...

    Was junkt das? Wenn du alte Beläge drin hast, die in Müll kommen, kannst auch Öl drauf kippen.

    Du hast wohl noch nie die MT5 Beläge gesehn. Die haben oben "Haken" dran. Somit gehn die Beläge nur raus, wenn man die Kolben zurück drückt

    Dann soll er die Breme halt mit Spüliwasser fluten. Is doch sowas von egal was er nimmt. Hauptsache der alte schmodder geht raus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2019
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  23. Obacht Oberlehrer: Eine Hacke ist etwas ganz anderes als ein Haken. An den Magura-Belägen sind Haken dran.
     
  24. Habs korrigiert ;-)

    Aber wenn du schon hier bist ;-)
    Wie siehst du das mit dem Bremsenreiniger?

    Wenn ich was "grob" reinigen will, nutz ich den Regelmäßig. Wenn was penibel Fettfrei sein soll (Bremsscheiben zum Beispiel) nutz hier hier auf überwiegend Spüliwasser.
     
  25. gyor

    gyor Ich bin ein deutscher Schäferhund

    Dabei seit
    05/2018
    Wer Fehler findet darf sie Behalten, dann hättest du auch mal was :aetsch:
     
  26. write-only

    write-only Chef, der Mann kann nicht lesen!

    Dabei seit
    03/2018
    Wenn ich meine Bremsen putzen will dann denk ich nochmal scharf drüber nach und dann lass ich es. Ausser die Kolben vor dem zurückdrücken aber da ich böse DOT Bremsen fahre geht das leider mit normalem Wasser.
     
  27. Nachdem du die Bremsbeläge raus hast, must du die Kolben wieder raus drücken.ich verklemme immer 2 kolben mit einem holzklötzchen und halte den 3. mit einem Plastikteil fest. So drücke ich den 4. Kolben raus und reinige ihn mit Wattestäbchen, usw.