neue 12fach Shimano springt rauf wie runter über 2 Gänge - Hilfe! [gelöst]

Dabei seit
1. Juli 2014
Punkte Reaktionen
617
Ort
Kiel
Hallo!

Ich habe ein riesen Problem und hoffe, dass mir jemand helfen kann. Ich habe mein Spectral 2015 von 2x11 Shimano auf 1x12 Shimano umgebaut. Umbau ging total reibungslos, aber jetzt springt die Kette rauf wie runter an mehreren Stellen über 2 Ritzel. Als wenn der Schalthebel die falsche Übersetzung hätte (ist aber 12fach - merkt man ja auch beim durchschalten).
Kette ist richtig herum, Zug ist erneuert. Schaltauge habe ich auch getauscht (Nr. 26 statt 27). Vorderes Kettenblatt ist ein ovales von One Up. One up hat einen Spider für Non-Boost ("regular") und ein Kettenblatt, das für Hyperglide+ geeignet sein soll. Ich habe ein Upgrade Kit bestehend aus Kette, Shifter, Kassette, und Zug gekauft. Dazu das OneUp Kettenblatt.
Schaltauge habe ich auch gecheckt: Ist gerade.

Bitte, bitte: Hier sind doch hoffentlich Experten, die mir helfen können, denn ich bin mit meinem Latein am Ende. :-(

2020-06-24_18-06-55.jpg2020-06-24_18-07-34_1.jpg2020-06-24_18-07-52.jpg2020-06-24_18-09-02.jpg2020-06-24_18-09-22.jpg2020-06-24_18-11-12.jpg2020-06-24_18-45-01.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Bejak

Ein Bejak hat drei Räder.
Dabei seit
6. August 2017
Punkte Reaktionen
1.398
Ort
Dietzenbach
Bist du dir sicher, dass du die Schaltung richtig eingestellt hast? Kannst du unter Last in den ersten und letzten Gang schalten, oder weiter darüber hinaus?
 
Dabei seit
1. Juli 2014
Punkte Reaktionen
617
Ort
Kiel
Gabel und Dämpfer sind gerade in Wartung, so dass ich noch nicht fahren konnte. Die Hinterradschwinge habe ich mit einem Gurt hochgezogen - ist also auch nicht am Endanschlag (der ja sonst durch den Dämpfer begrenzt ist).

Aber mir ist nicht klar, was die Endstellung mit dem Springen auf den mittleren Kettenblättern zu tun haben könnte? Worauf willst Du hinaus?
 
Dabei seit
13. Januar 2011
Punkte Reaktionen
402
Zug richtig am Schaltwerk angeschraubt? Also auf der richtigen Seite der Schraube?

Edit: Ich denke nicht, sieht zumindest im letzten Bild nicht korrekt aus
 

Bejak

Ein Bejak hat drei Räder.
Dabei seit
6. August 2017
Punkte Reaktionen
1.398
Ort
Dietzenbach
Siehe Frage im ersten Satz. Darauf will ich hinaus.

Die Last kannst du begrenzt auch simulieren, wenn du das Rad aufgeständert hast und beim Kurbeln die Hinterradbremse gleichzeitig betätigst. Ist aber längt nicht die selbe Last.
 
Dabei seit
1. Juli 2014
Punkte Reaktionen
617
Ort
Kiel
Du meinst also, dass sich die Schaltung unter Last korrekt verhalten könnte?
Hmm, bei allen Schaltungen, die ich bisher hatte, ging das immer auch ohne Last. - Wäre ja auch blöd, wenn nicht, den man schaltet ja oft auch ohne Last (bergab rollend, schon mal schalten für den nächsten Berg).
Aber ich teste das gleich mal, auch wenn mir nach wie vor nicht klar ist, was ein springen der Kette auf den mittleren Blättern (hoch wie runter passiert das ja!) mit den Endanschlägen zu tun haben soll?
Aber ich teste gleich mal...

Hattest Du das Video angesehen?
 
Dabei seit
1. Juli 2014
Punkte Reaktionen
617
Ort
Kiel
@t.schneider und @prince67 : Ihr seid eine super Doppelspitze! :anbet:
So ein blöder Anfängerfehler - da hätte ich ja mal auch selbst drauf kommen können. Die Anleitung, die Du so schön zitiert hast hätte ich auch gern gehabt, da war nur eine Kurzbeschreibung zu den Endanschlägen drin, sonst nichts. Montageanleitung: Fehlanzeige. Und auch im Web- bei Shimano hatte ich sie bei den Händleranleitungen nicht gefunden. :wut:
Jetzt läuft die Schaltung wie geschnitten Brot und mir fällt ein Stein vom Herzen.

Vielen Dank auch an @Bejak, dass er so schnell da war und mir helfen wollte.
 

Bejak

Ein Bejak hat drei Räder.
Dabei seit
6. August 2017
Punkte Reaktionen
1.398
Ort
Dietzenbach
:daumen:

Na gerne doch, auch wenns kein Treffer war. Haste aber fix umgebaut, alle Achtung! Und wenn du in 2,5 Wochen jemand mit nem weißen Radon durch deine Gegend radeln siehst (genauer: Stützpunkt nahe Kappeln), denk mal an mich...
 
Dabei seit
1. Juli 2014
Punkte Reaktionen
617
Ort
Kiel
Na ja, den Zug von links nach rechts hänge war ja eine Minute. Einstellen dann noch mal 5 Minuten. :)
Der Umbau lief sowas von smooth ab. Wenn man weiß, welche Teile man braucht, das Werkzeug hat und etwas Erfahrung, ist das echt kein Hexenwerk.

Kappeln? Ist schon ein Stück nördlich von mir, aber super schön zum Biken. Probiere auf jeden Fall man den nördlichsten offiziellen MTB-Trail Deutschlands: https://huettitrail.home.blog/2019/03/03/huetti-trail/ oder meine letzte Tour auf Komoot dort: https://www.komoot.de/tour/187668122

Ansonsten auf der Steilküste längs ist auch immer klasse mit dem MTB.
Wenn es etwas weiter sein darf: In Süddänemark gibt es kleine Bikeparks und einen tollen Wanderweg zum biken (weniger MTB) in Dänemark: https://www.gendarmsti.dk/de/praktisches/gut-zu-wissen
Meine Touren findest Du auf Komoot unter

Dir auf jeden Fall viel Spaß! Ich bin dann in 2,5 Wochen in den Dolos im Grödnertal - wie jedes Jahr! :) - Leider gibt es da immer mehr e-Bikes und selbst die (kostenlosen) geguideten Touren sind seit diesem Jahr fast alle nur noch für e-Stinker. :aufreg: Na ja, ich kenne mich gut genug aus und brauche keinen Guide mehr. :)
 

Bejak

Ein Bejak hat drei Räder.
Dabei seit
6. August 2017
Punkte Reaktionen
1.398
Ort
Dietzenbach
Der Hütti-Trail scheint nett zu sein, den werde ich wohl auf jeden Fall mal befahren. Hab ihn mir mal gesichert. Schöner Einsteiger-Trail auch für Frau und Tochter! Nur Sohnemann wird sich da noch etwas schwer tun...
 

gluafamichl

Bergaufbremser
Dabei seit
26. März 2006
Punkte Reaktionen
6
Ort
Mering
Oh Mann, dieser Thread hat mir gerade den Tag gerettet. Ich hatte dasselbe Problem und war schon kurz vor dem Verzweifeln. Aber ich habe es doch trotz Anleitung geschafft, den Zug falsch rum einzubauen ?
Umgehängt, eingestelt, läuft perfekt, danke euch :daumen:?
 
Dabei seit
27. September 2016
Punkte Reaktionen
1
Danke Jungs,
ich mache seit über einer Woche an der 1x12 rum und bekomme die Einstellung nicht hin. Auch bei mir war nur der Innenzug falsch geklemmto_O.
 
Oben