MTB 1995 Restauration/ Umbau brauche Hilfe

Dabei seit
7. Januar 2021
Punkte Reaktionen
7
Hallo Zusammen, ich könnte ein bisschen Hilfe gebrauchen bei der Restauration meines 95' MTB.
Habe ein 95 MTB damals neu gekauft und möchte es neu aufbauen, es muss nicht original sein eher zeitgemäß im Rahmen der Möglichkeiten, ich möchte die meisten Komponenten austauschen bzw. Erneuern, beim erneuern brauche ich Tips z.B. zum erneuern der Schaltung/ Kettenblätter 24 Gang Deore Lx, was passt was funktioniert super bzw. Ist bezahlbar, habe früher Autos restauriert, handwerkliches Geschick und Durchhaltevermögen ist da, das das ganze nicht sehr wirtschaftlich wird ist klar , aber der Weg ist das Ziel. Ich bin dabei das meiste zu zerlegen den Rahmen hübsch zu machen und fange dann mit dem aufbauen an, meine Fragen und welche Schaltung Kette Ritzel usw wäre geeignet um die verschlissene Komponenten zu ersetzen, ich fahre Straße, Gelände aber nichts anspruchsvolles, ich hänge Mal ein paar Bilder an, für Hinweise wäre ich sehr dankbar, auch für Einschätzung zum Bike damals,es wurde 1995 neu in Radevormwald gekauft. IMG_20201229_104338637.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20201227_125903015_HDR.jpg
    IMG_20201227_125903015_HDR.jpg
    290,6 KB · Aufrufe: 122
  • IMG_20210103_131715320.jpg
    IMG_20210103_131715320.jpg
    205,3 KB · Aufrufe: 103
  • IMG_20210103_131741910.jpg
    IMG_20210103_131741910.jpg
    235,1 KB · Aufrufe: 99
  • IMG_20210103_131521491_HDR.jpg
    IMG_20210103_131521491_HDR.jpg
    155,4 KB · Aufrufe: 96
  • IMG_20210104_175400932.jpg
    IMG_20210104_175400932.jpg
    245,5 KB · Aufrufe: 86
  • IMG_20210107_191007590_HDR.jpg
    IMG_20210107_191007590_HDR.jpg
    211,9 KB · Aufrufe: 92
  • IMG_20210107_193059994_HDR.jpg
    IMG_20210107_193059994_HDR.jpg
    299,4 KB · Aufrufe: 91
  • IMG_20210107_192006875_HDR.jpg
    IMG_20210107_192006875_HDR.jpg
    273,6 KB · Aufrufe: 105
Dabei seit
14. Januar 2003
Punkte Reaktionen
654
Ich schließe mich dem an. Tauschen solltest Du auch Züge, Aussenhülle und Bremsklötze. Investieren würde ich in erster Linie in ein Paar hochwerige (gebrauchte) Laufräder und gute Reifen. Vielleicht noch einen breiteren Lenker und neue Griffe.
 
Dabei seit
5. Juli 2002
Punkte Reaktionen
83
Ich habe so ein ähnliches Rad (Heavy Tools) aus den 90-ern vor ca 10 Jahren mal auf den damals aktuellen Stand der Technik gebracht.
Waren halt alles gebrauchte Teile aus einem defekten Rahmen.
Aber Du kannst mit diesem Rahmen relativ viel machen.
Habe auf 3 x 9 XT umgerüstet (mit anderen Laufrädern). Vorne ne Federgabel mit Scheibenbremsen und A-Head Steuersatz. Tretlager nach damals aktuellem Standard mit HollowTech Standard (außenliegende Lagerschalen) Züge hatte ich komplett in der Hülle verlegt, dafür die Gegenhalter etwas aufgebohrt...etc..
Aber ich würde erstmal versuchen ob Du ein Verschleißkit für Ritzel und Kette bekommst, neue Züge, neue Schläuche und Reifen, und dann erstmal fahren....

Viel Spaß....
 
Dabei seit
7. Januar 2021
Punkte Reaktionen
7
Hallo zusammen, alles soweit verstanden die Frage ist noch passt da nichts drauf was es heute auch zu kaufen gibt, es muss ja nicht 24 Gang sein könnte auch 21 oder wie vorgeschlagen 3*9 sein, es soll vor allem Dingen frisch und zuverlässig sein das ganze oder klappt das wegen den Tretkurveln nicht passt da nichts anderes drauf, dann eben andere Kurbeln drauf, die Zahnräder vorne und hinten sowie die Schaltung und Umwerfer sind zu sehr verschlissen, mir geht es nicht um das Originale, mfg
 
Dabei seit
22. Juli 2006
Punkte Reaktionen
133
Ort
16540
Probier' doch bitte mal mit etwas Struktur und ein paar Satzzeichen das Ganze lesbar(er) :) zu gestalten - dann könntest Du auch (bessere) Antworten erhalten ;).
Mir fällt es schwer zu erkennen, was Du eigentlich wissen willst.
Teile für 7- und 8-fach gibt es noch neu zu kaufen, gebrauchte gut erhaltene Teile sowieso.
 
Dabei seit
4. September 2011
Punkte Reaktionen
1.318
Ihr habt alle putzen vergessen!!

Außerdem die Innen- und Außenzüge erneuern.
Bremsgummis erneuern.

Die Kettenblätter scheinen noch in Ordnung zu sein - wären sie sauber, könnte man das besser beurteilen.

Steuersatz, Tretlager und Naben aufmachen und neu fetten.

Zahnkranzkassette und Kette müßten wohl erneuert werden.

Eines noch: die Schaltgriffe aufmachen und neu schmieren, das Fett da drin wird gerne mit der Zeit Zäh.

Reifen - wurde schon mehrmals erwähnt.

Nannte ich Putzen schon?

Wenn das alles gemacht ist, ist das Rad wieder wie neu.

Edit: Putzen heißt nicht, alles komplett zu entfetten. Fahrradteile, soweit sie nicht aus rostfreiem Material bestehen, rosten gerne, denn die Vernickelung und Verchromung ist nicht so wie bei Autoteilen. Die Innensechskant-Löcher der Schrauben rosten zum Beispiel schnell. Ich nehme deswegen ein Ohrenstäbchen und schmiere solche und andere Stellen mit ein wenig Fett ein. Rost am Rad kenne ich kaum. - Allerdings steht auch keines meiner Räder längere Zeit draußen.
 
Dabei seit
7. Januar 2021
Punkte Reaktionen
7
Hallo putzen und sauber machen ist klar, habe an den Vorderen Zahnräder Verschleiß gesehen den man auf den Bildern ( noch ) nicht sieht. Bin aber noch am Anfang der Reinigung.
Man kann vieles neu kaufen, mir ist nur nicht klar was passen würde in Richtung Zahnräder/ Schaltung oder gibt es komplett Sets? Drann bauen einstellen und fertig?
 
Dabei seit
5. Juli 2002
Punkte Reaktionen
83
Ein Tipp für die Schalthebel. Das Fett darin verharzt sehr gerne und dann rasten die Sperrklinken nicht mehr ein.
Deckel abschrauben und dann großzügig mit WD40 fluten und danach mit nem Pinsel und Fett wieder einfetten..schaltet danach wie neu :)

Bei Kette/Ritzel z.b hier
Ist nur Alivio, aber ich glaube da gibt es keine besseren Kassetten mehr...
Ob auf 9-fach aufrüsten ohne Wechsel der Nabe und der Kettenblätter geht, weiß ich nicht...
Das müßte ein Youngtimer Experte beantworten :)

Grüße
Tom
 

rhnordpool

Rainer Wahnsinn
Dabei seit
14. Juni 2013
Punkte Reaktionen
3.220
Ort
Bad Kreuznach
Soweit ich weiß, ist bei Shimano 8-9-10- und 11fach alles ein einziger Freilauf, so daß man mit passenden Schaltwerken, Schaltern und Kurbeln von 3x8 bis 2x11 eigentlich alles mit Original-Shimano-Neu-Teilen machen kann. Sogar 1fach vorn und 12fach (Fremdfabrikate) hinten ist machbar, wenn man weiß, was man tut. :D
Daß man nicht die hochwertigsten Komponenten von Shimano bekommt, ist schade, die preiswerten Gruppen funktionieren aber auch problemlos.
Ich würde dem TE aber empfehlen, nicht alle seine Probleme auf einmal hier zu diskutieren, sondern sich schrittweise vorzuarbeiten (erst Schaltung, dann Bremse, dann etc.)
Das wird sonst leicht chaotisch mit den vielen Fachbegriffen und verzögerten Antworten hier im Forum.
 
Dabei seit
1. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
1.395
Ort
bei Nürnberg
also ich bin der Meinung, dass auch die Kettenblätter (zumindest das große und mittlere) verschlissen sind, sh

Ausschnitt KB.jpg

und getauscht werden sollten (zumal die bisherigen wohl auch eine IG Kette verlangen)

Ketteblätter für die alte Compakt Kubel mit 94er Lochkreis sind aber schon recht selten und auch nicht grad günstig..

 
Dabei seit
4. November 2013
Punkte Reaktionen
136
Ort
Berlin/München
Servus,

hatte Mal den gleich Rahmen von Boss-bikes, ist nichts besonderes und wurden m.E. In Taiwan von Kinesis produziert Und bei stadler verkauft.
Das Polierte oder BB Aluminium Silber war früher natürlich der Hero.

Wenn du etwas basteln möchtest und das Ding hinterher einfach geschmeidig für den Alltag benutzen möchtest und beim Anblick etwas Freude haben willst, musst du da Mit standardteilen nicht all zu viel Geld reinstecken.(Mit Basics über online denke ich Ca. 180-250 eur exkl. Werkzeug)
Falls neuer Vorbau und Lenker wegen „Rücken“ dazukommen, entsprechend mehr...auch ein anständiger Sattel empfiehlt sich

Spaß macht die Session in jedem Fall und vielleicht infiziert dich der N+1 Virus und du schaust dich nach was höherwertigen um....

würde nur das technisch Wesentliche erneuern und den Rahmen gescheit polieren.
Technisch wesentlich schließt auch bessere Bremsen ein...

Vorweg: Musik an, Bier auf!
1. alles vom Rahmen runterschrauben
2. Rahmen grundreinigen
3. 1-2 Gänge mit Nevrdull Über das geröhr...Wahnsinn, was da optisch geht
4. Teile:
Hier bieten sich folgende Neue Teile an:
-Griffe (5-10€)
-V-brake (schwarze Standard Shimano Silvio Id Seite / 13-15 eur)
-V-brake Hebel (günstige AVID FR 5 / 13€)
-bremszüge & Hülle (farblicher Akzent? Jagwire / 15 €)
-8-Fach Acera od. Alivio shifter reichen völlig aus (20-35 eur)
-8-Fach Verschleiß-Kit wie von tomtomba vorgeschlagen ist ausreichend ( 35€)
-Kettenblätter oder besser gleich einen ganzen Kurbelsatz bekommst du in mega Basic aber funktionierend und schlicht für ca. 25€ (FC-TY 501)
-Reifen für Straße und sehr leichtes Gelände könnten Auch optisch Maxxis DTH Skinwall gut passen (2x 30€) ansonsten günstigere à 20 eur
-Schläuche und schaltzüge schlagen mit ca. 25-30 eur zu buche
5. Steuersatz, Tretlager und Naben aufmachen und neu fetten, wie zurecht von cjbffm vorgeschlagen
6. zusammenschrauben, einstellen, losfahren-fertig
.... obwohl fertig ist man nie... Sattel, Lenker, Vorbau wäre auch noch...

Ob es dir das wert ist, entscheidest nur Du.
In jedem Fall viel Spaß
 
Dabei seit
4. September 2011
Punkte Reaktionen
1.318
Die Kurbeln wegen eines verschlissenen Kettenblatts tauschen? Gegen ziemlich das billigste, was es gibt? Und auch noch schwarz?
Coast hat oben schon mit Recht eines von TA vorgeschlagen, das Ding hält eine halbe Ewigkeit. Sollte das Rad nicht viel benutzt werden, könnte man auch ein preiswerteres kaufen, das ist dann aber auch aus einer nicht so harten Legierung.

Die Bremsen sind völlig in Ordnung. Brake-Booster sind dran - auf keinen Fall entfernen, sonst wirken die Bremsen nur halb so gut! Den wirklichen Unterschied machen die Bremsgummis. Ich selber nehme für die Cantilever-Bremsen gerne Coolstop. Nicht das billigste, aber bremsen wie S a u.

Diese:
 
Dabei seit
7. Januar 2021
Punkte Reaktionen
7
WOwW das nenne ich Mal Top Ratschläge, vielen Dank erstmal, ich muss das in Ruhe verarbeiten.
Erstmal alles Sauber machen, Rahmen neu polieren, Teile reinigen, neu bestellen und zusammen bauen, fragen werden wohl dann noch kommen 😁
 
Dabei seit
22. November 2019
Punkte Reaktionen
658
Ort
Isernhagen
Auch ein Tipp von mir :
wenn die Laufräder erhaltungswürdig sind, bring sie zum zentrieren/nachspannen
kostet nicht die Welt und der Wow-Effekt ist :love:
Mach ich mit meinen Laufrädern ab und zu auch......
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. Januar 2021
Punkte Reaktionen
7
Wie bekommt man das auseinander? Spezialwerkzeug und dann stirnseitig innen ansetzen?
 

Anhänge

  • IMG_20210110_122436494.jpg
    IMG_20210110_122436494.jpg
    231 KB · Aufrufe: 70
  • IMG_20210110_122532084.jpg
    IMG_20210110_122532084.jpg
    170,2 KB · Aufrufe: 78

useless

Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen
Dabei seit
4. November 2018
Punkte Reaktionen
1.035
Ort
Marzipanien
Wie bekommt man das auseinander? Spezialwerkzeug und dann stirnseitig innen ansetzen?
Bekommst Du nicht weiter auseinander. Wenn's schlecht oder rauh läuft ist es hin. Aber wenn es originol drinne war darf es das auch. Mann, wusste gar nicht das Shimano so "einfache" Qualität hatte. LP-25 muss ja echt Tourney/SIS Niveau sein....Kleiner Tipp noch: Investiere in Optislick Züge von Shimano. Die sind die Macht!
 
Dabei seit
4. September 2011
Punkte Reaktionen
1.318
Wie bekommt man das auseinander? Spezialwerkzeug und dann stirnseitig innen ansetzen?
Vierkantlager, (Achslänge, Gewinde und Tretlagergehäusebreite beachten) gibt es ab 10 Euro. Bessere gehen dann von 20 bis "sehr viel".

Ein Anleitung habe ich gerade gefunden:
 
Dabei seit
7. Januar 2021
Punkte Reaktionen
7
Allerdings, wenn jemand noch helfen Könnte, ich finde schlecht alle großen Zahnräder für meinen Kurbeltrieb, nur einzelne, sind aber alle hin, auch komplette Sätze ist nicht so leicht, wenn jemand noch eine Idee hat?
Am liebsten auch das Lager dazu, schöne wäre es von diesem Shop www.bike-componentes.de.
Das kann auch was einfacheres sein.
 
Oben