Neck Brace, Safety Jacket, Full Face Helm, Knieschienen...

Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte Reaktionen
34
Ort
Essen
Moin Zusammen,

Über den Winter würd ich mir gerne etwas Vollkörperpanzerung zusammenkaufen bzw. ersetzen/ergänzen. Wäre absolut großartig wenn Ihr ein paar Vorschläge habt :)

Bisher angepeilt wären (muss aber nicht zwingend sein):
Neck Brace: Leatt DBX Comp 4
Jacket: POC Spine VPD 2.0

Beim Helm hab ich absolut keine Ahnung, sollte nicht übertrieben teuer sein, aber gut belüftet und im Optimalfall relativ aggresiv geschnitten (Auf der Supermoto bin ich den Airoh Aviator gefahren, so in der Richtung nur in günstig :)).
Gewicht ist relativ egal, bei meiner Rübe machen paar Gramm mehr oder weniger nicht viel aus.
Aktuell hab ich nen 661 Fenix, der hat aber schon deutlich mehr mitbekommen als er sollte und ich find nix dazu ob man den mit nem Neck Brace fahren kann...

Insgesamt find ich irgendwie kaum was Brauchbares zur Kompatibilität von Jacket <--> Neck Brace <--> Helm
Super wäre n Helm-Vorschlag oder von mir aus auch ne komplett andere Kombination von den 3 Teilen.


Lohnt sich ne Crashpant? beim Snowboarden war ich da zumindest einige Male verdammt froh drüber...


Bei den Knieschienen hab ich die 661 Rage Hard, die sind mir aber für meinen Geschmack zu kurz und verrutschen wie sonstwas. Außerdem zerpflügt der Klettverschluss einem zu schnell den "Strumpf" und ich hab da ein riesen Loch drin.
Gibt's da auch deutlich längere, die möglichst das gesamte Schienenbein abdecken?
Ist wahrscheinlich ne Krankheit vom Eis/Inline-Hockey, aber ich fühl mich nicht wohl, wenn das Schienenbein nicht komplett beschützt ist :D

Trollkörpermaße: 1,98m bei 105kg, eher in der Kraftsport-Verteilung
 
Oben