Dabei seit
7. September 2022
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wittlich
Hallo liebe Community,

seit Wochen bin ich stiller Mitleser und nun habe ich endlich ein Konto eröffnet.

Ich suche in den nächsten Wochen ein Nachfolger Hardtail für mein Cube Attention.

Ich kam mit dem Fahrrad eigentlich immer ganz gut zu recht, aber der Zahn der Zeit nagt an einigen Komponenten.
Zudem habe ich bald die Möglichkeit über die Firma ein Bike-Leasing in Anspruch zu nehmen.
Wobei ich auch nicht abgeneigt bin ein gebrauchtes MTB zu kaufen.

Zu meinen Daten, ich bin 1,76 m groß und habe eine Schrittlänge von 84,5 cm. Mein Gewicht beträgt zur Zeit ca. 82 kg, Tendenz eher steigend. Da ich der Rucksackträger bin ist das Gewicht des neuen Fahrrads denke ich mal nicht ganz so wichtig.

Keine Angst ich Frage jetzt nicht welches Fahrrad in meiner Preisklasse zu mir passt, dazu gibt ja genug Beiträge.
Die Frage ist nur, welche Art Fahrrad die richtige wäre. Blicke da so langsam nicht mehr durch.

Wir, meine Freundin und ich, fahren überwiegend Touren von ca. 40-80 km. Sie mal mit E-Bike und auch mal ohne Antrieb. Bei mir wird es kein E-Bike werden.
Die Touren verlaufen in der Eifel und in Richtung Mosel. Zudem wird das Bike auch mit in den Urlaub genommen(Belgien und Holland).
Ein Gravel Bike möchte ich nicht, da ich auch mal Trails (S0,S1) mit meinen Kumpels, die Teilweise auch Fullys fahren, fahren will.

Ich hoffe die Angaben reichen um sich ein Bild zu machen. Ansonsten ergänze ich gerne Daten.

Vielen Dank schonmal für eure Bemühungen.

Gruß flixx
 

dasK

Saftbefehl!
Dabei seit
25. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
8.097
Vielleicht ein Radon Cragger. Ist ein Trail HT und beim PLV sehr attraktiv. Die Geometrie wird aber, verglichen mit deinem Cube Attention, ein ganz andere Geschichte sein. Meiner Meinung nach und nach meinen Vorlieben aber deutlich positiver.

Mit einem Trail HT sicherst du dir etwas mehr Flexibilität, als mit einem Marathon/CX HT z.B.
 
Dabei seit
15. Juli 2022
Punkte Reaktionen
30
Dann mach ich mal den Gegenpart zu meinen Vorrednern.

Wenn du bis zu 80 km schruppen willst und ab und zu beim bergaufstrampeln deine Frau entspannt auf dem E-Bike sitzt würde ich persönlich lieber etwas effizientes wollen. S0 bis S1 kannst du locker auch noch mit einem XC-Bike fahren.

Ich denke damit haben wir grob das Spektrum am potenziellen Bikes abgesteckt, letztendlich musst du jetzt aber wissen, welche Argumente für dich wichtiger sind, wo du Spaß und Sicherheit möchtest und wo du den Fokus haben möchtest. Wenn du lieber overbiked auf dem Trail sein willst dann das Trail-HT. Wenn du kein Problem damit hast auf dem Trail eher underbiked zu sein und dir vor allem Effizienz auf dem Rest der Strecke wichtig ist, dann eher Richtung XC.
 

McDreck

Cyclist for Justice
Dabei seit
18. Februar 2020
Punkte Reaktionen
6.505
Ort
City Z
Wenn du lieber overbiked auf dem Trail sein willst dann das Trail-HT.
Damit wäre er exactly-right-biked auf dem Trail.
Die 80km sind auch kein Problem, erst recht nicht wenn die Beiden eher gemütlich dahin cruisen. Da spielt die Effizienz kaum eine Rolle. Bei der Strecke muss eher die Frau aufpassen, dass der Akku langt.
 
Dabei seit
15. Juli 2022
Punkte Reaktionen
30
Damit wäre er exactly-right-biked auf dem Trail.
Ja stimmt.
Es gibt nur keine Angaben wie groß der Trailanteil an den Touren ist, ob allgemein gemütlich gefahren wird oder geballert wird und ob die Strecken zwischen den Trails mehr Mittel zum Zweck sind, oder ob da auch mal "wer ist am schnellsten auf dem Berg oben" gemacht wird.

Ist an der Stelle Geschmackssache.
 
Dabei seit
7. September 2022
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wittlich
Vielen Dank schonmal für die vielen Antworten.
Der Trail Anteil mit den Kumpels beläuft sich auf ca. 20%
Mit meiner Freundin fahre ich höchstens S0.

Normalerweise fahren wir in der Ebene so 22-24 km/h. Das ist dann Cruisen für uns.
Geht sowas auch noch bequem mit einem Trail Bike?
Die Übersetzung lässt es auf jeden Fall zu. Habe bei Ritzel Rechner mal das Cragger mit meiner Trittfrequenz eingegeben.

Von der Optik her gefällt mir ein Trail Bike schon sehr gut. Aber ich möchte natürlich auch bequem und effizient Touren fahren können.

Dadurch das meine Freundin jetzt E-Bike fährt kann ich endlich in meinem Tempo den Berg hoch.
Da brauch ich kein Rennen mehr und bei den Kumpels sind auch E-Bikes dabei.

Wo siedelt sich denn ein Touren Bike ein. Ist das zwischen Trail und CC?
 

McDreck

Cyclist for Justice
Dabei seit
18. Februar 2020
Punkte Reaktionen
6.505
Ort
City Z
Oben Unten