MZ Steckachsenfrage

Dabei seit
9. Juli 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hagen
Dabei seit
3. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
143
Ort
karlsruhe
hi
nein kannst du nicht. die in deinem link ist für die modelle bis 2007.
wenn sich die achse immer löst, reklamier das bei deinem händler. die wird dann getauscht.
 
Dabei seit
14. Dezember 2008
Punkte Reaktionen
0
Hi,

ich weiß, es passt nicht so recht hier rein, aber ich hab mal ne Gegenfrage:

Ich möchte mir eine 2007er Z1 kaufen. Da ich das Bike aber oft mit dem Auto transportiere würde ich gern von der schraubbaren Steckachse auf die mit Schnellspannfunktion umbauen. Funzt das? :confused:
 

fiveelements

Ich bin Groot
Dabei seit
4. Januar 2002
Punkte Reaktionen
1.442
und zur steckachse der 55r:

du musst das gewinde fetten, nicht zu viel, damit das nötige drehmoment im spannmechanismus erreicht wird. auf der anderen seite (der hebelseite) muss der gummiring aufgezogen sein.

wenn du das nicht beachtest, kanns nach einiger zeit knacken. lösen tut sich die steckachse eigentlich nicht, nur ein klein wenig nach ein paar meter fahrt. dann kannste als perfektionist noch etwas nachziehen, dann hält es aber bei mir gut.
 

101

Dabei seit
22. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
21
hallo ich habe auch eine frage zum Thema 55er Steckachse...
ich fahre auch eine 55TST mit der gleichen Achse. Eigentlich bin noch nicht gefahren,da ich noch auf ein Teil für die VR-Nabe warte.(Umrüstkit)
Wozu ist eigentlich dieser Hebel an der Achse? Also er funktioniert nicht wie ein schnellspanner oder? Weil bei mir ist er fest und man kann ihn nicht lösen...
 

luckshotbot

trailbuilder Hindelang
Dabei seit
12. August 2008
Punkte Reaktionen
1
Ort
Obergünzburg
Mit dem Hebel kannst du die Achse rein und rausschrauben. beim rausschrauben musst du das häckchen auf der anderen Seite noch anheben um die Achse entfernen zu können
 
Oben Unten