MTB EM München 2022: Das Herren-Rennen ab 16:55 Uhr im Livestream

Hilfreichster Beitrag geschrieben von ralphi911

Hilfreich
Zum Beitrag springen →

matt017

11 Rohre müsst ihr sein.
Dabei seit
14. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
624
Ort
Stuttgart
Pidcock echt der Wahnsinn wie der durch die Disziplinen hoppen kann und gleich beim ersten Rennen immer schon voll da ist.
Da hat sich selbst MVDP immer schwerer getan und paar Wettkämpfe gebraucht...
 
Dabei seit
21. August 2013
Punkte Reaktionen
1.646
Ort
Zürich
Fand den Sprecher eigentlich ganz angenehm unauffällig. Die Fachdetails sein ihm verziehen.
Strecke sehr schön hergerichtet. Halt megalangweilig im Vergleich zu den technischen XCO WC Strecken. Hätte gedacht, dass P deutlich mehr Vorsprung hat. Wird spannend bei der Weltmeisterschaft 8-)
 

Hannes

MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
20. November 2000
Punkte Reaktionen
4.555
Ort
NRW
Fand den Sprecher eigentlich ganz angenehm unauffällig. Die Fachdetails sein ihm verziehen.
Strecke sehr schön hergerichtet. Halt megalangweilig im Vergleich zu den technischen XCO WC Strecken. Hätte gedacht, dass P deutlich mehr Vorsprung hat. Wird spannend bei der Weltmeisterschaft 8-)
Dafür dass Florian Naß seine Hauptkompetenzen in Handball und TdF hat, finde ich ihn für MTB wirklich absolut okay 👍🏻 ich höre ihn immer gerne.
 
Dabei seit
28. März 2011
Punkte Reaktionen
414
Die Entscheidung zum Fully kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen bei der Strecke.... ABER cooles Event - und es ist so gekommen wie gedacht, wenn Pidcock antritt. Super schade für Luca, ich dachte die Strecke hätte ihm mehr bringen können, weil es so nach Kraft-Drücker-Strecke aussah. Aber ich war noch nie vor Ort und kann die Anstiege nicht einschätzen. Die Moderation, ja mei, die paar Fehler seien ihm verzogen, fand ich im großen und ganzen auch recht angenehm.
 
Dabei seit
19. Juli 2006
Punkte Reaktionen
652
Ihr habt Probleme. Der Österreicher hat nach der Hälfte umgeschalten, weil 2. Bundesliga ein Spiel ist. Fürs Verständnis: bei uns 2. BL ist ein Niveau, da zahlt ihr nicht mal Eintritt...
Noch nicht genug: GCN+ meinte "will start soon", frag ich mich mit was? Da freut man sich schon auf den WC 23...

Danke an den SRF, alle Zieldurchfahrten Interviews, Medaillenzeremonie und jetzt noch Frischknecht. Der meint Strecke ist egal, gewinnen die Besten. Der hat recht, dann platzt noch Pidcock rein, sehr geil, und sehr ehrlich seinerseits (mental müde von der Tour, Tag hätte besser laufen können ohne Crash etc).
 

Bierkiste

3x9-Fahrer
Dabei seit
31. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
26
Ort
Regensburg
Die der normalen Rundendurchfahrt nochmal angehängte 180° Kehre für den Zieleinlauf hat ja schön zur Verwirrung beigetragen. Zum Glück hat es scheinbar keinen Einfluss auf das Gesamtergebnis gehabt.
 
Dabei seit
4. Juni 2005
Punkte Reaktionen
1.514
Ort
S C H W E I Z
Sind die mittlerweile zu faul ihre bikes auf die Strecke abzustimmen? Wie kann man da mit Fully und absenkbarer Sattelstütze antreten. Selten blöd.
Frischknecht meinte im Schweizer Fernsehen, dass die meisten Fahrer mit ihrem Bike antreten, welches sie nächste Woche an der WM einsetzen, damit sie sich nicht umgewöhnen müssen.
 

Hannes

MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
20. November 2000
Punkte Reaktionen
4.555
Ort
NRW
Die der normalen Rundendurchfahrt nochmal angehängte 180° Kehre für den Zieleinlauf hat ja schön zur Verwirrung beigetragen. Zum Glück hat es scheinbar keinen Einfluss auf das Gesamtergebnis gehabt.
Das dachte ich auch. Man stelle sich vor pidcock wäre entspannt durchs „Ziel“ gerollt und einer sprintet noch beherzt durch die Kehre vorbei…
 

Hugo

IBC DIMB RACING TEAM
Dabei seit
14. Juni 2002
Punkte Reaktionen
871
Ort
Luzern
Die Fahrradbranche hasst TP:

Totale Dominanz auf Hardtail inkl. Hardsattelstütze, mechanischer Schaltung und dem sackschweren Federgabelking aller Baumärkte.
Wenn, dann hasst die Bikebranche den Olympiapark. Auf der Strecke hätte man auch das Rad fahren können, auf dem Frischknecht an gleicher Stelle 1997 die Silbermedaille im Cross geholt hat.
Pidcock fährt ansonsten schon eher exklusives Material.
VPP-Bike mit elektronischem Fahrwerk und integrierter Dropperpost, dazu voll-CarbonLaufräder….dürfte eines der teuersten Bikes im Feld sein.
 
Dabei seit
28. März 2011
Punkte Reaktionen
414
An die Kritiker der Strecke... Wie hättet ihr Euch denn so kreativ ausgetobt und die Kurs gestaltet unter den gegebenen Bedingungen? Und es versteht sich ja von selbst, dass ihr kein Budget von ein paar Millionen habt... ;) :D

Sicherlich ist es nicht was wir die letzten Jahre durch die Worldcup Strecken gewohnt sind, aber die EM Strecken waren gefühlt noch nie ein Highlight... :bier: Pidcock wäre den Kurs im Zweifel auch mit seinem Grevil gefahren...
 
Oben Unten