MTB-Kaufberatungsthread für Einsteiger , Empfehlungen + Tipps zum Bikekauf (siehe SEITE 1)

Dabei seit
17. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
0
Servus zusammen,

ich schwanke zwischen folgenden Rädern:
Cube Attention SL
Radon ZR Team 7.0
Bulls Copperhead 3 LT bzw. Bulls Copperhead 3 (auf die beiden wären nochmals 20% Rabatt drin, insofern ähnliche Preise)

Zu welchem würdet ihr raten und warum?

Oder aufgrund dessen, dass ich nicht wirklich MTB sondern eher Crossbike fahre, also keine Trails sondern allenfalls unbefestigte Wald-/Feldwege, das Budget (bin noch Student...) nicht so überspannen und auf das hier gehen: Rockrider ST 560 MTB 27,5"

Vielen Dank :)
 
Dabei seit
11. November 2019
Punkte Reaktionen
6
Rose Count Solo, wie so oft empfohlen, ist in der Preisklasse relativ sinnvoll - Steht nur nicht in deiner Liste. Und wird hier nunmal sehr oft empfohlen, die Antwort bliebe erspart, hättest paar Seiten gelesen, darum wird auch kaum geantwortet.
Nur kostet das Solo 1, wenn ich mich nicht täusche, 800 Euro (+40 Euro Versand). Wenn das einfach nicht im Budget ist, kann das Solo 1 noch so ein geiles Gerät sein. :(

Die Einschränkung gegen Ende hingegen bedeutet für mich, daß ein Trekkingrad eigentlich die bessere Wahl wäre. Bleibt nur die Frage, welches für 700 Euro. :)
 

mw.dd

Become a millionaire - be a Sportfunktionär
Dabei seit
18. Juli 2006
Punkte Reaktionen
34.799
Ort
Dresden
Bleibt nur die Frage, welches für 700 Euro. :)
1573714858623.png

Die ersten drei Buchstaben sind die wichtigsten.
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.214
Ort
Heidelberg
Servus zusammen,

ich schwanke zwischen folgenden Rädern:
Cube Attention SL
Radon ZR Team 7.0
Bulls Copperhead 3 LT bzw. Bulls Copperhead 3 (auf die beiden wären nochmals 20% Rabatt drin, insofern ähnliche Preise)

Zu welchem würdet ihr raten und warum?

Oder aufgrund dessen, dass ich nicht wirklich MTB sondern eher Crossbike fahre, also keine Trails sondern allenfalls unbefestigte Wald-/Feldwege, das Budget (bin noch Student...) nicht so überspannen und auf das hier gehen: Rockrider ST 560 MTB 27,5"

Vielen Dank :)

Alder, ich habs dir doch in deinem anderen Thread lang und breit ausgewalzt. Wenn du das nicht hören willst, dein Problem. Aber hör auf die Zeit der Leute hier zu verschwenden.
 
Dabei seit
11. November 2019
Punkte Reaktionen
6
Die ersten drei Buchstaben sind die wichtigsten.
Da hast du natürlich recht. :)

Grad den Thread angeschaut... Du bekamst doch massig feedback, mehr wirds nicht geben... Wird kein 1a MTB für 500€ aufkreuzen
In dem Thread sagt er aber, daß 700 Euro sein Limit wären, nicht 500 Euro. ;)

Alder, ich habs dir doch in deinem anderen Thread lang und breit ausgewalzt. Wenn du das nicht hören willst, dein Problem. Aber hör auf die Zeit der Leute hier zu verschwenden.
Inwiefern verschwendet es die Zeit der Leute? Wer sich davon - vllt. nachvollziehbarerweise - genervt oder veräppelt fühlt, kann das Ganze ja ignorieren und schon hat er seine Zeit damit nicht verschwendet.
 
Dabei seit
8. März 2015
Punkte Reaktionen
387
Servus zusammen,

ich schwanke zwischen folgenden Rädern:
Cube Attention SL
Radon ZR Team 7.0
Bulls Copperhead 3 LT bzw. Bulls Copperhead 3 (auf die beiden wären nochmals 20% Rabatt drin, insofern ähnliche Preise)

Zu welchem würdet ihr raten und warum?

Oder aufgrund dessen, dass ich nicht wirklich MTB sondern eher Crossbike fahre, also keine Trails sondern allenfalls unbefestigte Wald-/Feldwege, das Budget (bin noch Student...) nicht so überspannen und auf das hier gehen: Rockrider ST 560 MTB 27,5"

Vielen Dank :)


Wir hatten das ja schon ausführlich besprochen , aber ich mach es nochmal kurz.

Alle 3 Räder haben Deore Schaltungen -> Das ist solide
Alle 3 Räder haben für deine Zwecke vollkommen ausreichende Federgabeln. Recon Silver / Judy / BULLS Lytro

Alle 3 haben simple und schwere Rahmen , was in der Preisklasse immer so sein wird,
Alle 3 haben Bremsen die ausreichen sollten.

Es ist also egal welches du nimmst.

Das Radon kommt alles in allem auf ca 710€
Das Cube auf 760€
und das Copperhead 3 auf 800€ (Sofern du den 20% Rabatt bekommen solltest , was ich nicht glaube ?)

Was genau hält dich nochmal davon ab das Radon zu nehmen ?
Falls es die Lackierung ist , dann nimm das Cube....
Ansonsten nimm das Radon.

Wenn du tatsächlich nur Feldwege , Wiese und Schotter fährst , tuts auch das
Landest bei ca 650€ insgesamt und das einzige was schlechter ist , ist die Federgabel... für Feldwege und Schotter reicht die aber auch.

Allerdings solltest du viel durch Matsch fahren , brauchst dann andere Reifen.
Die vom Radon ZR Team gehen dagegen auch bei Matsch okay

So einfach kann das sein
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
17. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
0
Danke für Eure Rückmeldungen.

Wie kommst du auf 760€ beim Cube? Das ist doch komischerweise versandkostenfrei, während beim Radon noch Versand und Pedale dazu kommen. Beim Cube habe ich keinen Vermerk gefunden, dass die Pedale nicht dabei sind. Oder ist das immer so?

Gibt nichts was mich von Radon abhält, frage mich nur, was der bessere Deal ist.
 

skreetzh1dda

just cruisin
Dabei seit
23. Juli 2019
Punkte Reaktionen
401
Danke für Eure Rückmeldungen.

Wie kommst du auf 760€ beim Cube? Das ist doch komischerweise versandkostenfrei, während beim Radon noch Versand und Pedale dazu kommen. Beim Cube habe ich keinen Vermerk gefunden, dass die Pedale nicht dabei sind. Oder ist das immer so?

Gibt nichts was mich von Radon abhält, frage mich nur, was der bessere Deal ist.
Also mit Flatpedals würd ich nicht rechnen:D
 
Dabei seit
16. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
1.344
Beim Cube habe ich keinen Vermerk gefunden, dass die Pedale nicht dabei sind.

Mann,
ist das sooooo schwer mal eine Annonce richtig zu lesen ?

Das Cube ist mit den Pedalen CUBE PP MTB ausgestattet.
Für die 1. Runde werden die reichen :D

Achso, nimm das Cube. Dann kannst Du damit auch mal zum Händler gehen wenn etwas nicht funktioniert ;)
 
Dabei seit
8. März 2015
Punkte Reaktionen
387
Prinzipiell finde ich sind mitgelieferte Pedale normal Sonderschrott....
kannst aber gerne versuchen mit ihnen zu fahren ;)

vielleicht passen sie ja für dich
 
Dabei seit
8. März 2015
Punkte Reaktionen
387
Weil es vermutlich auch in deiner Nähe einen Cube Händler gibt.

Prinzipiell könntest du das auch mim Radon , aber erwarte nicht dass der Händler dich dafür mögen wird.
Radon Räder sind sehr günstig , weil es halt ein Online Händler ist.
Online Händler lassen Lokale Läden teils gewaltig ins Schwitzen kommen mit dem Preisdruck.
Allerdings kann man an sich auch alles an dem Radon selber machen.
Und es wird auch immer Händler geben die sagen die X€ für das was am Radon gemacht werden muss nehmen sie trotzdem mit , denn Geld ist Geld

Kette und Bremsbeläge wechseln , sowie irgendwann mal Kasette und Reifen das ist alles recht einfach.
Mehr brauchst bei deinem Profil von Wald und Wiesenwegen auch nie machen
 
Dabei seit
17. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
0
Hab mir nie Gedanken gemacht, ob der Rad-Laden, zu dem ich mein Rad zur Wartung gebracht hab, auch selbst Scott Räder hat. Anfangs zu dem gebracht gehabt, wo gekauft. Später dann zu einem der gutes Stück näher ist. Hat niemand gebockt.

Wenns die Radon nur im Netz gibt und gar nicht im stationären Handel, mag das vllt anders sein ?

Aber an sich kann es denen noch doch egal sein, was für ein Rad ich da bringe. Zahle für die Wartung und gut ist. Oder habt ihr da andere Erfahrungen?

edit: @lordad: Kamst du wegen anderer/bessere Pedale beim Cube auf 760€? Oder was hast du auf die 699€ noch drauf gerechnet?
 
Dabei seit
8. März 2015
Punkte Reaktionen
387
japp ich hab einfach pauschal andere Pedale angesetzt.... kannst aber versuchen mit denen zu fahren , vielleicht sind sie ja gut....
günstige Pedale haben meist eine zu kleine Aufliegefläche und im Nassen sehr schlechten halt.

Zum Radladen ja , macht jeder Händler unterschiedlich...
Manche sind da sehr genervt , andere machen es problemlos , denn wie du schon sagst sie verdienen ja an der Wartung genau wie sonst auch....

trotzdem ist natürlich bei einigen im Kopf , dass sie dir gern ihr Rad verkauft hätten und solche Preise wie Radon können sie einfach nicht machen , wenn sie selbst drann auch noch was verdienen wollen....

PS: wenn du noch länger wartest , sind die Räder wohl bald ausverkauft ^^
 
Dabei seit
17. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
0
japp ich hab einfach pauschal andere Pedale angesetzt.... kannst aber versuchen mit denen zu fahren , vielleicht sind sie ja gut....
günstige Pedale haben meist eine zu kleine Aufliegefläche und im Nassen sehr schlechten halt.

Zum Radladen ja , macht jeder Händler unterschiedlich...
Manche sind da sehr genervt , andere machen es problemlos , denn wie du schon sagst sie verdienen ja an der Wartung genau wie sonst auch....

trotzdem ist natürlich bei einigen im Kopf , dass sie dir gern ihr Rad verkauft hätten und solche Preise wie Radon können sie einfach nicht machen , wenn sie selbst drann auch noch was verdienen wollen....

PS: wenn du noch länger wartest , sind die Räder wohl bald ausverkauft ^^

Verstehe, hatte bislang beim Scott keine Probleme. Fahre wohl auch nicht so durch den "Dreck" wie viele von Euch.

Wenn Radon an sich schon so viel günstiger ist, müsste dann das Rad nicht deutlich besser sein, als das Cube, wenn jetzt beide einen praktisch identischen Preis haben?

Keine Sorge, werde über's WE eines bestellen ;)
 

schoeppi

Bergaufbremser
Dabei seit
9. Januar 2009
Punkte Reaktionen
2.017
Ort
Nackenheim bei Mainz
Wenn Radon an sich schon so viel günstiger ist, müsste dann das Rad nicht deutlich besser sein, als das Cube, wenn jetzt beide einen praktisch identischen Preis haben?

Nein.
Cube ist unter den Händler-Marken eher günstig.
Und durch die Reduzierung geben die sich jetzt nix mehr.
"So viel" ohnehin nicht.
Wir reden hier von Bikes die in etwa das wie ein halbwegs guter LRS kosten.
Da kann "so viel" nicht mehr bei raus kommen.
 
Dabei seit
17. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
0
Ich habe auch noch eine frage undzwar habe ich in betracht gezogen mir ein cube attention sl 2019ner modell zu kaufen.
Lohnt sich dieses und kann ich damit sprünge durchführen wie z.b. den bannyhop oder auch auf einem radfahren wie z.b. weeelie oder stoppie?
Ich möchte mit meinem bike durch den wald fahren über schotter und Asphalt
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.214
Ort
Heidelberg
Ich habe auch noch eine frage undzwar habe ich in betracht gezogen mir ein cube attention sl 2019ner modell zu kaufen.
Lohnt sich dieses und kann ich damit sprünge durchführen wie z.b. den bannyhop oder auch auf einem radfahren wie z.b. weeelie oder stoppie?
Ich möchte mit meinem bike durch den wald fahren über schotter und Asphalt

Was soll das kosten?
 
Oben