Nackenschutz kaufen

Dabei seit
21. April 2020
Punkte Reaktionen
2
Moin,
ich wollte mir demnächst mal einen Nackenschutz zulegen. Ich habe aber gar keine Ahnung worauf ich dabei achten muss, daher ersteinmal ein paar Fragen:

1. Brauche ich zu gewissen Helmen gewisse Neckbraces?
2. Wenn ja, welchen brauch ich für meinen Helm (O'neal Backflip RL2 BUNGARRA, ist im Anhang)

3. Gibt es gewisse Marken, welche sich lohnen? Wenn ja, welche?

4. Gibt es verschiedene Typen etc. (und welchen bräuchte man für nen Bikepark)?

5. Worauf muss man generell bei der Wahl achten?

6. Kann es sein, dass diese Neckbraces unheimlich teuer sind? 250 sind ja schon ein Haufen, für ein Kunststoffding. :lol:

7. Wenn es einen doch voll auf den Rücken ablegt, dann schlägt einem dass Ding doch voll in den Nacken, oder die Kehle wenn man auf'er Wampe landet, oder?

Download.jpg




Danke schonmal im vorraus!

MfG

UnRfahren
 
Zuletzt bearbeitet:

Ben-HD

Forum-Team
Dabei seit
15. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
1.539
Ort
HD
Moin.

1.: nein
3.: Ortema oder Leatt
4.: Ja, aber wenn du bei Ortema oder Leatt schaust, dann leiten die dich in die richtige Richtung.
5.: auf die Größenangaben, jedenfalls bei Leatt. Sonst nix.
6.: lohnt sich. Teuer is, wenn du Hals abwärts ne Lähmung hast, weils oben knack gemacht hat.
7.: neee...
 
Oben