Neue Ausrüstung

Dabei seit
5. August 2011
Punkte Reaktionen
0
Ort
Deidesheim
Hi,
bin noch ziemlich neu hier, trotzdem gleich mal ein paar Fragen:

Ich brauche einen Rucksack, an dem ich meinen Bell Drop Helm befestigen kann, da er vorne zwischen Mund und Nase ein kleines Gummiteil hat, damit einem nichts in den Mund fliegt.
Daher kann ich den Helm nicht einfach an meinen Wanderrucksack hängen, da sonst dieses Gummiteil kaputt gehen würden.
Ich bräuchte also einen Rucksack, der folgendes kann:
- Meinen Fullface Helm aufnehmen
- Eine Trinkflasche aufnehmen
- Ein Fahrradtool sollte reinpassen
- Eine Regenjacke sollte reinpassen
- Er sollte bezahlbar sein :D

Da hatte ich schon so die folgenden Modelle im Blick:
http://www.chainreactioncycles.com/Models.aspx?ModelID=49413
http://www.chainreactioncycles.com/Models.aspx?ModelID=64779
Wobei der erste vom Preis her eher gefällt, da er größer und trotzdem billiger ist, da das Modell schon 2 Jahre alt ist, was mich aber nicht stört!
Ach ja: Wenn ich einen Rucksack mit Rückenprotektor aufhabe, kann ich dann trotzdem noch eine Protektorenjacke mit Rückenprotektor aufziehen?

Als Knieschoner hatte ich die O'neal Rocker gedacht.
Kennt die jemand?
Sind die gut oder könnt ihr mir eher andere empfehlen?

Und als Protektorenjacke fände ich die hier gut:
http://www.chainreactioncycles.com/Models.aspx?ModelID=57601
Ist die gut und auch für Anfänger wie mich geeignet?
Die Schultern sehen nämlich für mich eher nach Stoff aus, andere Hersteller haben da fette Hartschalen Teile hingepackt.
Ist das trotzdem sicher?
Oder doch eher für mich als Anfänger was anderes?
Würde mich über zahreiche Antworten freuen, das ganze Zeug soll übrigens für den Downhill Einsatz gedacht sein :)
MfG

Crattely
 
Dabei seit
29. Dezember 2008
Punkte Reaktionen
438
Ort
Ilmenau
ALTER?

Hast du echt 3 gleiche Threads gestartet? Bissl übermotiviert mit dem Geklicke, oder? ;-)

Naja ... nimm' eher den 10L-Rucksack. Je größer der Rucksack, desto eher neigst dazu, dass du ihn auch vollstopfst. Ist meist so. Wenn nur das nötigste reinpasst, dann nimmst du auch nur das mit. Außerdem find' ich den 10L optisch ansprechender. Ansonsten kannst dir auch mal die Compact EXP Modelle von Deuter anschauen. Abgesehen von der Protektor-Wirkung wäre der vermutlich auch was für dich.

Grüße und hoffe, trotz anfänglichem Gemecker geholfen zu haben. :p
 
Dabei seit
5. August 2011
Punkte Reaktionen
0
Ort
Deidesheim
Sorry, kann dich verstehen.
So Dinger mache ich eigentlich auch nicht.
Hängt wohl irgendwie damit zusammen, dass ich zu viele Links in meinem Thread hatte, deshalb wurde er nicht gleich veröffentlicht und ich wurde nach dem Absenden einfach ins Forum zurückgeleitet.
Erst beim dritten Versuch wurde mir dann eine Seite angezeigt, die mir gesagt hat, dass der Beitrag erst freigeschaltet werden muss, was aber da davor definitiv nicht stand!
 
Dabei seit
5. August 2011
Punkte Reaktionen
0
Ort
Deidesheim
Hat hier sonst keiner einen Tip für mich?
Zum Rucksack habe ich jetzt ja was, jetzt müsste ich noch wissen, ob jemand ein Modell kennt, an dem ich wirklich meinen Helm festmachen kann, und, ob die anderen Vorschläge was taugen.
 
Oben