Neu von Lupine: NEO Helmlampe und Rücklicht zur Eurobike [Pressemitteilung]

In wenigen Tagen beginnt in Friedrichshafen die Messe „Outdoor“, zu der Lupine bereits die wichtigsten Neuheiten für 2015 mitbringen wird. Während keine neuen Höhenflüge beim Lichtstrom zu vermessen sind, zeigen die Bayern eine kompakte Stirnlampe namens Lupine Neo und kündigen für die Eurobike nicht nur die passende Helmlampe der Neo an, sondern auch ein Rücklicht speziell für Biker.


→ Den vollständigen Artikel "Neu von Lupine: NEO Helmlampe und Rücklicht zur Eurobike [Pressemitteilung]" im Newsbereich lesen


 

RetroRider

Pfadtrampel
Dabei seit
26. September 2005
Punkte Reaktionen
2.015
Darauf, daß Plastik kein Stahl ist, kann man sich einstellen. Meine Smart-Rücklichter halten schon sehr lange, die Belastbarkeit der Verriegelung ist auch nicht noch schlechter als bei den anderen üblichen Verdächtigen.
Aber was micht am meisten stört: Ich kenne kein Rücklicht mit Spannungsregelung. Sprich: Die Dinger werden im Betrieb kontinuierlich dunkler. Die Eneloop-Akkus der Größe AA haben anscheinend eine eingebaute Spannungsregelung, so daß man damit billige Lampen aufwerten kann. Aber die AAA-Eneloops leider nicht. Sind aber immer noch besser als 08/15-Akkus.
 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte Reaktionen
448
meine 3,50 Euro Smart hält auch. Nix mit Wasser und so.

Für das Rücklicht kann man sich nur wünschen, dass es einen integrierten Akku besitzt, der via USB aufgeladen werden kann und im gesamten nicht größer als der Lampenkopf einer Piko ist.
Mehr als 2-3 Dimmstufen und 2-3 Blinkmodi sind aus meiner Sicht völlig ausreichend.
Alles Andere wie automatisches Einschalten bei Dämmerung, Bremslicht oder andere intelligente Features braucht man beim Rücklicht nicht und würde das Teil nur anfälliger auf Defekte und unnötig teuer machen.
Wird schon nicht größer als Knog Blinder 4V. Bei Piko Größe wird der Akku nicht so groß sein. Ob das Rücklicht Piko R heißt? ;)

Bremslicht wollen wir aber schon :) Der Preis mit 89,- oder so steht schon fest. Bei Defekten ist Lupine kulant, habe ich gehört.

usb und akku intern hat es doch, den kann man sogar wechseln bzw wenn defekt austasuchen.
Mitbewerber sind sehr anfällig für defekte
Lupine allerdings nicht wirklich

Smart und co rücklichter kanst in die Tonne treten, nimmst die Akkus ein paar mal raus und schon platzt irgendwas am kunststoff oder wird undicht.
Hab schon alles mögliche von dem mist durch, bei mir hält derzeit kein Rücklicht dauerhaft.
Ich will auch garnicht wissen wieviel moneten ich da schon reingebuttert habe
Wüßte nicht, dass die Knog Blinder 4V Defekte aufweisst. Man macht die Comet auch nicht auf. Plastik verzeiht nicht ;)

Jetzt brauchen wir nur noch eine Straßenlampe von Lupine (Philips hat das Lampenfeld verlassen) und die Wilma mit seitlicher Beleuchtung, ähnlich wie bei der Airstream.
 
Zuletzt bearbeitet:

flyingcubic

night rider
Dabei seit
13. Mai 2006
Punkte Reaktionen
433
Ort
Andorra
ja man soll dies nicht soll das nicht
ich machs aber trotzdem :D

hab auch schon welche von sigma gehabt
knog hatte ich noch nicht aber ich hab die schnauze jetz schon gestrichen voll
warum wieder son klump kaufen
 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte Reaktionen
448
:daumen: ich bin ja auch für's Reingucken zu haben.

Die neue Sigma hat ne komische Halterung...dafür normale wechselbare Akkus die extern per USB aufladbar sind.

Das Knog Teil ist fast perfekt. Wenn da nur der Akku auswechselbar und die seitliche Abstrahlung besser wäre. Ach man..noch so lange warten bis zur Eurobike ;)
 

flyingcubic

night rider
Dabei seit
13. Mai 2006
Punkte Reaktionen
433
Ort
Andorra
ja ich kenn des
aber ich werd wohl das Lupine Lamperl nicht gleich kaufen da Wolf gemeint hat die Sattelhalterung gibts später.
Da ich ne verstellbare Sattelstütze habe ist das nicht so praktisch für mich.
 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte Reaktionen
448
Wann gibt es die Sattelhalterung und der Preis? Der Preis der Rückleuchte? Der Name? Lieferbar?

Ein Brocken von Stirnlampe, >170gr, <570lm
http://nitecore.de/Produkte/HC50.html

Schade, dass bei der Neo wieder keine vorklapp-/schiebbare Streulinse (wie bspw. bei einer Petzl Tikka XP2) integriert wurde.
Sowas ist für's Bergsteigen (und Rad-Reparieren...) echt angenehm.

Rücklicht: hierzu stand im Lupine-Forum was von einem Bremslicht.
Diese Fenix hat eine Streulinse
http://www.superfonarik.ru/images/articles/shotshow2014/IMG_0623.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte Reaktionen
448
Leuchtbild Neo existiert noch nicht, dafür sind die Bilder von Pico und Wilma doch ganz interessant.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte Reaktionen
448
"Die Neo X2 wir ab [14.] September lieferbar sein"

" sie hat eine geringere Maximalleistung. Ausgehend von der Erkenntnis, dass weniger Lumen bei einer guten Lichtverteilung als Stirnlampe absolut ausreichend sind, ist die ganze Lampe im Detail grösser und simpler aufgebaut, die Fertigungs und Montagezeit ist erheblich geringer als bei der Piko, das führt dazu, dass die Lampe erheblich günstiger angeboten werden kann, dass aber ohne wirklich ernsthafte Einbussen, Gehäuse Vollalu, die selben Einstellmöglichkeiten wie bei der Piko, absolut wasserdicht, kompatibel zu allen Piko Haltern und gefühlt , kaum weniger Licht als bei der Piko. Der Diffusor ist auch superpraktisch."

"die Neo hat es da eher leichter, das Gehäuse ist ungefähr so gross und schwer wie die Piko, aber eben nur 7 W, die hält sie natürlich besser, wenn also die Kühlung fehlt, kommt am Ende bei beiden nahezu das gleiche bei raus. Bei guter Kühlung ist das dann aber anders, da gibt die Piko Strom."

Akku:
Der 2.0 Ah Smartcore Akku kostet 94,00 EUR, also 34,- Euro mehr als der Hardcaseakku ohne Kapazitätsanzeige. Der einzelne Lampenkopf könnte ca. 130,- Euro kosten, wenn es diesen einzeln gäbe.





Der Neo Diffusor kostet 8,- Euro.


Video: Lupine Neo Milling Process

NEO 2/X2 im Leuchtvergleich
http://www.lupine.de/deu/leuchtvergleich

Der Katalog 2015. Wo ist denn das Rücklicht? Erst 2016 mehr Lumen? ;) Immer noch kein Funktaster bei der Lupine Wilma? :(
http://issuu.com/lupinelights/docs/prospekt_outdoor_2015/1

Foto:
 

Anhänge

  • 10437342_10152305036301429_1250924398176308918_n.jpg
    10437342_10152305036301429_1250924398176308918_n.jpg
    19,2 KB · Aufrufe: 5
  • 10530663_10152305036511429_7415474622283258993_n.jpg
    10530663_10152305036511429_7415474622283258993_n.jpg
    25,8 KB · Aufrufe: 7
  • 10462488_10152305036371429_4112597413206361239_n.jpg
    10462488_10152305036371429_4112597413206361239_n.jpg
    27,8 KB · Aufrufe: 2
  • 10350340_10152305036351429_1549894022860960543_n.jpg
    10350340_10152305036351429_1549894022860960543_n.jpg
    30,2 KB · Aufrufe: 3
  • 10552549_10152305036206429_1770336047684810823_n.jpg
    10552549_10152305036206429_1770336047684810823_n.jpg
    40,4 KB · Aufrufe: 2
  • 10492209_10152305036241429_3063444577086073984_n.jpg
    10492209_10152305036241429_3063444577086073984_n.jpg
    43,7 KB · Aufrufe: 2
  • 10464055_10152305036416429_3768326893280332827_n.jpg
    10464055_10152305036416429_3768326893280332827_n.jpg
    50 KB · Aufrufe: 2
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte Reaktionen
448
Infos zum Rücklicht Lupine Rotlicht:

2W, ca. 70gr., 180 Lumen, mit Lichtsensor und Bremssensor: (2 Sensorstufen (low/high) und 3 Bremsstufen (low/mid/high)), lieferbar ab Eurobike 2014, 85,- Euro, letzte Einstellung wird dauerhaft gespeichert. Ersatzbatterie CR123A 3,- Euro, Sattelstützenhalterung kommt später. Micro-USB Ladekabel 5,- Euro, keine StVZO Zulassung.

"Alugehäuse, 40 mm (unter der Sattelstütze ), 2W an der LED ( nicht 2 W vom Akku ) mit Wandler, wasserdicht, Li-Po Akku, USB ladbar, guter Taster, 2 Sensoren, Ersatzakku für 3,-"

"Puls, Blitz, Dauerlicht und das mit Leistung von 0.2 bis 2 W kombinierbar"

Video:
 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte Reaktionen
448
ab 14.09 sollte die Neo zu Hause (bei Euch) ankommen. Mit Lupine nie mehr allein :D



Neo 2 Lampenset
  • Artikel ist lieferbar ab Mittwoch, September 14, 2014


Neo Diffusor
  • Artikel ist lieferbar ab Mittwoch, September 14, 2014
8,00 EUR
 
Zuletzt bearbeitet:

DerBergschreck

...fährt ohne Betäubung
Dabei seit
24. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
948
Ort
Ostwestfalen
Ich finde es schade, dass die Neo nicht den kleinen Smartcore Akku hat - Helmlampe schreit doch geradezu nach Rücklichtfunktion!:(
Im Moment gibt es den Neo Lampenkopf auch (noch?) nicht einzeln zu kaufen - dann könnte man ihn mit dem kleinen 2 Ah Smartcore Akku kombinieren.
 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte Reaktionen
448
der 2.0 Ah Smartcore Akku kostet 94,00 EUR, also 34,- Euro mehr. Der einzelne Lampenkopf könnte ca. 130,- Euro kosten, wenn es diesen einzeln gäbe.


 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte Reaktionen
448
Lupinisten im Wald, ich sehe da ein Rotlicht :)

10394824_10152386616176429_7218947740312532273_n.jpg
 

Anhänge

  • 10394824_10152386616176429_7218947740312532273_n.jpg
    10394824_10152386616176429_7218947740312532273_n.jpg
    108,3 KB · Aufrufe: 24
Dabei seit
2. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
391
Hallo ihr Lupinesen, ich überlege gerade eine Lampe für den Helm zur Ergänzung zu meiner Sigma Power LED Evo zu beschaffen, die auf dem Lenker sitzt. Ich schwanke zwischen der Piko (aufgrund des Preises ein Vorjahresmodell) und der Neo. Bitte helft mir bei meiner Entscheidung.
 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte Reaktionen
448
Der Preis wäre für die Akkuanzeige und der Akku wäre als Rücklicht verwendbar.

Fürs Fahrrad vllt. lieber die Piko, fürs Klettern und so (ohne Luftkühlung) soll die Neo (gleichbleibende Helligkeit) besser sein. Die Piko hat einen Temperatursensor und regelt runter.

"die Neo hat es da eher leichter, das Gehäuse ist ungefähr so gross und schwer wie die Piko, aber eben nur 7 W, die hält sie natürlich besser, wenn also die Kühlung fehlt, kommt am Ende bei beiden nahezu das gleiche bei raus. Bei guter Kühlung ist das dann aber anders, da gibt die Piko Strom."

Ich würde lieber die Wilma (2800lm) nehmen ;)
 
Oben