MTB Hardtail Umbau auf Starrgabel // Anfängerfragen

Dabei seit
21. September 2020
Punkte Reaktionen
2
Halli hallo,

ich würde gern mein MTB leichter machen indem ich die Federgabel gegen eine Starrgabel (Alu oder Carbon) austauschen. Ich bin fast ausschließlich auf Feldwegen, Straßen oder im Wald unterwegs. Keine Abfahrten oder wilden Dingen werden mit dem Rad unternommen.

Es handelt sich um eine Cube Race One 2016. 18" HIER
Jetzt ist eine Rock Shox Recon Silver TK Air, 100mm, PopLoc verbaut.
Der Steuersatz ist ein FSA Orbit 1.5E ZS, Top Zero-Stack 1 1/8" (OD 44mm), Bottom Zero-Stack 1 1/2" (OD 56mm)

Ihr seht kein High-End Produkt. Aber ausreichend für mich und meine Ansprüche.

Meine Fragen sind jetzt folgende.
Ich traue mir zu das Rohr mit einem Rohrschneider zu kürzen und die Kralle einzuschlagen. Aber die Auswahl und Optionen sind schier unendlich. Worauf muss ich achten, dass alles am ende zusammen passt?

Optisch (nicht preislich :) ) angelehnt soll es an diesem Modell sein . HIER

Wichtig für mich ist Gewichtseinsparung am Rad. Vielen lieben Dank vorab für Tipps und Hilfen.
 

d-T-o

Lässt sich mit dem E-Bike shutteln
Dabei seit
13. Mai 2015
Punkte Reaktionen
196
Achten musst du auf:
  • Laufradgröße (27.5")
  • Einbaulänge (erhältst du hoffentlich, wenn du die Seriennummer hier eingibst)
  • Maximale Reifenbreite (sollte mindestens 62 mm betragen)
  • Tapered (= konisch) Gabelschaft
  • 100 mm Achsbreite
  • Für 9 mm Schnellspanner
  • Aufnahme für Scheibenbremsen (= Postmount)
Die konkreten Werte habe ich jetzt mal von der oben verlinkten SRAM Webseite hergenommen. Deine Gabel ist aber schon ein paar Jahre alt, evtl. hat sich da was geändert. Also am besten nochmal nachprüfen!
 
Dabei seit
21. September 2020
Punkte Reaktionen
2
Die Gabel auf bike24 hat einen geraden Gabelschaft und deshalb muss man den Adapter aufsetzen. ? Alternativ kann man eine tapered gabel einbauen und dann bleibt der Adapter weg?

Die Seriennummer wurde leider nicht gefunden. Aber der Link ist auch hilfreich. Vielen Dank.
 
Dabei seit
21. September 2020
Punkte Reaktionen
2
9x100mm Steckachsen sind scheinbar nicht sehr gängig. Ein Umbau auf 15x100mm ist vermutlich nicht möglich und bedeutet daher, dass man die Radnarbe bzw das Laufrad auch ersetzten muss?!?
 

Aldar

MimiMi
Dabei seit
5. April 2011
Punkte Reaktionen
3.546
Ort
Minga
Die Gabel auf bike24 hat einen geraden Gabelschaft und deshalb muss man den Adapter aufsetzen. ? Alternativ kann man eine tapered gabel einbauen und dann bleibt der Adapter weg?
Genau
9x100mm Steckachsen sind scheinbar nicht sehr gängig. Ein Umbau auf 15x100mm ist vermutlich nicht möglich und bedeutet daher, dass man die Radnarbe bzw das Laufrad auch ersetzten muss?!?
auch Richtig

da die Gabel von Bike 24 nicht verfügbar ist , könntest du auch bei den Chinesen vorbei schauen und nach einer Carbongabel schauen
z.b. https://www.ebay.de/itm/TOSEEK-1-1-...b&brand=TOSEEK&_trksid=p2047675.c100005.m1851
 
Dabei seit
20. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
263
Ort
Hamburg
Nimm eine tapered Gabel. Adapter sollte man mE sparen. Kost nur und ist allenfalls schlechter (wobei letzteres eine Annahme ist - physikalisch fehlt mir das Know-how ??‍♂️).
 

Aldar

MimiMi
Dabei seit
5. April 2011
Punkte Reaktionen
3.546
Ort
Minga
9-10 Tage bis (voraussichtlich) verfügbar , dann noch 2 Tage Lieferzeit und zack ist die Wartezeit schon nicht mehr so lang , dafür die Ersparnis immer noch vorhanden. Kann man schon abwarten finde ich , vor allem da es sich nicht um einen "Notfall" handelt wo Ersatz schnell da sein muss.
 

d-T-o

Lässt sich mit dem E-Bike shutteln
Dabei seit
13. Mai 2015
Punkte Reaktionen
196
9x100mm Steckachsen sind scheinbar nicht sehr gängig. Ein Umbau auf 15x100mm ist vermutlich nicht möglich und bedeutet daher, dass man die Radnarbe bzw das Laufrad auch ersetzten muss?!?

Obacht, QR (Quick Release, Schnellspanner) != Steckachse!
Aber es gibt Adapter von 15mm Steckachse (Gabelaufnahme) auf 9mm QR (Laufrad).
Anders herum funktioniert das natürlich nicht.
 
Dabei seit
21. September 2020
Punkte Reaktionen
2
Das wäre meine nächste Frage gewesen. Ich habe auch schon einen Adapter von 15mm Steckachse auf 9mm Schnellspanner gefunden.
 
Dabei seit
21. September 2020
Punkte Reaktionen
2
Ich habe jetzt sowas hier gefunden. Gabel mit Schnellspanner. Die hat doch alles was ich brauche oder nicht?

  • leichte Vollcarbon Starrgabel für 29" & 27,5" MTB
  • - Ausfallende für 9mm Schnellspanner
  • - Einbauhöhe 490mm
  • - Tapered 1.5-1 1/8" (unten 1.5 oben 1 1/8")
  • - Schaft aus Carbon, 300mm lang
  • - Vorlauf 45mm
  • - Scheibendurchmesser max. 180mm
  • - Reifendurchlauf max.70mm
  • - Carbon UD finish
  • - Gewicht: ca. 625g
    - Bremsaufnahme PM
 
Dabei seit
17. August 2018
Punkte Reaktionen
1.206
Ort
Aachen
490mm Einbauhöhe ist zu lang. Wie ist die Einbauhöhe der Gabel? Wenn man dann noch den sag abzieht, landet man eher bei 470mm Einbauhöhe für die Starrgabel.
 
Dabei seit
17. August 2018
Punkte Reaktionen
1.206
Ort
Aachen
Wieso weißt du das so genau wenn du die Einbauhöhe der Federgabel nicht kennst ?
Ich gehe davon aus, dass die Einbauhöhe seiner Federgabel zumindest halbwegs ähnlich zum 2020er Modell ist. Hab ich nachgeschaut. Da würde ich jetzt eher von 486mm (486-0,2x100 gleich 466mm) ausgehen als einfach so eine 490mm Starrgabel zu nehmen, welche eher als Ersatz einer 29er 110mm Federgabel passt.
 

LTB

Der Wolf im Faulpelz
Dabei seit
26. August 2015
Punkte Reaktionen
38.934
Ort
Middelhesse
Wie eilig hast du es denn? Ich würde bei Aliexpress die entsprechende Gabel bestellen....und dann warten.

Bei deinen Anforderungen wären mir persönlich alle anderen Carbon-Gabeln zu teuer.
 
Oben