• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Multifunktionaler All In One-Flaschenhalter: Abgefahren!: Syncros Tailor Cage Mini

Blackspire

old school statt hightech
Dabei seit
1. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
33
Standort
Dresden
Das Teil ist schon sehr praktisch und auch die Verarbeitung ist gut. Am Rad möchte ich aber so ein Zusatzgewicht nicht haben.
Wenn man mehr als 1 Rad hat, ist der nutzen nicht mehr so groß. Da ist ein flexibles Tool praktischer.
Es gibt übrigens noch eine Road Version, welche offen gestaltet ist (somit beim Mtb eher verdreckt) und schicker ausschaut.
 
Dabei seit
10. November 2015
Punkte für Reaktionen
417
musste in 10jahren noch nie mein schaltwerk unterwegs neu einstellen. reichte eigentlich immer die vorspannschraube am trigger. Und auch ohne extra kettenschloss ist noch nichts verloren, zur not kette kette kürzen und gut.
 
Dabei seit
9. August 2012
Punkte für Reaktionen
882
Standort
Maintal, Heidelberg, Pfalz
Das Teil sieht durch die Verwendung von viel Plastik irgendwie fragil aus. Wenn am Flaschenhalter oder Tool irgendetwas abbricht, kann man wahrscheinlich das ganze Gelump entsorgen. Dann lieber alle 3 Funktionen getrennt und aus Metall kaufen.
Von SKS gibt es für 3 Euro Halter, mit denen man das hier vorgestellte Zeug separat, solide und modular am Flaschenhalter montieren kann. Nennt sich "nachhaltig".
 
Dabei seit
16. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
1
Ein Sturz und das Teil verabschiedet sich. Eigene Erfahrung. Mittlerweile packe ich alles in den Rucksack. Kann man sich echt sparen das Teil.
 

Creeper666

Sport Enthusiast
Dabei seit
23. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
243
Geil, ne Luftpumpe mit Kashima Schaft.

Mal ehrlich, gibt es doch schon lange bei Scott auf der HP, was ist da jetzt besonders drann?
Was ist los mit euch bei IBC Bike News?

Die Idee ist nicht neu aber gut, nur leider sehn die Teile von Scott alle aus wie frisch aus´m 3D Drucker genommen, scharfkantig und eckig.
 
Dabei seit
5. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
204
Nachdem auch bei den coolen Marken der Flaschenhalter wieder im Trend liegt, Hüftgurte im Trail gesehen wurden, die Textilindustrie wahrscheinlich schon heimlich Trikottaschen an Enduroklamotten testet, gebe ich auch diesem Produkt ausserhalb der hier repräsentierten Forenmeinung eine gute Chance ! :cool:
 
  • Like
Reaktionen: ufp

Edith L.

Allwissende Müllhalde
Dabei seit
24. Juli 2003
Punkte für Reaktionen
233
Standort
Metropolregion
Wenn der Regen nebst Schlamm nicht bereits alles und zwar auch das Innenleben einsaut, dann kleckert die Trinkflasche alles voll und so ne dünne und dadurch volumenlose Miniluftpumpe ist auch eher nen Witz.

Es bleibt wie es ist, solche Lösungen sind Bauernfänger und als Schönwetterlösung fern der Praxis.
 
Dabei seit
15. Juli 2009
Punkte für Reaktionen
4
Hab das Teil seit nem knappen Jahr am AM Fully - bin vollkommen zufrieden, weder ist es bei Stürzen kaputt gegangen (wie auch im Rahmendreieck bei faserverstärktem Kunstoff?) noch habe ich irgendetwas am Tool vermisst - alle Bits dran und Kette nieten ging auch jedes mal problemlos , die Pumpe ist auch soweit ok für die Panne auf dem Trail - zu Hause hat man eh einen Standpumpe.

Natürlich wird das Tool dreckig oder nass (oh nein) wie alles andere am Rad auch - aber das habe ich ehrlich gesagt nicht wirklich wahr genommen bis ich es hier gelesen habe, wird nach der Bike Dusche ja auch wieder sauber und trocken...

Notschlauch und Riegel kommt in die Trikottasche und ich habe damit für mich die Ideallösung für die Hausrunde gefunden.
 

Sittenstrolch

Habsch' was verpasst?
Dabei seit
24. März 2015
Punkte für Reaktionen
4.299
Synchros stand mal für was, lange ist es her.... :aufreg:


Syncros ist tot, so wie Grundig, AEG und was weiß ich wer.

Ich habe SKS Minipumpe für 10 Euro und ein Krankbrüders Tool was schon uralt is, macht alles was es soll, kost fast nix.
So ein Ding am Rahmen wär mir zu blöd, Gewicht und sieht kacke aus, habsch kein Bock drauf.
75 Euro, kein Kommentar, außer Zielgruppe "Eure Armut kotzt mich an"-Gesellschaft.
Schade, Syncros hätte man aus der Asche zu einer echten Edelmarke werden lassen, stattdessen verramschte man das Vermächtnis des kongenialen Duos an der Kik-Theke des Radsports und versucht das durch maximale Erhöhung der Preise zu kaschieren.

Wenn MTB-News über den Tellerrand der hiesigen Importeursauslage hinausschauen könnte, im Ausland sehe ich manchmal schöne Dinge die ich hier nicht kriege, welche ich interressant fände. Und wenn es so ne Schaumstoffwurst für unter den Reifen ist.
 

Nanatzaya

Schönwetterfahrer
Dabei seit
6. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
369
Standort
Kronach
"Früher war mehr Lametta" oder so. Das übliche Gemecker. :ka:

Ich find' solche Lösungen eigentlich ziemlich interessant.
Könnte man schon etwas besser machen (fand die Idee von @Sloop mit dem "Konfigurierbarem Werkzeugsatz fein), aber für Leute, die gerne ohne Rucksack fahren und sich keine Taschen ans Bike schnallen wollen, durchaus sinnvoll.

Am meisten stört mich eigentlich, dass die Pumpe so isoliert steht (wird sicher schön dreckig bei entsprechendem Wetter), aber wüsste jetzt auch nicht, wie man's anders machen könnte.

Den Preis find ich durchaus i.O. für, im Prinzip, drei Artikel die einzeln normaler Weise so um die 20 € kosten.

Am besten fände ich's, wenn jeder Radhersteller einfach eine kleine Tasche konstruieren würde, die sich perfekt in ein Rahmendreieck integrieren lässt. So in der Art wie es beim Spectral vorhanden ist.
Gerade bei Scott und Trek, die ja sehr viel auf "Integration" setzen, würde ich sowas eher erwarten, als sowas hier.
Wobei das Ding hier natürlich den betriebswirtschaftlichen Vorteil hat, dass es nicht nur an Scott-Räder passt.
 
Dabei seit
27. August 2008
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Bern
Nur dumm, dass die ganzen Hinterbauschrauben an den Scotts, welche sich nach dem mtb-news Ransom Test und aus Eigenerfahrung gerne mal lösen, einen 30 Torx haben. Dieser ist an kaum einem Tool und auch nicht an diesem Syncros/Scott eigenem Werkzeug
 
  • Like
Reaktionen: ufp

RaceFace67

blackforestviller
Dabei seit
29. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
613
Standort
Baden
wenn ich hier Beiträge schreiben müsste, würde ich bei der Mehrzahl der kommentierenden hier die Lust verlieren.
Ist doch wie überall. in den Bike-Bravos gibt's auch nur sehrgut, überragend und top. die müssen halt auch anzeigen verkaufen - so ein Forum zu betreiben kostet ne Menge Knete, die Leute erwarten täglichen Kontent, so what. So lange es gekennzeichnet wird - das wäre das einzige, was ich wünschenswert fände - aber auch das ist woanders nicht besser.

Muss jeder selbst wissen, wie er es macht - wer mal mit Pumpe im Trikot drauf geflogen ist weiss warum Rucksack oder Rahmen die besseren Lösungen sind (kann mich trotzdem nicht überwinden so was an mein Rad zu tackern, dann lieber Rucksack). Und das die tollen Marken verkauft werden... nunja, die Marke selbst schien wohl nicht mehr "Wert" zu sein, am Markt, für einen Fan. Ist ja auch ein heisses Eisen, so eine Marke wieder zu beleben.

Der Syncros/Fox Fender ist top. Die digitale Pumpe auch nur ein generisches Produkt, so auch von Fox und BOS und diversen anderen zu bekommen.
 
Oben