MTB bis 1000€, gebrauchtes Fully oder neues Hardtail?

Dabei seit
31. Januar 2017
Punkte Reaktionen
2
Ort
47829
Hallo zusammen,
ich würde mich mal anschließen und um Rat bitten:

Größe, Gewicht , Schrittlänge ?
kanpp 190 cm
100kg
89/90 cm

Evtl Wohnort ?
Krefeld

Budget ?
max. 1000€

Welche Anforderung stellst du an dein MTB , wo möchtest du fahren ?
Stadt, Wald, Schotter im "Alltag" allerdings möchte ich wieder mehr Trails fahren und somit würde ein All-Mountain oder Trail bike mir am besten in den Quark passen.
Habe gemerkt, dass es auf dem Gebrauchtmarkt gute Fullies für 750-1000€ gibt.
Ich hätte gerne einen 1x Drivetrain und am liebsten ein Dropper Post, aber der lässt sich noch easy nachrüsten.

Welche Bikes bist du bereits Probe gefahren ?
aktuell keine

Hast du bereits Erfahrung mit MTBs ?
Bin mit meinem Vater vor ein paar Jahren regelmäßig auf meinem Uralten 26er Hardtail mit uraltgeometrie gefahren, aber alles eher langsamer als ich jetzt möchte.


Gibt es da Modelle die günstig auf dem Gebrauchtmarkt sind weil sie oft verkauft wurden oder ähnliches, die man uneingeschränkt empfehlen kann?

Habe hier schon ein wenig geguckt aber die Auswahl scheint schier unendlich.
Eine Bike habe ich rausgelesen, eine Specialized Stumpjumper. Taugt das?

Wenn es nichts brauchbares in dem Preisrahmen gibt, dann würde ich mich wohl auch mit einem Hardtail zufrieden geben, wenn ich was vernünftiges dafür habe.

Habe hier schonmal ein paar sachen rausgesucht, vlt könnte der ein oder andere dazu ein kommentar da lassen:
gebraucht:

neu:
Gabel mit mehr Federweg, aber "nur" SRAM SX

Gabel mit 100mm, dafür aber SRAM NX

Gabel 120mm, Modell finde ich aber nirgends, optik am besten, größere Bremse und Shimano SLX

Beste Grüße
Maurice
 
Dabei seit
13. Juni 2012
Punkte Reaktionen
3.379
Hi!
deine Auswahl der Fullys passen nicht zu der Auswahl der Hardtails. Z.B. 100mm Hardtail zum ersten Stumpi mit 140mm Federweg.

Das 26“ Stumpi aus 2009 wäre für mich raus...

Du schreibst, dass du wieder auf die Trails willst?! Dann würde ich das Radon Cragger definitiv deinen vorgeschlagenen Hardtails vorziehen. Moderne Geo, Dropper verbaut. Preis-/Leistung passt meiner Meinung nach einfach sehr gut bei dem Rad.

Was du dir jetzt letztendlich kaufen solltest, da kann ich dir leider nicht weiterhelfen, da ich die beiden ersten Fullies zu wenig kenne und ich mir auch unschlüssig bin, ob man mit nem gebrauchten Fully starten sollte.
Hast du so viel Erfahrung, dass du ein defektes Fahrwerk, defekte Lager und den allgemeinen Zustand beurteilen kannst? Oder hat’s du Zugriff auf jemanden, der das kann?

Viele Grüße und viel Spaß mit dem neuen Gefährt auf jeden Fall, was auch immer es wird;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben