MT7 muss ersetzt werden!

Dabei seit
1. November 2021
Punkte Reaktionen
32
Hallo zusammen,

Ich hab jetzt für Händlerkosten, andere Beläge und Scheiben 430 Euro ausgegeben und die Bremse rubbelt, quietscht, schleift und klingelt trotzdem durchgehend.

Es ist dieses hochfrequente quietschen.
Es ist dieses typische Rattern.
Es klingelt auf Teer durchgehend.

Ich war damit zweimal beim Händler. Der macht es auch nicht besser als ich. Gefühlt hat er beim zweiten Mal versuchst die Bremse schleifend einzustellen weil nach 20km das Bike durchgehend ein extrem ekliges hochfrequentes Geräusch von sich gegeben hat.

Habe mehrfach Beläge getauscht und wie von Magura empfohlen eingebremst. Danach ist es kurz besser aber spätestens wenn ich mit der Familie einen Ausflug mache, sind die Beläge wieder extrem verglast und es quietscht beim Bremsen sodass es nicht nur mich nervt.



Scheiben 203er:
  • MDR-P
  • Trickstuff Dachle HD

Beläge:
  • original Magura schwarz
  • Original Magura blau
  • Trickstuff Power
  • Kool Stop rot
  • Galfer Violett

Die Galfer funktionieren bisher am besten und im Forum habe ich gelesen die Galfer Scheiben würden auch gut mit der MT7 harmonieren aber ich möchte ungern nochmal 100 Euro in diese Bremse stecken.

Öl oder Fett ist definitiv nicht das Problem. Ich habe mehrfach alles sauber gemacht.


Ich will diesen Schrott nicht mehr und will die Bremse gerne ersetzen.

Ich kenne mich nicht so aus. Theoretisch benötige ich die Bremsleistung der MT7 ( die allerdings überragend ist )vielleicht bei 10% meiner Touren. Da ich den Junior fördern will fahre ich viel ihm hinterher und muss oft bremsen. Allerdings hätte ich zumindest vorne gerne wieder eine 4 Kolben Bremse um die Reserven zu haben.

Welche Bremse würdet ihr mir vorgeschlagen?

Cube Carbon Fully, 29Zoll, M-Rahmen

Danke!
 
Dabei seit
10. August 2011
Punkte Reaktionen
536
Wie wäre es einfach mit Shimano? Von Deore bis XTR gibt es die gleiche Bremskraft und 4 Kolben nur mit mehr Einstellmöglichkeiten und weniger Gewicht je weiter der Preis nach oben geht.

Ansonsten gäbe es noch Hayes Dominio, SRAM Code, Hope oder was von TRP.

Von der Funktion her macht das ehrlich Gesagt keinen großen Unterschied wenn die Bremse ordentlich entlüftet und eingestellt ist.

SRAM hat eine etwas weicheren Druckpunkt bzw. einfach ein anderes Hebelgefühl als Shimano. Dem einen taugt das eine und dem anderen taugt das andere besser.
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte Reaktionen
3.109
Hallo zusammen,

Ich hab jetzt für Händlerkosten, andere Beläge und Scheiben 430 Euro ausgegeben und die Bremse rubbelt, quietscht, schleift und klingelt trotzdem durchgehend.

Es ist dieses hochfrequente quietschen.
Es ist dieses typische Rattern.
Es klingelt auf Teer durchgehend.

Ich war damit zweimal beim Händler. Der macht es auch nicht besser als ich. Gefühlt hat er beim zweiten Mal versuchst die Bremse schleifend einzustellen weil nach 20km das Bike durchgehend ein extrem ekliges hochfrequentes Geräusch von sich gegeben hat.

Habe mehrfach Beläge getauscht und wie von Magura empfohlen eingebremst. Danach ist es kurz besser aber spätestens wenn ich mit der Familie einen Ausflug mache, sind die Beläge wieder extrem verglast und es quietscht beim Bremsen sodass es nicht nur mich nervt.



Scheiben 203er:
  • MDR-P
  • Trickstuff Dachle HD

Beläge:
  • original Magura schwarz
  • Original Magura blau
  • Trickstuff Power
  • Kool Stop rot
  • Galfer Violett

Die Galfer funktionieren bisher am besten und im Forum habe ich gelesen die Galfer Scheiben würden auch gut mit der MT7 harmonieren aber ich möchte ungern nochmal 100 Euro in diese Bremse stecken.

Öl oder Fett ist definitiv nicht das Problem. Ich habe mehrfach alles sauber gemacht.


Ich will diesen Schrott nicht mehr und will die Bremse gerne ersetzen.

Ich kenne mich nicht so aus. Theoretisch benötige ich die Bremsleistung der MT7 ( die allerdings überragend ist )vielleicht bei 10% meiner Touren. Da ich den Junior fördern will fahre ich viel ihm hinterher und muss oft bremsen. Allerdings hätte ich zumindest vorne gerne wieder eine 4 Kolben Bremse um die Reserven zu haben.

Welche Bremse würdet ihr mir vorgeschlagen?

Cube Carbon Fully, 29Zoll, M-Rahmen

Danke!
Frage: Hast du bei Deinem Bike mit Muc Off Glanzspray gearbeitet? Wie hast Du gereinigt? Wieso verglasen Deine Beläge, wenn Du sie nach Anleitung einbremst?
 
Dabei seit
6. Februar 2018
Punkte Reaktionen
124
Ort
Schwangau
,… mach wirklich ne 4K Shimano drauf, da dann das Putoline Öl immer verwenden und schon hast Du eine Sorglos Bremse! Scheibe die Formula oder Trickstuff, Beläge die Original Resin. Bei mir ist es zwei Jahr her, da hab ich auch mal alles gegeben mit der MT7, musste aber aufgeben, meine Kumpels wollten mich schon gar nicht mitnehmen, zugegeben, vielleicht war ich auch einfach zu doof!
 
Dabei seit
1. November 2021
Punkte Reaktionen
32
Ich habe meine Bremse von der Fachwerkstatt einbremsen lassen, die haben da ein Gerät dafür. Dennoch hat die Bremse nach kürzester Zeit gebremst.

Ich habe wie oben beschrieben meine Bremse mehrfach die Beläge gewechselt und wie von der Magura Hotline bis zu 20 mal von 30kmh bremsen aber nicht bis zum Stillstand.

Zum Reinigen benutze ich nur einen kleinen Spritzer Spülmitter ohne Duftstoffe.

Welche Shimano 4k würdet ihr vorschlagen? Da gibt es ja verschiedene Modelle?
 
Dabei seit
10. August 2011
Punkte Reaktionen
536
Welche Shimano 4k würdet ihr vorschlagen? Da gibt es ja verschiedene Modelle?
Deore bis XTR. Spielt eigentlich keine Rolle. Die Bremskraft ist genau gleich. Unterschiede sind in der Einstellbarkeit und dem Gewicht.
Ich persönlich finde SLX am besten. Volle Einstellbarkeit zum kleinsten Preis.
Dafür müssen nur die Blindschrauben in der Druckpunkverstellung gegen echte Schrauben getauscht werden und schon hat man die Druckpunktverstellung der XT
 
Dabei seit
1. November 2021
Punkte Reaktionen
32
Deore bis XTR. Spielt eigentlich keine Rolle. Die Bremskraft ist genau gleich. Unterschiede sind in der Einstellbarkeit und dem Gewicht.
Ich persönlich finde SLX am besten. Volle Einstellbarkeit zum kleinsten Preis.
Dafür müssen nur die Blindschrauben in der Druckpunkverstellung gegen echte Schrauben getauscht werden und schon hat man die Druckpunktverstellung der XT
Das wäre dann diese hier?

SLX M7120
 
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
7.494
Hallo zusammen,

Ich hab jetzt für Händlerkosten, andere Beläge und Scheiben 430 Euro ausgegeben und die Bremse rubbelt, quietscht, schleift und klingelt trotzdem durchgehend.

Es ist dieses hochfrequente quietschen.
Es ist dieses typische Rattern.
Es klingelt auf Teer durchgehend.

Ich war damit zweimal beim Händler. Der macht es auch nicht besser als ich. Gefühlt hat er beim zweiten Mal versuchst die Bremse schleifend einzustellen weil nach 20km das Bike durchgehend ein extrem ekliges hochfrequentes Geräusch von sich gegeben hat.

Habe mehrfach Beläge getauscht und wie von Magura empfohlen eingebremst. Danach ist es kurz besser aber spätestens wenn ich mit der Familie einen Ausflug mache, sind die Beläge wieder extrem verglast und es quietscht beim Bremsen sodass es nicht nur mich nervt.



Scheiben 203er:
  • MDR-P
  • Trickstuff Dachle HD

Beläge:
  • original Magura schwarz
  • Original Magura blau
  • Trickstuff Power
  • Kool Stop rot
  • Galfer Violett

Die Galfer funktionieren bisher am besten und im Forum habe ich gelesen die Galfer Scheiben würden auch gut mit der MT7 harmonieren aber ich möchte ungern nochmal 100 Euro in diese Bremse stecken.

Öl oder Fett ist definitiv nicht das Problem. Ich habe mehrfach alles sauber gemacht.


Ich will diesen Schrott nicht mehr und will die Bremse gerne ersetzen.

Ich kenne mich nicht so aus. Theoretisch benötige ich die Bremsleistung der MT7 ( die allerdings überragend ist )vielleicht bei 10% meiner Touren. Da ich den Junior fördern will fahre ich viel ihm hinterher und muss oft bremsen. Allerdings hätte ich zumindest vorne gerne wieder eine 4 Kolben Bremse um die Reserven zu haben.

Welche Bremse würdet ihr mir vorgeschlagen?

Cube Carbon Fully, 29Zoll, M-Rahmen

Danke!
Hast du mal versucht, sofern vorhanden, andere Adapter zu montieren?
Welche sind aktuell drauf?
 

alteoma301

Acid auf Rädern
Dabei seit
10. September 2019
Punkte Reaktionen
769
Ort
Bodensee
Von Deore bis XTR gibt es die gleiche Bremskraft und 4 Kolben nur mit mehr Einstellmöglichkeiten und weniger Gewicht je weiter der Preis nach oben geht.
einspruch, euer Ehren.
die bremsen unterscheiden sich im Gewicht nicht wirklich. Lediglich in der Farbe und dem Schriftzug, wenn man von den Rändelschrauben am Hebel mal absieht. einfach die günstigste kaufen.
 
Dabei seit
16. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
1.601
Ich habe meine Bremse von der Fachwerkstatt einbremsen lassen, die haben da ein Gerät dafür.
... und morgen kommt der Weihnachtsmann. Warst Du beim Einbremsen auf dem "Gerät" dabei?

Dennoch hat die Bremse nach kürzester Zeit gebremst.
auf Deutsch? :confused:

Ich habe wie oben beschrieben meine Bremse mehrfach die Beläge gewechselt und wie von der Magura Hotline bis zu 20 mal von 30kmh bremsen aber nicht bis zum Stillstand
... und jetzt machst Du mal eine schöne Tour, wo Du mal 200-300 HM vernichten kannst. Dabei bei hohen Geschwindigkeiten die Bremse schleifen lassen, das sie richtig heiß wird und anfängt hochfrequent zu pfeifen. Dann ist sie eingebremst.
Die MT7 ist eine der stärksten Bremsen am Markt. Die würde ich never ever gegen eine Shimano Bremse eintauschen.
 
Dabei seit
1. November 2021
Punkte Reaktionen
32
Ja ich war dabei...

Ich komm aus dem Alpenvorland da sind 600hm pro Tour normal... War erst auf dem Nebelhorn, danach waren die Trickstuff Beläge ziemlich unten... Sobald die Bremse kalt ist geht das gequietsche wieder los...

Ich tu der Bremse nix weg, die packt gut zu aber die Geräusche sind unerträglich und mein Fahrrad ist das einzige von allen meinen Biker Freunden welches diese nervige Geräusche macht.
 
Dabei seit
3. September 2020
Punkte Reaktionen
687
Naja, ganz ehrlich, ist bei den MT7 nichts neues. Passt manchmal einfach nicht zusammen. Ich fahre die SLX 7120 mit Shimano Scheiben und den Resin Belägen. Absolut leise bremst wie ein Anker.
Hab die Schrauben für den Leerweg verbaut, weil die tatsächlich was bringen.
 
Dabei seit
1. November 2021
Punkte Reaktionen
32
Das kann nicht sein!


Beschreib mal was da genau gemacht wurde.
Fühle mich zwar wie ein Schuljunge aber wenn's hilft ...

Es war ein Gerät mit einer Rolle, die hat das Rad beschleunigt und der Mechaniker hat 20-30 Mal gebremst. Hab nicht mitgezählt, war aber oft.

Wie gesagt nachdem ich die Beläge mit Schleifpapier abschleife ist es erst Mal besser. Vorallem wenn ich die Bremse nutze wofür sie gemacht wurde. Bis auf das Rattern, das ist immer da....

Spätesten wenn ich eine Tour mit der Familie mache, klingelt die Scheibe und es quietscht beim Bremsen einfach nur nervig. Dann hab ich übel hohes lautes quietschen und das Rattern. Meine Freunde fragen mich schon immer ob meine Bremse gleich auseinander fällt...
 
Dabei seit
10. Juli 2017
Punkte Reaktionen
1.412
Ort
Regensburg
Nach was haben die denn die Sättel ausgerichtet ? Bei Magura ist das effektivste und beste nach Lichtspalt.
Magura Performance Beläge mit trickstuff Scheiben sind im Normalfall absolut problemlos. Vorraussetzung natürlich, dass vernünftig eingebremst wird und vor allem nicht mit einer „Maschine“ zu arbeiten. Das kann in der Form niemals die Beläge auf Temperatur bringen, da die Belastung nicht die gleiche ist.
 
Oben Unten