MTB Karte & Runden, Wangen im Allgäu

Dabei seit
8. Januar 2001
Punkte Reaktionen
34
Ort
im schönen Allgäu
Da kann ich
guerilla01 nur voll und ganz zustimmen. Die Missachtung der dämlichen 2-m-Regelung kann man nun wirklich nicht mit dem Fahren von Enduro-Motorrädern im Wald gleichsetzen. Die Typen gehören aus dem Verkehr gezogen.
 

duc-mo

Fahrradfahrer
Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.915
Ort
Allgäu
Wir haben aktuell an der Argen (Argenzusammenfluss abwärts) ein größeres Problem mit Motocrossern.
Auch heute wieder nachdem alles nass war haben die Arschlöcher größtmögliche Spuren hinterlassen.
Leute helft bitte mit die Penner zu erwischen. Wenn einer etwas rausfindet, bitte sofort melden und anzeigen. Am besten mit Foto. Die Kerle sind meist ohne Nummernschild auch auf den schmalsten Wanderwegen unterwegs.

Was sind den "größtmögliche" Spuren, hast du Bilder???
In Wangen sind vereinzelt Endurowanderer unterwegs, aber die verhalten sich aus meiner Erfahrung vorbildlich...

Wenn sich bei euch tatsächlich Motocrosser ohne Zulassung und Kennzeichen austoben und die Wege mit Gewalt umgraben, dann würde ich die bei Sichtung zur Rede stellen. Wenn ich das noch richtig im Kopf habe geht es für die um den Lappen, ein hohes Bußgeld und sogar um Freiheitsstrafen bei Gefährdung...

Vermutlich sind wohl eher Endurowanderer mit zugelassenen Maschinen samt Kennzeichen unterwegs die unabsichtlich Spuren hinterlassen haben. Auch da würde ich das Gespräch suchen, denn in der Regel ist die Gattung sehr einsichtig, weil die bei ihrem Sport mit noch mehr Problemen wie wir Biker konfrontiert werden. Denen blüht aber trotzdem nur ein 20€ Ticket wegen unerlaubten Befahrens und mit "ich zeig dich an" machst du dich da nur lächerlich...

https://www.bussgeldkatalog.org/bef..._wegen_dem_befahren_von_waldwegen_eine_strafe
 
Dabei seit
29. September 2014
Punkte Reaktionen
17
1-jpg.783429


Trauriges Ende (48)
Aufgesammelte Schnipsel von Flatterband.
Lagen weit verstreut im Wald.
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    323,3 KB · Aufrufe: 101
Zuletzt bearbeitet:

duc-mo

Fahrradfahrer
Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.915
Ort
Allgäu
Bin den Trail schon länger nicht mehr gefahren... Nach Baumfällarbeiten war der Anfang der Jahres unfahrbar... Hat da jemand aufgeräumt?
 
Dabei seit
29. September 2014
Punkte Reaktionen
17
Bin ihn seit der "Sperrung" nicht mehr gefahren. War zu Fuß dort um zu sehen, wie es jetzt dort aussieht. Er sieht unbefahren aus. Es liegen Reste der Baumfällarbeiten rum, ist aber nicht dramatisch. Aufgeräumt hat niemand. Die Schilder hängen jetzt am Waldrand, nicht mehr am Trailkopf. Das alte Absperrband hatte sich als Müll im Wald verteilt. Ich weiß nicht, ob sich der Wiesenbesitzer oder der Waldbesitzer gestört hat. Dass es einen Bauer stört, wenn zu viele über seine Wiese fahren, kann ich verstehen.
 
Dabei seit
11. Dezember 2014
Punkte Reaktionen
289
Ort
Dahoim
Achtung! Vermutung und persönliche Meinung:
Wird scho so n Weltklasse Brechsandtrail vom Tschugg werden....
Da könnte man das Geld auch andersweitig zum Fenster rauswerfen.
 
Dabei seit
29. September 2014
Punkte Reaktionen
17
Trail 82:
Hab gesehen, dass der Jägerstand, der für Konflikt mit Bikern gesorgt hatte, abgebaut wurde. Der Bewuchs auf der zugehörigen Lichtung ist wohl zu hoch geworden. Der Jägerstand steht jetzt an einer neuen Lichtung ein Stück südlich abseits des Trails.
Auch die massive Sperre am Trailkopf gibt es nicht mehr. An einer Stelle liegen gefällte Bäume quer über dem Trail, die aber den Winter geholt werden dürften.
 

duc-mo

Fahrradfahrer
Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.915
Ort
Allgäu
Sieht aktuell doch auf fast allen Trails so aus. Inzwischen bin ich ziemlich angefressen, weil es durch Baufällarbeiten sogar noch schlimmer wird... Die 48 war vor zwei Wochen noch halbwegs flüssig zu befahren, jetzt ist die Mitte völlig zu.

Aktuell fällt mir keiner der guten Trails ein der durchgängig befahrbar ist...
 
Dabei seit
2. Juni 2002
Punkte Reaktionen
2
Ort
Ravensburg
Hallo zusammen, super Sache mit der Trailkarte!
Welche der vorgeschlagenen Runden (siehe erster Beitrag im Thread) sind denn gerade überhaupt nicht zu empfehlen? Anfang April schien ja keiner der besten Trails flüssig fahrbar zu sein...
 

bluesky29

born to ride - forced to work
Dabei seit
22. Mai 2015
Punkte Reaktionen
22
Ort
Amtzell
Hi,

weiß einer von euch was wegen den neuen "Radfahren verboten" Schildern am hinteren Teil des Trails unterhalb von Schomburg an der Argen entlang (Richtung Klärwerk Pflegelberg)
Argentrail.jpg


IMG_20200823_163845.jpg


wenn das so weitergeht dürfen wir bald nirgendwo mehr fahren oder ?
 
Dabei seit
2. Juni 2002
Punkte Reaktionen
2
Ort
Ravensburg
Hi,

weiß einer von euch was wegen den neuen "Radfahren verboten" Schildern am hinteren Teil des Trails unterhalb von Schomburg an der Argen entlang (Richtung Klärwerk Pflegelberg)
Anhang anzeigen 1104564

Anhang anzeigen 1104566

wenn das so weitergeht dürfen wir bald nirgendwo mehr fahren oder ?
Hi,

weiß einer von euch was wegen den neuen "Radfahren verboten" Schildern am hinteren Teil des Trails unterhalb von Schomburg an der Argen entlang (Richtung Klärwerk Pflegelberg)
Anhang anzeigen 1104564

Anhang anzeigen 1104566

wenn das so weitergeht dürfen wir bald nirgendwo mehr fahren oder ?

Ich hatte vor einiger Zeit Gelegenheit mit dem angeblichen Eigentümer zu sprechen, da ich ihn vor Ort traf.
Er beklagte, dass die Mountainbiker Überhand genommen hätten, diese auch nicht Halt vor Absperrungen machen würden wenn er Holz macht und einige auch sehr rücksichtslos unterwegs wären. Letzendlich wäre es auch ein Haftungsthema. Er sah sich gezwungen die Schilder aufzustellen, auch wenn es ihm keinen Spass mache mittels Verboten zu agieren.
Weitere Verbotsschilder und Unmut der Eigentümer können wir sicher durch Rücksichtnahme gegenüber den anderen Wegenutzern etwas vorbeugen. Anderenfalls schießen wir uns selber ins Knie! Wenn also Wanderer unterwegs sind, empfehle ich mal ordentlich runterzubremsen, evtl. auch anzuhalten und zur Seite zu gehen. Dass scheint für einige Biker leider noch nicht nicht selbstverständlich zu sein, diese schaden dann der ganzen Szene, versauen unser Image und führen im Zweifel zu weiteren Verboten.
 
Oben