MTB vs. Cyclocross / Gravel Reifen Erfahrung - Geschwindigkeits Vorteil

Dabei seit
8. Juli 2005
Punkte Reaktionen
2.339
Ort
Saarland
Über legte auf mein neues bike das ich gerade fürs (Grundlagen,Langstrecken) Training aufbaue
einen Gravel Reifen auf die 21mm breite 29" Felge Tubeless zu montieren.
Einsatzgebiet wäre Feldwege, Asphalt und gelegentlich Trails wenns sich ergibt.

Dachte an diesen zb.

Ursprünglich sollte der drauf

Was ich jetzt in verschiedenen Tests gelesen haben liegt der Rollwiederstand doch sehr eng beieinander bzw. kaum vorhanden

Irgendwie unlogisch?

Bin bestimmt nicht der erste der auf die Idee kommt, wie sind denn eure Erfahrungen damit?
?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
31. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
2
Ich fahre den Conti Terra Speed in 40 (ist in Tests auch schon mit 37 gemessen worden) auf den R38-Newmen-Felgen (622x19). Ob es an Tubeless liegt, an den 350er-Lageren oder am Reifen selbst - Fakt ist, dass der sehr gut rollt. Und auch, wenn man ihn zumindest in der Sonne montiert, kinderleicht auf den Felgen dicht wird, auch bereits mit normaler Pumpe, wirklioch klasse zu verbauen, schmiegt sich gut an die Felge an. Conti halt. Bislang macht der echt Freude.
 

Skunkworks

Stealth Industries Inc.
Dabei seit
15. Januar 2007
Punkte Reaktionen
627
Der G-One ist ein Kackreifen. Den muss man irgendwie mit so viel Luft fahren, das er kaum mehr dämpft.

Ich habe den WTB Riddler Raddler in 40mm auf dem CX. Dr rollt passabel aus Asphalt und auf losem Grund richtig gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
3.415
Ort
Staffelsee
Bin zuerst ca. 200 km mit dem Riddler 45 gefahren und habe den auf den Pirelli M in 45 gewechselt. Mittlerweile 400 km damit zurückgelegt. Der Pirelli rollt spürbar besser und macht auch im Gelände alles mit. Tubeless haben beide ohne Probleme funktioniert. Einziger Wermutstropfen beim Pirelli: meine haben beide so 615g gewogen. Fahre mit 110 kg Körpergewicht. Die müssen also schon was aushalten. Auf meiner 21er iw Felge hat sich der Pirelli auf 47mm geweitet. Könnte in der 40er Breite auch eine Option sein und dazu wahrscheinlich auch deutlich leichter
 

McDreck

Cyclist for Justice
Dabei seit
18. Februar 2020
Punkte Reaktionen
4.121
Ort
City Z
Irgendwie unlogisch?
Wenn tatsächlich gemessene Physik unlogisch klingt, fehlt einem das Wissen um einige Größen und deren Beziehungen zueinander. Das Gute daran ist, dass man dieses Wissen gar nicht benötigt, denn man hat ja die gemessenen Ergebnisse.


Je dicker der Reifen, desto geringer der optimale Druck, desto kleiner aber auch das Spektrum des optimalen Druckes. Ergo optimalen Druck möglichst gut einhalten!
 
Oben