Navigation per Handy und Smartwatch

Pedro_Pedali

Hallo :-)
Dabei seit
11. September 2012
Punkte Reaktionen
36
Ort
Heiligenwald, Ottweiler
Um den anderen Thread
http://www.mtb-news.de/forum/t/gebrauchtes-smartphone-als-navi-ersatz.753415/page-8#post-13722541
nicht für meine Smartwatch-Erfahrungen zweckzuentfremden, starte ich hier einen neuen Thread in dem ich mich um Navigation per Handy in Verbindung mit einer Smartwatch beschäftigen möchte.

Ich habe mir vor ca. 3 Wochen eine Sony Smartwatch 3 zugelegt, war gerade zum guten Kurs im Angebot (139 Euro) http://www.amazon.de/Sony-SmartWatc...&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o03_s00
http://www.amazon.de/Sony-SmartWatc...&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o03_s00
und sollte (so dachte ich zumindest) eine Brücke zwischen Handynavigation und Mensch sein.
Gedacht war: Handy im Rucksack, gute Navisoftware auf dem Handy, GPS und Glonas vom Handy nutzen, Display vom Handy aus (Strom sparen) und bei Bedarf Anzeige auf der Smartwatch. Hach, die Welt könnte so schön sein, allerdings hat die Sache immer irgendwo einen Haken :rolleyes:

Jetzt zu meinem Szenario im Speziellen: Ich habe mein Handy im Rucksack, die Smartwatch am Handgelenk und einen Bluetooth-Kopfhörer.

Getestet hatte ich damit:

Komoot, kurze Testfahrt in unserem Ort, hat wunderbar funktioniert, Musikwiedergabe wurde für die Ansagen unterbrochen, Ansagen waren klar und deutlich, die Darstellung auf der Smartwatch war ein gut erkennbarer Pfeil, auch wurden Straßennamen genannt. Ansagen wie z.B.: In 200 Metern rechts abbiegen auf "am Bergwerk Reden", mit anschlißender Ansage: Jetzt rechts abbiegen...
Juhu, Freude, geile Sache das, hab mir dann bei Komoot das Kartenpacket für die ganze Welt freigeschaltet (war im Angebot für 19,99 Euro).

Ich war dann weiterhin ca 3 Stunden unterwegs.
Akku Handy danach bei 81%, Smartwatch bei 90%.
Handystromverbrauch lässt sich bestimmt noch senken wenn man keine Musik hört.

Am Handy war GPS und Bluetooth an, W-LAN aus.
Smartwatch: GPS und W-Lan aus, Bluetooth an.

In meiner Kombination MIT Musik hören wären also ca 15 Stunden möglich, dann ist das Handy leergesaugt.
Wie es ist OHNE Musik kann ich nicht sagen, werde ich auch nicht testen, so lange Touren mache ich nicht.


Soweit, so gut.

Die Erfahrungen eines anderen Users dagegen waren niederschmetternd, im Wald unbrauchbar, kennt keine Y-Abzweigungen etc...

OK, gestern haben wir also zu dritt dann eine Waldtour unternommen,
hierzu zitiere ich mich selbst aus dem anderen Thread:

Soderle... Gestern haben meine Kumpel und ich eine Tour durch den Wald gestartet. Diese hatte ich vorher mit Komoot auf dem PC geplant (ging wirklich sehr gut).
Dann gespeichert, und ebenfalls noch auf dem PC akls GPX-Datei gespeichert um sie auf mein Navi2Coach aufzuspielen.

Wir haben dann die Tour gestartet, meine Smartwatch 3 war ebenfalls dabei, und das Handy im Rucksack.

Kurz und knapp: Grauenhaft :wut:

Auf einer Tour von 35 km hat das System sagenhafte 7 mal versagt :spinner:

Immer wieder ist an mehrfach-Kreuzungen unklar wie man abbiegen soll... Oftmals waren mehr Wege da als Komoot selbst kannte, und ich rede hier nicht von streng geheimen Singeltrails, sondern von Waldwegen die es seit Ewigkeiten gibt.
In solchen Fällen half noch nicht einmal ein Blick auf das Handy selbst :ka:

Letztenendes bin ich mehr der Linie auf meinem Navi2Coach gefolgt als Komoot und meiner Smartwatch...

Anfrage bei Locus, zwecks Android Wear ergab folgende Aussage:

We haven't registered much demand for Android Wear from other Locus users - just 0.x % - therefore we are not planning AW support in near future

Zu wenig Locus-User die diese Funktion gerne hätten. Vielen Dank, ohne jemand der das einbindet wird es auch so bleiben. Mit dieser Einstellung hätten wir heute noch keine Smartphones oder PCs wie wir sie heute kennen.

Was bleibt?

Eine Technik die uns alles bieten KÖNNTE, wenn endlich jemand die Möglichkeiten ausschöpfen WÜRDE...

:aufreg:


Edit: Auf der Smartwatch 2 funktioniert Locus, DA war es scheinbar nötiger ein Adon zu programmieren...

sony-screenshot3.jpg



Android-Wear, was ja nicht nur kommen wird, sondern schon lange da ist, und definitiv ausgebaut wird, ist dann allerdings uninteressant...

Und nun? Eine Smartwatch 2 kaufen, zum navigieren auf dem Bike???


So, was nun? Eine Smartwatch 2 gibt es für weit unter 100 Euro, meist so 60-80 Euro, aber will ich noch eine Uhr, die zudem KEIN Android Wear unterstützt?
Sicherlich nur als allerletzte Instanz...



Googel Maps hat eine gute Darstellung auf einer Smartwatch, bzw Android Wear.
das gefällt mir super,
hierzu möchte ich mich erneut zitieren:

Wie sieht es eigentlich mit Googel-Maps aus? Hat das mal jemand getestet?
Schaut auf der Smartwatch brauchbar aus, Sprachausgabe ist ebenfalls vorhanden.
Karten kann man (zeitlich begrenzt???) auf sein Handy laden.
Neuberechnung bei verlassen der Strecke würde mich noch interessieren?
Werde mich da mal ein wenig einlesen.

Anbei ein paar Bildchen von Googel Maps auf der Smartwatch (schwarz sind Waldwege):

20160422_165835.jpg


20160422_165827.jpg


20160422_165302.jpg





Da dürften selbst die kompliziertesten Abbiegungen machbar sein, denke ich...

LG

Leider unterstützt Googel Maps nur die direkte Navigation von A nach B, man kann keine Routen nachfahren die man vorher am PC erstellt hat, somit ebenfalls nutzlos, zumindest um geplante Touren zu fahren. :mad:


Zusammenfassend:

Komoot: Horror, geht gar nicht :mad:
Locus Pro: Wird wohl nie auf Android Wear laufen :rolleyes:
Googel Maps: Kein Nachfahren von selbst erstellten Routen :(


Aktuell versuche ich mich mal an OSM city maps, was entgegen seines namens auch alle Waldwege, ja sogar Reitwege kennt.

Bildchen?

Gerne:

20160426_011319.jpg


20160426_011342.jpg


20160426_011352.jpg


20160426_011403.jpg


20160426_011403.jpg


20160426_011419.jpg

20160426_011443.jpg


20160426_011454.jpg


Auf dem letzten Bild sieht man die Reitwege, grau mit schwarzen Randstrichen, Waldwege sind gelblich mit orangenen Strichen. Sieht auf der Uhr besser aus als auf den Handybildern...

Es besteht auch die Möglichkeit KML-Dateien zu laden.. Es besteht also Hoffnung für Navigation vorher geplanter Routen...

Ich bleibe da mal am Ball.

Achja: Sorry noch für die ungleichmäßigen Bilder, aber es ist etwas schwierig mit dem Handy Bilder der Uhr zu machen.

LG
 

Anhänge

  • 20160422_165302.jpg
    20160422_165302.jpg
    131,9 KB · Aufrufe: 1.010
  • 20160422_165827.jpg
    20160422_165827.jpg
    246,5 KB · Aufrufe: 1.001
  • 20160422_165835.jpg
    20160422_165835.jpg
    80 KB · Aufrufe: 1.083
  • 20160426_011319.jpg
    20160426_011319.jpg
    131,8 KB · Aufrufe: 1.144
  • 20160426_011342.jpg
    20160426_011342.jpg
    107,7 KB · Aufrufe: 1.169
  • 20160426_011352.jpg
    20160426_011352.jpg
    102,6 KB · Aufrufe: 1.163
  • 20160426_011403.jpg
    20160426_011403.jpg
    148,8 KB · Aufrufe: 1.137
  • 20160426_011419.jpg
    20160426_011419.jpg
    132,8 KB · Aufrufe: 1.152
  • 20160426_011443.jpg
    20160426_011443.jpg
    160 KB · Aufrufe: 1.108
  • 20160426_011454.jpg
    20160426_011454.jpg
    178,9 KB · Aufrufe: 1.141
Dabei seit
29. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
38
Ort
Aachen

Pedro_Pedali

Hallo :-)
Dabei seit
11. September 2012
Punkte Reaktionen
36
Ort
Heiligenwald, Ottweiler
Hmm...

Das ist jetzt schon komisch...

Eine Kreuzung konnte ich mir sehr gut merken, weil es die Erste war die mehr als 2 Möglichkeiten bot.
Auf der Uhr war da nur ein Y-Weg mit Pfeil nach rechts, aber es gab noch nach scharf links einen Weg.
Diesen haben wir (haben mit 3 Mann geschaut) NICHT auf der Komoot-Karte auf dem Handy entdecken können und sind dann nach dem Navi2Coach gefahren.

Auf deine Frage hin hab ichg jetzt zuerst bei Locus geschaut - Weg ist da.
Auf Komoot geschaut - Weg ist AUCH da???

Ja wie jetzt???

Sollten 3 Mann den auf dem Handy übersehen haben?



So, wieder zurück zum eigentlichen Thema: So wie es aussieht kann man zwar (irgendwie) KML-Dateien bei OSM-city-maps einbinden, aber irgendwie bin ich zu doof dafür...

Es erscheint weder eine navigierbare Route, noch ein Track zum nachfahren...

Mir gehen so langsam die Ideen aus?

Kurz und bündig: Aktuell sind von dieser Kreuzung DOCH alle Wege vorhanden, ich begreifs nicht :confused:
 

Pedro_Pedali

Hallo :-)
Dabei seit
11. September 2012
Punkte Reaktionen
36
Ort
Heiligenwald, Ottweiler
Jupp, weil der Entwickler eine Smartwatch2 hatte.

Es gibt sogar ein Smartwatch2-Addon für Locus pro.

Ich wäre froh, er würde sich noch ne Smartwatch3 zulegen.

Aber für die Smartwatch3 wird es keine solche Entwicklung geben (wozu auch Android-Wear unterstützen :spinner: ), habe mehrmals nachgefragt...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. Juni 2012
Punkte Reaktionen
2.162
Ich stand vor der selben Frage wie du (Tracks auf Uhr via OSM nachfahren). Mein Fazit: Derzeit gibt es ein einziges Produkt, welches halbwegs taugt, Garmin Epix. Navigiere damit gerade erfolgreich in Finale rum.
Das Teil hat garminueblich viele Schwaechen und die Reviews sind solala. Aber fuer oben genannten use case taugt es.
 

Pedro_Pedali

Hallo :-)
Dabei seit
11. September 2012
Punkte Reaktionen
36
Ort
Heiligenwald, Ottweiler
400 Euro?

Momentan gibt es nur eine Version dieses Themas die funktioniert: SONY Smartwatch 2 mit Locus pro.

Deine Garmin-Uhr geht am Thema vorbei, nämlich das Handy navigieren zu lassen und auf der Uhr Abbiegehinweise zu geben.
Ebenso geht meine aktuelle Lösung an dem eigentlichen Thema vorbei:

20160522_025614.jpg

Aber die technischen Daten der EPIX sind sehr vielversprechend (8GB interner Speicher, Glonas, 24 Stunden Betriebsdauer, etc etc), allerdings fehlen mir bei der Displaygröße die Datenfelder des Edge 1000, man bräuchte also zusätzlich einen Tacho.
Da ist der Edge 1000 dann doch die bessere Wahl...
Das Display der Uhr ist insgesamt dann doch zu klein.

LG


Edit: Das gilt natürlich nur für Strecken die nicht auf dem schnellsten Weg von A nach B führen, denn sonst kann man mit Handy und Uhr z.B. wunderbar Googel Maps benutzen, oder eben auch OSM-city-maps.

Was ich noch nicht getestet habe ist Naviki...
Müsste ich mir mal ansehen, keine Ahnung ob das auf der Smartwatch (Android-Wear) läuft...
 

Anhänge

  • 20160522_025614.jpg
    20160522_025614.jpg
    88 KB · Aufrufe: 174
Dabei seit
9. Juni 2012
Punkte Reaktionen
2.162
Welche Datenfelder fehlen dir denn? Ich kann alles anzeigen lassen, von Speed bis Leistungsmesskurbel.

Navigieren lasse ich mich aber nicht, da beim MTB dabei nichts gescheites rum kommt. Das mache ich manuell vorher am PC und fahre dann den fertigen Track nach. Dazu brauchst kein Handy.
 

Pedro_Pedali

Hallo :-)
Dabei seit
11. September 2012
Punkte Reaktionen
36
Ort
Heiligenwald, Ottweiler
Naja, mir auf der Uhr 10 Datenfelder anzeigen zu lassen?

Umschalten zwischen mehreren Seiten ist auch umständlich, da lob ich mir die Fernbedienung des Edge.

Um eine Uhr zu bedienen, musst du beide Hände vom Lenker wegmachen :-(

Ich finde die Uhr ja schon cool, aber sie hat hier nichts mit dem Thema zu tun ;-)
 

Pedro_Pedali

Hallo :-)
Dabei seit
11. September 2012
Punkte Reaktionen
36
Ort
Heiligenwald, Ottweiler
Ich schon?

Wie machst du das denn?

Ich hab anfangs meine Smartwatch genutzt um den Musikplayer am Handy damit zu bedienen, linke Hand am Lenker und mit der Rechten bedienen? Geht nicht, weil ich nichts auf der Uhr sehe...

Einzig bei Komoot, da hat die Uhr vibriert, und das Display ging an, so konnte man den (leider nutzlosen) Abbiegehinweis sehen, die rechte Hand bleib dabei am Lenker...
 
Dabei seit
9. Juni 2012
Punkte Reaktionen
2.162
Das grosse Plus der Epix ist das Display. Es lässt sich nicht nur bei allen Lichtverhältnissen gut ablesen, sondern ist auch recht Blickwinkelstabil, dh. man kann es auch noch gut ablesen, während dir Hand an Lenker ist. Ist mit den Wear- oder auch der Apple-Watch nicht vergleichbar, die taugen für die draußen einfach nicht in dem Masse.
 

Pedro_Pedali

Hallo :-)
Dabei seit
11. September 2012
Punkte Reaktionen
36
Ort
Heiligenwald, Ottweiler
Es geht nicht ums reine ablesen, das funktioniert ja.
Es geht darum dass ich beim bedienen ja etwas sehen muss, dazu muss die linke Hand vom Lenker. Um dann noch zu bedienen, muss die rechte Hand auch noch vom Lenker...

Da aber die EPIX eh keine Bedienfunktionen für das Handy hat, ist es wiederum egal.

Aber Datenfelder darstellen dürfte dennoch schwerfallen.

2704_ergebnis.jpg 2707_ergebnis.jpg 2711_ergebnis.jpg 2719_ergebnis.jpg

Rein zur Navigation sollte sie dann ok sein, dafür dann aber doch zu teuer.

Finde ich zumindest.

Aber ich finde die EPIX hätte einen eigenen Thread verdient, dieser hier ist jetzt eh total offtopic...
 

Anhänge

  • 2704_ergebnis.jpg
    2704_ergebnis.jpg
    35,9 KB · Aufrufe: 132
  • 2707_ergebnis.jpg
    2707_ergebnis.jpg
    34,2 KB · Aufrufe: 25
  • 2711_ergebnis.jpg
    2711_ergebnis.jpg
    27,7 KB · Aufrufe: 112
  • 2719_ergebnis.jpg
    2719_ergebnis.jpg
    30,8 KB · Aufrufe: 139
Dabei seit
18. Mai 2017
Punkte Reaktionen
0
#push

gibt es mittlerweile irgend eine App für irgendeine Smartwatch die das oben beschriebene kann? Also Kartendarstellung und Navigation?

LG
 
Dabei seit
28. Februar 2007
Punkte Reaktionen
4.866
#push

gibt es mittlerweile irgend eine App für irgendeine Smartwatch die das oben beschriebene kann? Also Kartendarstellung und Navigation?

LG

Laut dem Thread hier ja. zB Locus oder Komoot
http://www.velomobilforum.de/forum/index.php?threads/navigation-mit-der-sony-smartwatch-3.46654/

Nachdem die Sony Smartwatch ja für 70€ zu bekommen ist, werde ich mal einen Versuch starten. Den Core kann man auch aus dem Band raus nehmen und dann mittels angeklebter Garmin halterung zB an den Lenker bringen.
 
Dabei seit
18. Mai 2017
Punkte Reaktionen
0
Leider hat man bei Komoot keine Kartendarstellung aber anscheinend gibt es da noch keine App dafür die sowas kann. Aber vielleicht kommt das noch.
 
Dabei seit
18. Mai 2017
Punkte Reaktionen
0
Ja das stimmt schon, finde es nur problematisch wenn es "offiziell" nicht unterstützt wird. Also via Playstore.. Zurzeit gibt es da das Addon für Locus Pro Smartwatch 2, weil der eigentliche Entwickler die Uhr hatte aber auf der offiziellen Seite bzw aus offizieller Sicht sind keine Ambitionen zu sehen die App weiter zu verbessern. Aber ja es arbeiten einige Leute an diversen apk's. Allerdings schon einen sehr langen Zeitraum. Würde mir wünschen wenn es von Strava oder eben Komoot mal Updates gibt. Aber wahrscheinlich sind die Smartwatches auch noch nicht Leistungsstark genug bzw ist ja auch erst Android Wear 2.0 rausgekommen... vllt kommt in der Hinsicht noch was.
 
Dabei seit
28. Februar 2007
Punkte Reaktionen
4.866
Ich werde es mit orux und Locus testen wenn meine Sony angekommen ist. Lieferzeiten laut Amazon allerdings 6 Wochen. Dafür halt nur 69€...
 

Pedro_Pedali

Hallo :-)
Dabei seit
11. September 2012
Punkte Reaktionen
36
Ort
Heiligenwald, Ottweiler
Oben