MTB Fully Allmountain Kaufberatung für Wiedereinsteiger

Dabei seit
13. Januar 2021
Punkte Reaktionen
20
Ort
21423 Drage
Guten Tag,
ich habe das MTB für mich wieder entdeckt. Ich bin 50 Jahre alt und bringe ein Kampfgewicht von knapp 90kg auf die Waage, bin 175cm Groß mit einer SL von 79cm.
Ich wohne in Norddeutschland und möchte gerne Touren und am Anfang einfache Single Trails fahren.
Das MTB sollte aber auch etwas Luft nach oben haben.
Ich bin schon einige Strecken mit einem Hardtail und auch mit einem Fully gefahren aber ich würde ein Fully bevorzugenn auch wenn es etwas overdone ist.
Ich habe aktuell Leihweise ein Remedy 9 aus 2011 mit 26 Zoll Rädern mit der Ausstattung im Bild, es hat in Summe nachweislich nur ca. 500km runter und es wurde alles neu in Schuss gebracht, Dämpfer und Gabel Service beim Profi (Rg über kanpp 400,-€ liegen vor), neue Nobby Nic, neue 125er Variostütze mit FB am Lenker etc.
Nun meine Frage an Euch:
Dieses MTB kann ich für 1000,-€ übernehmen und damit 1-2 Jahre trainieren und dann mir eine neues MTB kaufen oder lieber gleich ein neue MTB und da hatte ich mir ein Cube Stereo 140 HPC SL in der Größe M ausgesucht.

Vielen Dank für Eure zahlreichen und sicher sehr hilfreichen Empfehlungen.

Viele Grüße, Marko



EC4F6AED-4295-4DBF-ADA8-80C0D55A2DE1.jpeg


DAE5A759-96E6-41F9-B7FF-4BEC4BF84DB4.jpeg
 
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
763
Ort
Staffelsee
Sofort verfügbar in 18 Zoll

 
Dabei seit
13. Januar 2021
Punkte Reaktionen
20
Ort
21423 Drage
Vielen Dank für die ersten Empfehlungen, das Skeen gefällt mir sehr gut.
Was spricht denn genau gegen das Trek 9, außer dem PREIS, ist es die Geo oder die RäderGröße, oder ? Das Trek steht echt wie neu da, hat immer in der beheizten Garage gestanden, keine Gebrachsspuren und technisch Top.
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.103
Ort
Leipzig
Grundsätzlich spricht nichts für das antike Trek.
Ich würde das auch nicht am Preis fest machen, eher an den Teilen. Und an ggfs verschwendeter Lebenszeit, falls du Großes vor hast.

Aber du fährst es doch bereits - dich stört nichts daran?
Ich könnte jetzt anfangen aufzählen was alles daran schlecht ist, aber für sagen wir 100€ weniger wäre es für zwei Jahre bissl rumradeln schon ok.
Ob ein neues Cube für bissl rumeiern so viel mehr bringt, ich weiß nicht.
 
Dabei seit
16. Juli 2018
Punkte Reaktionen
357
Was spricht denn genau gegen das Trek 9, außer dem PREIS, ist es die Geo oder die RäderGröße, oder ?
Machst du noch einen anderen Sport oder hast diesen mal gemacht?

Als Vergleich:
Das ist ungefähr so, wie jetzt wieder mit Slaslom Ski anzufangen auf Holzskiern. Das geht aber ist nicht sinnvoll.
Weil die Fahrtechnik anders ist als auf aktuellen Carvern.

Du verschwendest also Zeit. Da üben mit dem alten Material nichts bringt.


aber für sagen wir 100-200€ weniger wäre es für zwei Jahre bissl rumradeln schon ok
Nene über 500 ist das komplett bescheuert.
 
Dabei seit
13. Januar 2021
Punkte Reaktionen
20
Ort
21423 Drage
Da ich momentan ja leider keinen Vergleich habe zwischen dem Trek und zu einem aktuellen MTB ist es natürlich schwer zu sagen was mich stört oder evtl stören würde, ich muss mich nun nächste Woche entscheiden, ich möchte sehr gerne mein Fahrkönnen steigern und da stellt sich die Frage ob ich mit einem neuen MTB schneller vorankommen würde.
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.103
Ort
Leipzig
Da ich momentan ja leider keinen Vergleich habe zwischen dem Trek und zu einem aktuellen MTB ist es natürlich schwer zu sagen was mich stört oder evtl stören würde, ich muss mich nun nächste Woche entscheiden, ich möchte sehr gerne mein Fahrkönnen steigern und da stellt sich die Frage ob ich mit einem neuen MTB schneller vorankommen würde.
Kurz zwischen gefragt, was willst du für ein bisschen auf Forstwegen rumeieren denn an Fahrtechnik verbessern???

Einen Alpencross oder krasse Harztrails wirst du ja nicht vorhaben. Und Bikeparks..... ob die irgendwann die nächsten Monate aufmachen?

2011 kannte ich jemanden mit Remedy, der hat damit Roadgaps gesprungen und Rumpeltrails geblockert. Sooo altmodisch ist es nicht.
Wie gesagt, was stört dich? Was genau willst du erreichen?
 
Dabei seit
13. Januar 2021
Punkte Reaktionen
20
Ort
21423 Drage
ich kann es nur mit Windsurfen vergleichen, das einem mit modernem Material alles leichter und einfacher von der Hand geht aber Du hast schon recht zum lernen reicht natürlich auch altes Material.
Was ich eben nicht einschätzen kann, ob der Unterschied von ca. 2000,-€ das Wert ist und da ich mich nächste Woche entscheiden muss und ich kein anderes beliebiges gebrauchtes bike von einem Fremden kaufen würde, wollte ich Euch um Rat fragen
 
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
2.071
Ort
Olching
@Msasurfer Einschränkend sind hauptsächlich die 26 Zoll-Reifen/Laufräder, da die Auswahl für Ersatz immer mehr schwindet.
Fahren kann man auf so einem MTB trotzdem:)

Ich würde allerdings auch zum Skeen greifen:)
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.103
Ort
Leipzig
Also ich sag mal, bei durchschnittlicher Größe, Übergewicht und fortgeschrittenem Alter im norddeutschen Flachland OHNE ERNSTHAFTE Trails kann man auch ein x-beliebiges Gravelbike kaufen.

26" mein Gott. RCZ hat noch viel, falls die CB Jodine demnächst zerbröseln.
 
Dabei seit
13. Januar 2021
Punkte Reaktionen
20
Ort
21423 Drage
Also ich sag mal, bei durchschnittlicher Größe, Übergewicht und fortgeschrittenem Alter im norddeutschen Flachland OHNE ERNSTHAFTE Trails
Auch Norddeutsche sind sensibel, dass hättest Du auch etwas netter umschreiben können, denn Du weißt ja, den Traum vom Marathon finish erkauft man sich erstmal mit Hightec Laufschuhen
 
Dabei seit
13. Januar 2021
Punkte Reaktionen
20
Ort
21423 Drage
bitte nicht falsch verstehen, Marathon bezog sich hier auf mein Lauf Hobby, da habe ich mein Ziel auch erreicht aber das Laufen musste ich vor knapp einem Jahr leider aufgeben und nun suche ich nach einer Alternative
 
Dabei seit
18. Mai 2019
Punkte Reaktionen
232
Perfekt. Ich gehe auch Windsurfen.
Zwischen dem Trek und einem jetzigen Rad liegt genasoviel Unterschied, wie zwischen einem aktuellen WindsurfRigg und einem 30 Jahre altem.
Bei Mtb hat sich zum Windsurfen viel mehr getan.
Sorry, aber das ist Unsinn. Aber das erzählt uns die Werbung ja jedes Jahr. Ich tät es mit 10 Jahren altem Windsurf Staff vergleichen. Und damit kann man heute noch ganz prima fahren.
Daher mein ultimativer Tip an den TE> probefahren bringt Erkenntnis.
Btw. den für das Trek aufgerufenen Preis finde ich ebenfalls viel zu hoch.
 
Dabei seit
13. Januar 2021
Punkte Reaktionen
20
Ort
21423 Drage
Daher mein ultimativer Tip an den TE> probefahren bringt Erkenntnis.
Btw. den für das Trek aufgerufenen Preis finde ich ebenfalls viel zu hoch.
Was wäre denn ein reeller Preis für das Trek, wie bereits geschrieben ist es kaum bewegt worden und in den letzten 3Monaten, Kompletter Gabel und Dämpfer Fullservice beim Suspension Center für 260,- plus Nobby nic 100,-€, plus Bremsenservice inkl neue Brembelege plus Vario Stütze für knapp 200,-.
Evtl kann ich den Verkäufer ja noch um etwas Aufschub bitten und evtl kann ich in 2-3 Wochen eine Probefahrt mit einem Cube Stereo 140 oder 120 HPC beim Handler machen.
Denn ich vermute, dass es keinen Sinn macht das Trek für den Übergang zu kaufen, da ich dann wahrscheinlich nix mehr dafür bekommen werde.
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.103
Ort
Leipzig
Reeller Preis?
900€.800€. Das wäre schon arg wenig, gerade mit den Poser Laufrädern..

Das ist doch egal, wenn es ein Kumpel ist. Du weißt, dass es gepflegt ist und nicht gleich zerfällt. Aber willst du es, oder brauchst du was echt teures Neues, weil du das als Motivation brauchst?

Was willst denn später irgendwann dafür bekommen? Ob du in zwei Jahren 600€ oder 800€ bekommst, ist doch total egal, du bist doch kein armer Schüler.
 
Dabei seit
16. Juli 2018
Punkte Reaktionen
357
Man kann dafür noch 600 geben. Man kann auch mehr geben, wenn man will.

Aber ich wiederhole mich. Von mir ist alles gesagt.

Reeller Preis?
900€.800€. Das wäre schon arg wenig, gerade mit den Poser Laufrädern..
Ist das Ironie? Soviel ist nichts anderes als Geldvernichtung.
3 bis 5 alte und gut gepflegte Fullies die Np bei 3000 lagen bekommt man für ca 1000 Euro.
Hier reden wir von 10 Jahren und alten Standards......

Abgesehen davon, dass das Bike nichtmal zum Anwendungszweck passt.


Nungut. Ich bin jetzt hier raus.
 
Oben