"MTB-Gravelbikes" & "Gravelbikes mit Suspension" - mit dropbar und Federung über Schotter / Fotos - Erfahrungen - Praxis

Dabei seit
28. September 2013
Punkte Reaktionen
366
Hallo!

Nachdem der Trend zu immer breiteren Reifen am Gravelbike geht und von dem ein oder anderen Anbieter bereits Gravel/Bikepackingbikes mit Federung angeboten werden, möchte ich hier einen neuen thread zu MTB-Gravelbikes
mit Federung und dropbar starten.

Aus der Not heraus habe ich gerade mein MTB Hardtail umgebaut:
da mein Gravelcrosser gerade nach einem Unfall einen Totalschaden hatte, ich aber auch mit meinem vor ca einem Jahr gekauften MTB-Hardtail mit geradem Lenker einfach nicht zurecht kam, habe ich mich entschlossen, mein Speci auf dropbar umzubauen.

001.jpg


Verbaut wurde ein Ritchey Ergomax (46), sowie Sram Rival1 Bremsschalthebel (Umbau auf 1x12 SRAM-Ratio) - bislang alles vollmechanisch (BBB7 Road). Vorbaulänge ist 60mm, als Reifen habe ich 2.1er gewählt.
Gewicht, so wie abgebildet (mit Rahmentasche, Flaschenhaltern etc.), ca. 12,3kg.

002.jpg


Was soll ich sagen? War anfangs alles etwas gewöhnungsbedürftig - fraglich war besonders, ob es auch mit der anderen Rahmengeo und dem Reach klappen würde. Aber mit dem 60mm Vorbau passt es einwandfrei. Das Rad lässt sich richtig gut fahren - und durch die breiteren Reifen und durch die Federgabel ist man auch in gröberem Gelände/trails (Wurzeln, Steinbrocken) deutlich sicherer und armschonender unterwegs, als dies vorher mit meinem Gravel und starrer Gabel der Fall war.
Sehe das Rad als recht gutes bikepacking Rad - aber das muss ich erst noch richtig ausprobieren.
Wenn auch der Rahmen an sich relativ leicht ist, so merkt man doch auch die "schwere" Federgabel - ungewohnt und persönlich nicht so toll finde ich den Steuerrohrwinkel von 69°, das ist mir etwas zu flach - ich bin da eher auf der agileren/direkteren Seite.

Also, nur her mit Berichten und Fotos eurer mtb-federdropbargravelbikes & Umbauten!

Grüße!
 
Dabei seit
31. Januar 2008
Punkte Reaktionen
164
Kannst du noch etwas genauer Beschreiben, warum du mit Flatbar nicht zurecht kamst? Geometrie oder Griff-Positionen?
 
Dabei seit
15. Mai 2016
Punkte Reaktionen
172
Hallo. Wie bist du mit der Bremsleistung von den Avid BB7 an deinem Specialized Mtb Gravel zufrieden ? Reicht für dich die Bremsleistung aus ?
 
Dabei seit
18. Januar 2005
Punkte Reaktionen
490
Ort
Dresden
Wenn auch der Rahmen an sich relativ leicht ist, so merkt man doch auch die "schwere" Federgabel - ungewohnt und persönlich nicht so toll finde ich den Steuerrohrwinkel von 69°, das ist mir etwas zu flach - ich bin da eher auf der agileren/direkteren Seite.

Also, nur her mit Berichten und Fotos eurer mtb-federdropbargravelbikes & Umbauten!
Guten Morgen,
danke für den Thread. Hier im Forum gab es ja schon ein paar interessante Umbauten von z.B. Cannondale FSI Hardtails zu Dropbar-MTBs zu sehen. Deiner gefällt mit auch gut. Die “Gran Fondo” hatte vor einiger Zeit einen Bericht zu einem Epic Hardtail veröffentlicht, ähnlich aufgebaut wie es Lael Wilcox bspw. bei der Tour Divide fuhr:

Eine Idee zum Lenkwinkel: kannst du die Gabel evtl. durch Tausch des Air Shafts nach unten traveln? Was für eine Gabel ist das und wieviel Federweg hat die bisher? Bei RockShox funktioniert der Umbau sehr einfach. Allerdings kommt dann natürlich die ganze Front etwas tiefer, wenn du den Federweg bspw. von 100 auf 80mm reduzierst.
 
Dabei seit
28. September 2013
Punkte Reaktionen
366
@Orycteropus ich hatte es mit zwei verschiedenen flatbars probiert, dann sogar mit Lenke End bars, dann mit inner bars - kam einfach nicht zurecht, besonders was die Griffposition betrifft.
Da ich auch lieber bergauf als bergab fahre, fehlte mir die Bremsgriffposition mit dropbars beim bergauf fahren. Seit ich den rennlenker montiert habe, habe ich auch keine Probleme mehr mit einem 'steigendem Vorderrad'.

@Moonshineracer an meinem bisherigen Gravel/Crossbike hatte ich Jahre die TRP Spyre - aber irgendwie war ich nie zufrieden damit; hatte dann auf die BB7R gewechselt - und für mich war es eine Offenbahrung! Ich fand/finde diese deutlich besser, als die Spyre.
Nach dem Unfall habe ich jetzt die BB7 an das hardtail montiert - und bin vollkommen zufrieden damit. Man muss aber auch sagen, dass ich mit dem Rad nicht explicit "downhill" unterwegs bin, der Einsatzschwerpunkt liegt für mich woanders.
(Ach ja, an meinem neuen Gravelbike mit starrer Gabel werde ich die Juin Tech GT-F aka Yokozuna Ultimo ausprobieren)

@*Trailsurfer so wie ich es gerade sehe, ist diese Kombination für mich das ideale bikepacking-Rad, da ists mit dem Steuerrohrwinkel nicht weiter schlimm - als reines Gravel/Crossrad für Runden vor Ort würde ich allerdings einen steileren Lenkwinkel bevorzugen.
Verbaut ist eine RockShox Reba RL Solo Air - unter die 100mm Federweg (den man beim Graveln eigentlich nicht braucht) wollte ich aber wegen dem dann kleinerem Stack nicht gehen.
 
Dabei seit
15. Mai 2016
Punkte Reaktionen
172
Hallo zusammen. Ich möchte hier in diesem Tread mein Cannondale F-SI Carbon 2 mit Rennrad Lenker posten. Das Rad wiegt 8,33 Kg !
Das Rad ist trotz seines niedrigen Gewichts voll alltagstauglich
An diesem Bike finden sich fast nur noch spezielle Teile !

1. Die Lefty Alu Gabel wurde einem Mcfk Carbon Steuerrohr und einem PBR Blockier Knopf ausgestattet
Grund : Der Serienmäßige Hydraulische Blockier Hebel passt nicht an dem Schmolke Oversize Lenker

2. Die Laufräder sind Biturbo S speziell für Ai mit Schwalbe Furious Fred Reifen und extra leichten Tubolito S
Schläuchen

3. Die Bremsen sind Avid BB7 Road SL mit Titan Schrauben. Die Bremscheiben sind Alligator Windcutter

4. Das Schaltwerk ist ein Sram/Hopp mit Carbon Käfig und Alu Rollen von Kcnc

Wenn jemand Fragen zu meinem Bike hat ? So beantworte ich diese gerne ! Gerne auch
20210405_120331-02.jpeg
20210405_120609.jpg
20210405_120715.jpg
20210405_123525.jpg
20210405_122806.jpg
20210405_122946.jpg
per P.M
 
Dabei seit
1. Januar 2020
Punkte Reaktionen
30
Dabei seit
28. September 2013
Punkte Reaktionen
366
(An all die nörgelnden Lenkerbandwickler ([email protected]_22,talybont, a.nienie & Co): gibts von euch auch was zum Thema, oder vielleicht doch besser, einen eigenen thread zum Thema 'alte, ausgeleierte, mehrfach verwendete, provisorisch gewickelte Bändern' eröffnen, wäre vielleicht auch netter)


Eben auf bikerumor entdeckt, Fox ist an einem Prototyp einer "Gravelfedergabel":

Da gabs doch schon mal sowas von bombtrack (Bombtrack Hook Adv), wobei die Fox ja anders konstruiert sein soll.
bombtrack-hook-adv-germany-9.jpg


Frage mich, was die Gabel wiegt.
Gibt ja bereits die Fox 32 AX, welche aber stolze 1500g auf die Waage bringt.
 

a.nienie

<.v.n.+.
Dabei seit
10. Mai 2006
Punkte Reaktionen
20.647
Ort
@the border of the hinterland
wenn es um das gewicht geht, gibt ja schon länger die lauf grit sl mit 850g laut hersteller.

bin damals die 29er version gefahren, das war eigentlich genau das, was ein ehemals starres rad "erweitert", ohne das gewicht unnötig in die höhe zu treiben.

bin die grit sl auch kurz gefahren.
nachteile bei beiden für mich
  • kein lock-out für den wiegtritt
  • etwas verwindung
  • keine dämpfung

...
 

a.nienie

<.v.n.+.
Dabei seit
10. Mai 2006
Punkte Reaktionen
20.647
Ort
@the border of the hinterland
been there, done that...

laeuft01a-jpg.573839


wenn ich jetzt den reiz des neuen abziehe und auch bedenke wie viel glück ich heute mit dem wetter hatte und wie geil es ist eine runde durch unser naherholungsgehölz zu drehen...
...
macht laune das ding - richtig laune!
  • passt sehr gut zu meiner aktiven fahrweise
  • federt wie eine straff abgestimmte race federgabel, aber
  • gefühlt kein losbrechmoment
  • etwas flummiartig nicht ganz unnähnlich eines plusreifens, aber ohne selfsteering bzw wie wenn man den rebound der federgabel auf "offen/schnell" hat
wenn das so bleibt und die haltbarkeit so gut ist, wie deren website hoffen lässt. top.

habe heute nur ein paar kurze wurzelpassagen gemacht und wenig höhere stufen. da ist noch genug reserve mit den nur 60mm federweg.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. Januar 2020
Punkte Reaktionen
30
Interessanter Artikel über Federgabel / MTB-Gravel & Geo hier:
 
Oben