Neuaufbau Stevens 26 Zoll für 9-10 jährigen - Frage Winkelsteuersatz

Dabei seit
31. Juli 2009
Punkte Reaktionen
67
Ort
Esslingen
Da unsere zwei 24 Zoll irgendwann nicht mehr ausreichen - vor allem mein Mittlerer wächst vermutlich Ende 2022 aus dem Kania raus- muss man sich mal um die nächste Größe kümmern. Eigentlich war mein Traum ein nerve xc aber da ist mir nichts über den Weg gelaufen.
Durch Zufall im Nachbarort über ein Stevens S6 aus 2010 in 15 Zoll gestolpert. Kurs war sehr gut, Zustand gut, also zugeschlagen.
So sah es aus in neu:

Grundsätzlich funktioniert oberflächlich alles, keine Schäden außer beim Lack sichtbar. Überraschenderweise funktioniert die Gabel beim ersten testen super smooth. Eigentlich war die Gabel ein Austauschkandidat - sie soll bei +2 kg liegen. Aktuelles Gewicht mit Ständer, Flaschenhalter, Reflektoren und sonstigen Zeugs +13 kg.

Plan ist ein ganz normales Hardtail für leichtes Gelände und guten bergauf Eigenschaften - also nicht zu schwer - bis 11,5kg fahrbereit wäre wohl o.k.
Gesetzt ist gekürzte Einfachkurbel - da ich eher Fan von kurzen Kurbeln bin werden es wohl max. 150mm werden.
Weiterhin kommt ein Winkelsteuersatz um die Gabel etwas flacher zu bekommen, wenn ich denn einen passenden finde.
Gabel habe ich als Alternative eine Reba Dual air.
Kassette bin ich offen von 9-11 fach. Aktuell laufen die 24er mit vorn 33 und hinten 11-40 und 11-42. Das passt.
Keinen Erfahrung habe ich beim Innenlager, Kurbel ist Octalink. Bisher habe ich immer leichte 4-kant Lager und Kurbeln verbaut.
Kür wäre leichter LRS, aber der Markt ist ziemlich blank oder teuer - habe immer noch die 2020er Brille auf.
Zeitlich möchte ich Ende 22 fertig sein, bin da eher gemütlich unterwegs.

Bin über alle Tipps und Hinweise dankbar.

Bilder und erste Gewichte wahrscheinlich am WE.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
31. Juli 2009
Punkte Reaktionen
67
Ort
Esslingen
Heute Stand die Erstaufnahme an. Gewicht keine positive Überraschung. Mit ein paar überflüssigen Teilen knackt das Stevens die 14kg. Positiv der Vorbau mit 135gr.
Cool ist, dass das Schaltwerk die 40er Kassette mühelos und ohne aufliegen schafft. Eventl. passt sogar eine 42er. Rahmen ist wohl eloxiert und gefällt mir immer besser.
Habe mal eine Überschlagsrechnung gemacht. Wenn ich 350€ investiere schaffe ich vielleicht 11 kg fahrbereit. Setzt aber das Finden eines gebrauchten LRS voraus.
0BF9A477-CBCF-48C9-AB70-17A537A6FDC3.jpeg
 

Anhänge

  • Stevens S6.pdf
    78,6 KB · Aufrufe: 14
Dabei seit
31. Juli 2009
Punkte Reaktionen
67
Ort
Esslingen
Brauche mal wieder Unterstützung. Wieviel Grad würdet Ihr den Lenkwinkel reduzieren? Zur Auswahl stehen 1, 1.5 oder 2°.
Mein Großer ist eher so mäßiger Bergabfahrer und etwas mehr Überschlagssicherheit wäre sicher nicht schlecht.

Nehmen würde ich einen Steuersatz von works components. Wenn jemand Alternativen hat her damit. Steuerrohr ist zweimall 44mm. Die 2° Steuersätze gibt es nur tapered.
Kann man für 1 1/8 Gabeln einfach einen Adapter auf unten 1,5 nehmen, damit ich einen Tapered Winkelsteuersatz einbauen kann? Habe den hier gefunden. Das sollte doch passen.

 

Kati

keine Zeit
Dabei seit
7. November 2001
Punkte Reaktionen
154
Ort
Löbau
Da hast du einen Denkfehler. Wenn der Rahmen 1.1/8" ist (deine 44mm), kannst du keinen 1,5" (51-52mm) Steuersatz einbauen.
Es gibt zwar "tapered" mit außenliegenden Lagerschale, die in 1.1/8" Rahmen passen. Aber ich denke da fehlt dann trotzdem der Platz den Gabelschaft "schief" einzubauen.
 
Dabei seit
31. Juli 2009
Punkte Reaktionen
67
Ort
Esslingen
Danke Kati, dachte ich auch. Nach dem Link sollte das aber gehen oder sehe ich was falsch. Wobei von den Maßen geht es ja nicht - vielleicht ist die Beschreibung auch falsch.

 
Oben Unten