MTB Brille - nichts passt!

Dabei seit
5. Mai 2021
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich bin noch sehr frisch im MTB Bereich unterwegs und habe mir im letzten Jahr das Neuron 9.0 CF mit giftgrünem Oberrohr zugelegt. Nach und nach erweitere ich mein Equipment. Aufgrund eines Unfalls, in dessen Folge ich eine Augenverletzung davon getragen habe, sollte ich nun dringend im Bereich MTB Brille zuschlagen. Ich habe jetzt über Wochen verschiedenste Brillen ausprobiert und nichts Passendes gefunden.
Ich habe einen recht schmalen Kopf mit tief liegenden Wangenknochen, daher schaue ich häufig unter den Gläsern durch. Gestern habe ich die Swiss Eye Novena probiert und habe das selbe Problem. Die Novena ist 146mm breit (was recht gut passt) und die Gläserhöhe ist 50mm (was immer noch ca. 10mm zu wenig ist).
Ich hätte natürlich gerne eine Brille, wo es möglich ist die Lens zu wechseln und wenn sie dann noch halbwegs zu meinem Bike passen würde, wäre das super. Den aktuellen Bericht bei MTB News habe ich aufmerksam gelesen. Ich fahre überwiegend uphill, nur vereinzelt downhill trails und bin zudem kein Freund von Goggles, was die Sache nicht einfacher macht.

Nachdem ich nun über Wochen alles mir Bekannte sondiert habe (Alpina,, Bliz, Scott, Oakley, Naked Optics, Swiss Eye, Uvex uvm.), habe ich scheinbar nur die Cutline von Rudy Project als Option. Der Preis ist für Brille und optionale Lens für mich doch recht sportlich, farblich passen tut sie auch nicht wirklich, daher die Fragen:

1. Könnt ihr eure Erfahrungen mit mir teilen? Lohnt sich die Cutline? Wie reagiert sie auf wechselnde Bedingungen?
2. Habt ihr noch einen anderen Tipp für mich?

VG,
Tobi
 
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
18.630
Bike der Woche
Bike der Woche
2. Habt ihr noch einen anderen Tipp für mich?
POC Devour deckt ziemlich viel Gesichtsfeld ab:

1620300206847.png
 
Dabei seit
31. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
646

 
Dabei seit
17. Juli 2008
Punkte Reaktionen
57
Ort
Nürnberg
Hab auch viel probieren müssen und bin dann bei der Sweet Protection Ronin Max Rig hängen geblieben. Mega geile Kontraste mit der RIG Linse und deckt viel Gesicht ab. 3 versch. Nasenbügel dabei. Bei Melon Optics ist z.B. kein Ersatznasenbügel dabei.
 
Dabei seit
15. August 2013
Punkte Reaktionen
3.232
Sehr groß:
1620333674791.png


Sehr groß und grünlich:
1620334005467.png


Rel. groß und selbsttönend und mit verstellbaren Bügeln:

1620333958210.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. Mai 2021
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank bis hierhin an alle Helfer! Ich habe mir jetzt eine Übersicht gemacht und werden kurzfristig einige Brillen testen.
Sollte jemand noch andere Vorschläge oder Erfahrungsbericht zur Rudy Project Cutline haben, freue ich mich darüber 8-)
 
Dabei seit
27. Dezember 2019
Punkte Reaktionen
163
Ort
Hofheim am Taunus
Habe auch ziemlich viel probiert, ich selbst habe ebenfalls ein schmales Gesicht und hatte daher auch einiges an Problemen.
Letztendlich habe ich dank Remy die Julbo Rush für mich entdeckt und bin sehr zufrieden :)

 
Dabei seit
5. Mai 2021
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich habe jetzt noch einmal verschiedene Brillen anprobiert und mich für die photochrome Variante der Ronin Max Rig von Sweet Protection entschieden. Leider liegt die Brille immer noch nicht auf dem Wangenknochen auf, allerdings machen Goggles bei mit absolut keinen Sinn. Vielen Dank für die klasse Unterstützung!

Nun würde ich die Brille gerne gescheit pflegen. Ich habe hierzu auch schon ein wenig hier im Forum gestöbert. Macht ein Lens Cleaning Set Sinn,oder ruiniere ich mir damit evtl. die Beschichtung bzw. die Funktionalität der Lens? Wie sind eure Erfahrungen?

 
Dabei seit
22. Mai 2016
Punkte Reaktionen
1.517
Ort
Dortmund

Wäre ein Versuch wert. Ist eine Artbeitsschutzbrille. Ich fahre diese jetzt seit mehr als zwei Jahren, allerdings mit Sehstärke. Mit Sehstärke kostet sie lediglich 155€.

Ohne Sehstärke kosten sie nur einen Bruchteil und decken sehr viel von den Augen ab, da sie ja diesen Zweck erfüllen müssen.

Ist dann halt eben nicht son fancy Kram, aber da steht für mich die Funktion einfach im Vordergrund.

Generell kannst du dich einfach mal bei Infield umgucken. Vielleicht ist ja was dabei?!
 
Dabei seit
17. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
62
Ort
Saarland
Hallo :) noch zu deine ersten Frage - Ich habe relativ lange nach passenden MTB Brille gesucht. Vor kurzem habe ich mir die neue von naked zugelegt und bin bisher echt begeistert. Die Brille ist kleiner als andere und hat eine gute Passform und tauschbare Gläser 👍 https://nakedoptics.net/collections/sportbrillen/products/the-hawk

Ich würde mir die auch gerne zulegen mit einem zweiten Glas.

Denkst du die Kombination schwarz / rot ist sinnvoll oder sind diese sich in ihrer Funktion zu sehr ähnlich?
 
Oben Unten