MTB-News.de User Award 2018: Federgabel des Jahres

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
1.903
Standort
Wien
Es gibt sehrwohl Leute für die die Ergebnisse solcher Umfrage(n!) äußerst interessant sind.
Vor allem für die Hersteller. Die sich dann auf User Award Winner beziehen können. Und der nicht so informierte Käufer ist dann beeindruckt von den vielen Awards; und kauft.
 
Dabei seit
13. September 2012
Punkte für Reaktionen
71
Standort
Sachsen/ Bayern
Bike der Woche
Bike der Woche
Vor allem für die Hersteller. Die sich dann auf User Award Winner beziehen können. Und der nicht so informierte Käufer ist dann beeindruckt von den vielen Awards; und kauft.
Und? wenn er nach der Abstimmung kauft, kauft er ja erstmal nix schlechtes! Es war doch absehbar das jeder das wählt was er kennt oder selbst fährt und hier keine Exotengabel auftaucht!
 

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
1.903
Standort
Wien
Und? wenn er nach der Abstimmung kauft, kauft er ja erstmal nix schlechtes! Es war doch absehbar das jeder das wählt was er kennt oder selbst fährt und hier keine Exotengabel auftaucht!
Grundsätzlich ist am Massenmarkt, Mainstream oder das kaufen/konsumieren vom quasi Monopolhersteller (Fox, RockShox, Amazon, Whats up) nichts schlechtes bzw verwerfliches.

Aber es ist halt auch hilfreich und nett, dass man aufzeigt, dass es noch andere Produkte gibt.
Produkte die zum Teil besser, weniger bedenklich sind, eher einem kleineren Hersteller oder Land nützen usw usf. Oder die eben nicht die geballte Finanz- und Marketingkraft-/wirkung haben
 

Lenilein

proud monkey
Dabei seit
27. September 2011
Punkte für Reaktionen
13.053
Standort
Fichtelgebirge
Immerhin sorgen solche User awards regelmäßig dafür, daß der „ haben will - Reflex „ wieder auf‘s Neue überwiegend bei den Marktführern ausgelöst wird. Somit bleiben immer paar wirklich gute Sachen für nen vernünftigen Kurs am Markt zu haben.
 

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
1.903
Standort
Wien
ein Wertung die schon im Ansatz hinkt, eine RS1 mit ner 36er zu vergelichen ist schon mehr als daneben.
Wieso?
Sind beide Federgabeln.
Was anderes wäre es, wann man eine Federgabel mit einer Starrgabel vergleichen würde.
 

fone

Klimahysteriker
Dabei seit
15. September 2003
Punkte für Reaktionen
7.095
Standort
München
Nimmt diese Umfrage überhaupt irgendjemand ernst?
Warum?
Ich hab beim Öffnen des Artikels gedacht: Kann nur die 36 sein.
Was war denn deine Wahl?


Ist doch super. Hier wird gezeigt, dass mittlerweile jeder einen wahnsinnspotenten Endurobomber braucht, um im Schwarzwald auf der 2m-Forststrasse rumzugurken :daumen:
Endlich ein vernünftiger Nick.

Klar, und für die genau diese Forststraße wird im AllMountain-Reifenthread auch täglich der +1kg Downhillreifen empfohlen. Alles andere ist unfahrbar.
 

ghostmuc

Geländefahrradfahrer
Dabei seit
1. Oktober 2013
Punkte für Reaktionen
1.105
Vermutlich haben 98% blindlings wegen des Gewinnspiels abgestimmt. Was bringt es Gabeln zu vergleichen die für unterschiedliche Einsatzzwecke sind. Und die wahrscheinlichkeit groß ist das viele Teilnehmer noch keine davon gefahren sind.
Platz 1 meiner Wahl die Gabel die ich fahre und gut finde, wie soll man auch sonst objektiv abstimmen
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben