MTB-News.de User Award 2018: Mountainbiker/in des Jahres

SEB92

Fahrradfahrer
Forum-Team
Dabei seit
24. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
1.826
Standort
Waldkirch
Zahlreiche Fahrerinnen und Fahrer haben 2018 mit beeindruckenden Leistungen auf sich aufmerksam gemacht – doch wer ist ganz oben gelandet bei den MTB-News User Awards in der Kategorie Mountainbiker/in des Jahres? Hier erfahrt ihr die Ergebnisse!


→ Den vollständigen Artikel „MTB-News.de User Award 2018: Mountainbiker/in des Jahres“ im Newsbereich lesen


 
Dabei seit
24. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
11
Wo ist Martin Maes? Diese Listen werden immer lächerlicher...Vllt sollte man die abschaffen und versuchen die Winterlücker anders zu schließen.
 
Dabei seit
29. April 2010
Punkte für Reaktionen
226
Standort
kl
Nino der alte Schweiter.... wer von den ibc Schreibern hat dieses Wort zum Wörterbuch hinzugefügt? @SEB92
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
6.450
Standort
New Sorg
Respekt, mehr als verdiente Wahl. Nino ist einfach der größte Mountainbiker aller Zeiten (Disziplinübergreifend). Dahinter kommt erstmals lange nichts.
Echt interessant, dass im "DH-verseuchten" mtb-news ein XCler vorne liegt.
Das zeigt, wie diese Disziplin mittlerweile auf dem Vormarsch ist.
Also im gleichen Beitrag, Disziplinübergreifend, XC ´ler so hochleben zu lassen und bei was Anderem das Wort verseucht zu verwenden ist skurril :D

G.:)
 
Dabei seit
5. Mai 2017
Punkte für Reaktionen
34
Oje, für mich hat ein verdienter Mountainbiker des Jahres eine phänomenale Saison gehabt. Schurter ist top keine Frage, aber er konnte lange nicht mehr so dominieren wie im Vorjahr. Wibmer zeigt beeindruckende Skills, aber bahnbrechend war seine Entwicklung 2018 nicht. Im Gegensatz dazu ging Fedko 2018 einfach mal durch die Decke. Props für diese Entwicklung. Vertreten ist er nicht mal in den Top10. Naja - Neues Jahr, neues Glück :i2:
 
Oben