• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

MTB-News.de User Award 2018: Nachhaltigste Marke des Jahres

Dabei seit
19. April 2016
Punkte für Reaktionen
29
3...2...1...LOS!


PS.: Rahmen wegwerfen wenn Kettenstrebe Schrott ist heute nachhaltig? Aha...
Warum regen wir uns denn überhaupt noch auf? Entweder sind die Teilnehmer der Abstimmung wirklich doof oder die Ergebnisse werden "wie gewünscht" veröffentlicht. Beides wäre bedenklich.
 

BrotherMo

Radfahrer
Dabei seit
29. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
14.008
Standort
Zuhause
3...2...1...LOS!


PS.: Rahmen wegwerfen wenn Kettenstrebe Schrott ist heute nachhaltig? Aha...
Warum regen wir uns denn überhaupt noch auf? Entweder sind die Teilnehmer der Abstimmung wirklich doof oder die Ergebnisse werden "wie gewünscht" veröffentlicht. Beides wäre bedenklich.
Da kannst du mal sehen wie groß die Risiken einer direkten Demokratie sind......
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
2.195
Standort
Hamburg
"Die Koblenzer sind in erster Linie für das gute Preis-Leistungs-Verhältnis und die Langlebigkeit ihrer Räder bekannt. Zudem wird auch bei Canyon die Nachhaltigkeitsthematik groß geschrieben: Der Versender verfügt über eine Upcycling-Kollektion und forscht über Carbon-Recycling."

Pruuust :lol:

Also ausgerechnet die Marke, deren Kettenstreben auch mal gerne ne Biege macht, und anstatt daß diese ausgetauscht werden, wird gleich der komplette Rahmen ausgetauscht, diese Firma hat den zweiten Preis für Nachhaltigkeit eingeheimst? Echt jetzt? *loool*

Daß sie über Carbon-Recycling nachdenken kann ich mir allerdings sehr lebhaft vorstellen. Wohin auch sonst mit all den eigentlich heilen Rahmen, die im Rahmen des Kräschripläsmänd auf immer und ewig den Weg in die heiligen Hallen zurück gefunden haben? :ka:
Ich lach mich scheckig :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
2.195
Standort
Hamburg
3...2...1...LOS!


PS.: Rahmen wegwerfen wenn Kettenstrebe Schrott ist heute nachhaltig? Aha...
Warum regen wir uns denn überhaupt noch auf? Entweder sind die Teilnehmer der Abstimmung wirklich doof oder die Ergebnisse werden "wie gewünscht" veröffentlicht. Beides wäre bedenklich.
Miste, Du warst schnella :aufreg:
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
6.353
Standort
New Sorg
:lol: ...Canyon und MucDoof so weit vorn...das ist wirklich hart :D :D
Könnte vom Wähler aus dem gleichen Grund gewählt worden sein, wie letztens die Verfehlung, wo aus Sensationsgier der MTB Redaktion, ein Motorrad als Bike der Woche gewählt wurde :D

G.:)
 

codit

carpe diem
Dabei seit
18. Februar 2009
Punkte für Reaktionen
762
Standort
Bensheim
Da kannst du mal sehen wie groß die Risiken einer direkten Demokratie sind......
Da hast Du recht. Aber die Risiken der repräsentativen Demokratie sind bei dem (Aus)Bildungsniveau der Mehrheit unserer Repräsentanten leider genau so groß - merkt man ja auch. Ich habe da gerade Vuvuzela Plärrbock vor Augen.
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte für Reaktionen
1.165
Standort
Reutlingen
Na ja, wenn man nicht die Platzierung, sondern die Stimmenanteile betrachtet, sieht das Ergebnis anders aus:
Es gibt nur eine nachhaltige Marke, und zwar Vaude mit 33%.
Alle danach platzierten tummeln sich bei 7, 6 bzw. 5% und sind allesamt wohl eher aus Zuneigung und nicht aufgrund Nachhaltigkeit gewählt worden. Also kein Grund, hier einzelne Marken ab Platz 2 mies zu machen, da dort alle gleich niedrig eingestuft werden.
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
2.195
Standort
Hamburg
Na ja, wenn man nicht die Platzierung, sondern die Stimmenanteile betrachtet, sieht das Ergebnis anders aus:
Es gibt nur eine nachhaltige Marke, und zwar Vaude mit 33%.
Alle danach platzierten tummeln sich bei 7, 6 bzw. 5% und sind allesamt wohl eher aus Zuneigung und nicht aufgrund Nachhaltigkeit gewählt worden. Also kein Grund, hier einzelne Marken ab Platz 2 mies zu machen, da dort alle gleich niedrig eingestuft werden.
Wohl! :aufreg:
 
Dabei seit
10. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
550
Standort
Dresden
Eine Firma wie Canyon wirkt auf mich in so weit "nachhaltig", dass es irgendwie immer wieder welche gibt, die sich bei denen was kaufen - und das trotz aller Probleme und Kritik.
Wirklich nachhaltig in dem Sinne, daß auch ältere Produkte repariert werden, also älter als 5 Jahre, sind mE eigentlich nur Gore, Lupine, Ortlieb, Rohloff, in alphabetischer Reihenfolge.
Mit dem warenkundlichen Wissen scheint es hier im Forum leider nicht wirklich zu funktionieren...
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
6.353
Standort
New Sorg
Eine Firma wie Canyon wirkt auf mich in so weit "nachhaltig", dass es irgendwie immer wieder welche gibt, die sich bei denen was kaufen - und das trotz aller Probleme und Kritik.
Wirklich nachhaltig in dem Sinne, daß auch ältere Produkte repariert werden, also älter als 5 Jahre, sind mE eigentlich nur Gore, Lupine, Ortlieb, Rohloff, in alphabetischer Reihenfolge.
Mit dem warenkundlichen Wissen scheint es hier im Forum leider nicht wirklich zu funktionieren...
Bei Nicolai hat man 10 Jahre Ersatzteilversorgung auf Rahmen.

G.:)
 
Dabei seit
28. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
1.701
Standort
Innsbruck
Na ja, wenn man nicht die Platzierung, sondern die Stimmenanteile betrachtet, sieht das Ergebnis anders aus:
Es gibt nur eine nachhaltige Marke, und zwar Vaude mit 33%.
Alle danach platzierten tummeln sich bei 7, 6 bzw. 5% und sind allesamt wohl eher aus Zuneigung und nicht aufgrund Nachhaltigkeit gewählt worden. Also kein Grund, hier einzelne Marken ab Platz 2 mies zu machen, da dort alle gleich niedrig eingestuft werden.
Andere Leute als dumm bezeichnen, weil sie Canyon gewählt haben, aber selbst zu dumm sein, die Zahlen interpretieren zu können. IBC Mal wieder in Topform.
Immerhin einer hat aufgepasst :D
 

Diddo

Kaffeetrinker
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
1.124
Standort
Neuss
@Raumfahrer Bei Hope bekommst du auch für die letzten 10 Produktjahre die Ersatzteile, tendenziell sogar länger. Patagonia war auch zur Auswahl: Die haben Reparaturanleitungen und so weiter - ich würde die vor Vaude sehen. Forumsmeinung und Realität müssen eben nicht zwingend gleich sein ;)
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
3.233
@Raumfahrer Bei Hope bekommst du auch für die letzten 10 Produktjahre die Ersatzteile, tendenziell sogar länger. Patagonia war auch zur Auswahl: Die haben Reparaturanleitungen und so weiter - ich würde die vor Vaude sehen. Forumsmeinung und Realität müssen eben nicht zwingend gleich sein ;)
Gibt's bei Sram aber auch. Kann man erwarten.
 

KUBIKUS

♥KUW/\H/\R/\®♥
Dabei seit
28. Dezember 2018
Punkte für Reaktionen
623
Standort
30989 Gehrden
Es regt mich nachhaltig auf, das canyon da überhaupt zur Wahl stand.
Warum nicht Nestle? Die vernichten auch nachhaltig den Regenwald:confused:
Im Einkaufswagen und Regal findest Du noch mehr (Fertig-)Produkte mit Palmfett, industriellem Fleisch und Tierprodukten, die ebenfalls den Regenwald und die Welt vernichten. Aber Geschmack und Gewohntheit steht nun mal über dem Verstand bzw. solange kein Bewusstsein da ist, wird sich auch nur langsam etwas ändern.

Und dann gibt es hier im Forum auch Reiseberichte, wo von so toller Natur und Trails geschwärmt wird, dabei fliegt man aber von Insel zu Insel. Welch ein Gegensatz. Da fehlt mir der Verständnis dafür.

Was soll man da noch dazu sagen!? Es gibt nur mehr Beispiele zu der Wirklichkeit, die noch vielen Menschen einfach unbekannt ist. Bleibt also nur zu hoffen, dass immer mehr Menschen an immer mehr Wahrheit gelangen.
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
2.195
Standort
Hamburg
Im Einkaufswagen und Regal findest Du noch mehr (Fertig-)Produkte mit Palmfett, industriellem Fleisch und Tierprodukten, die ebenfalls den Regenwald und die Welt vernichten. Aber Geschmack und Gewohntheit steht nun mal über dem Verstand bzw. solange kein Bewusstsein da ist, wird sich auch nur langsam etwas ändern.

Und dann gibt es hier im Forum auch Reiseberichte, wo von so toller Natur und Trails geschwärmt wird, dabei fliegt man aber von Insel zu Insel. Welch ein Gegensatz. Da fehlt mir der Verständnis dafür.

Was soll man da noch dazu sagen!? Es gibt nur mehr Beispiele zu der Wirklichkeit, die noch vielen Menschen einfach unbekannt ist. Bleibt also nur zu hoffen, dass immer mehr Menschen an immer mehr Wahrheit gelangen.
Doch nicht etwa DIE Wahrheit? :eek:
 
Dabei seit
12. Januar 2006
Punkte für Reaktionen
1.046
"Zudem wird auch bei Canyon die Nachhaltigkeitsthematik groß geschrieben: Der Versender verfügt über eine Upcycling-Kollektion und forscht über Carbon-Recycling."

Goggle findet dazu diesen Link von 2016: https://media.canyon.com/download/2016/CANYON_Magazin_2016_DE.pdf und diesen Link von 2013: http://www.triathlon.de/canyon-bicycles-startet-carbon-recycling-projekt-57840.html

Ich habe meine Zweifel, dass der Mehrheit der Käufer eines Canyon-Bikes dies überhaupt bekannt ist bzw. bei der Kaufentscheidung und der Abstimmung irgendeine Rolle gespielt hat. Der Begriff "Nachhaltigkeit" wurde hier meines Erachtens wohl eher mit dem (noch) guten Preis-/Leistungsverhältnis in Verbindung gebracht.

Aber womöglich fehlten ja auch ausführlichere Erklärungen bei den auswählbaren Abstimmungskandidaten in Bezug darauf, inwiefern diese sich überhaupt mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandersetzen? Hätte der oben einleitende Satz gleich bei der Auswahlmöglichkeit "Canyon" dabei gestanden, dann wäre das Ergebnis für mich eher nachvollziehbar.
 

525Rainer

motivierter anfänger
Dabei seit
12. September 2004
Punkte für Reaktionen
4.986
mtb news soll nix erklären sonst wäre die wahl ja sinnlos.
die wahl ist eine abfrage des images einer marke. canyon hat seine hausaufgaben gemacht. DIE wahrheit wurde nicht abgefragt.

sie haben dieses jahr einen guten fahrer eingekauft der das usa geschäft "ankurbelt". guter junge. das wird sich nachhaltig auswirken.
 
Oben