Neue Bikemarke Sciu Bikes: Markenstart mit Carbon-Enduro und Gravel Bike

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Neue Bikemarke Sciu Bikes: Markenstart mit Carbon-Enduro und Gravel Bike

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMi8wMS9TQ0lVX0FTUEVOX0JsYWNrXzMwOV9TUkdCX0ZJTkFMLXNjYWxlZC5qcGc.jpg
Mit Sciu Bikes kommt eine neue Fahrradmarke auf den Markt, die sich bei ihren Bikes auf das Wesentliche konzentrieren will und dabei das Augenmerk auf Qualität und Design richtet. Dabei bilden zwei Modelle den Auftakt in die Fahrradwelt – ein Enduro und ein Gravel Bike. Alle Infos hier!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neue Bikemarke Sciu Bikes: Markenstart mit Carbon-Enduro und Gravel Bike

Wie gefallen euch das neue Aspen und Juniper von Sciu Bikes?
 
Dabei seit
14. Mai 2014
Punkte Reaktionen
86
was du als premiuim bezeichnest ist für andere ein mainstream bike
...und nur weil andere es als mainstream bezeichnen, schmälert das Qualität, Fahreigenschaften, Kundendienst und Serviceleistungen des Herstellers? Puuh, die Einstellung ist ja fast schon ein wenig bemitleidenswert...
 
Dabei seit
28. Mai 2013
Punkte Reaktionen
358
Bin ich froh, eine starke Marke mit der man sich, aufgrund ihre Geschichte und tollen Produkte, wirklich wunderbar identifizieren kann hat eindeutig gefehlt am Markt. Aber nun, SCIU, ich bin erleichtert.
 
Dabei seit
28. Mai 2013
Punkte Reaktionen
358
Ich kann nicht alles ausplaudern, aber im groben erkläre ich es dir.

  • Weniger Glasfaser, mehr Carbon. (Ein Punkt der den Preis treibt) Viel Glasfaser = billig / Viel Carbon = teurer (natürlich bietet Carbon noch mehr)
  • Veränderung im Layup, soll heißen, dass der Rahmen jetzt eine andere Performance durch seine veränderten Steifigkeitswerte aufweist.(Noch ein Punkt der den Preis verändert)
  • Anderer Link (hört sich einfach an, ist es aber nicht) dadurch haben wir eine andere Übersetzung, feineres Ansprechverhalten und vor allem mehr Support durch den Federweg. Sehr gute Pedalier-Eigenschaften ohne im DH etwas zu verlieren.
  • Hochwertigere Lager

Durch die hohe Qualität unserer Rahmen geben wir jedem, der ein SCIU besitzt 6 Jahre Garantie! Auch für alle anderen Besitzer, die den Rahmen/Bike in den folgenden 6 Jahren gebraucht gekauft haben. Da sind wir die einzigen!

und und und
Das ist halt ein Versprechen das man sich zu 99% in den A.. stecken kann. Denn ich bin mir recht sicher das es weder euch noch diesen Rahmen in 6 Jahren noch geben wird.

Fazit: etwas bescheidener aufzutreten was das Marketing Blabla angeht hätt euch gut getan, ich denke ihr habt noch SEHR viel zu lernen. Aber ich halte euch die Daumen, es gibt einfach viel zu wenige Standardbikes am Markt, da brauchte es defintiv eine neue Marke - nun ist sie da und die Welt ein Stück besser.
 

Nd-60

Umwege erhöhen die Ortskenntnis
Dabei seit
2. April 2004
Punkte Reaktionen
4.497
Ort
Tal der Ahnungslosen
Viel Glasfaser = billig / Viel Carbon = teurer
Veränderung im Layup, soll heißen, dass der Rahmen jetzt eine andere Performance durch seine veränderten Steifigkeitswerte aufweist.(Noch ein Punkt der den Preis verändert)
Nehmt es mir nicht krumm, aber das ist tatsächlich eine ...nicht sehr kompetente Darstellung der
Änderungen eines Mold Rahmens, bzw. was einen hochwertigen Rahmen ausmacht, klingt bisschen wie ein Kochrezept.
Auch die Aussage durch einen eigenen Link (wohlgemerkt in einem Mold, also nicht frei zu entwickeln da Rahmenform fix) feines Ansprechverhalten, viel Support, gute Pedalier Eigenschaften und natürlich alles ohne Abstriche im DH zu erreichen.
Der geneigte Leser fragt sich zwangsläufig warum die gewachsenen Premiumhersteller dann Rahmen komplett neu entwickeln, in Rennen testen etc. wenn es doch mit einem Mold viel einfacher geht.
Und bei denen klappt es auch nicht immer auf Anhieb was ihr direkt kommuniziert, ,inkl
Nachhaltigkeit und Premiumanspruch und on top die Liebe zum Bike.
Finde der Auftritt hätte etwas leiser und offener sein sollen, ist aber nur meine persönliche Meinung.

Es gibt über dem Teich eine Firma, deren Geschäftsmodell darauf beruht bewährten Bikes neue Links zu verpassen.
zB cascade
So gesehen nicht aus der Luft gegriffen
 
Dabei seit
22. August 2002
Punkte Reaktionen
1.372
... es gibt einfach viel zu wenige Standardbikes am Markt, da brauchte es defintiv eine neue Marke - nun ist sie da und die Welt ein Stück besser.
Das ist vermutlich was letztlich vielen aufstösst. Es ist prinzipiell ein einfacher China Rahmen, wird aber vermarktet wie Premium, ohne irgendwas besonderes zu bieten, ausser Greenwashing Versprechen.
 
Dabei seit
3. Januar 2006
Punkte Reaktionen
3.796
Ort
Wien
Der Rahmen wird von einigen Marken genommen, warum auch immer-> Sehr kurze Einstecktiefe der Stütze ist ein No go!



Hallo aus Hamburg,
...

Sind unsere Rahmen von der Stange?
NEIN! Ich versuche es so einfach zu erklären wie möglich: Unsere Bikes basieren auf einem Open-Mold Rahmen, der von uns komplett verändert und überarbeitet wurde. Bis auf die Ähnlichkeit im Design weichen unsere Rahmen komplett ab

  • Carbon Layup
  • Produktionsart
  • Qualität der Fasern und Kleber
  • Kinematik incl. der Linkage
Grundsätzliche Veränderungen am Rahmen sind von SCIU BIKES entwickelt worden.

Sind unsere Rahmen aus China?
Klar! So wie 95 % aller Carbon-Rahmen auf dem Markt. Wir produzieren in China.

....

@SCIUBIKES Wenn ihr schon so viele Änderungen am "Stock" Rahmen vornehmt warum habt ihr nicht einen vernünftigen Open Mold Frame genommen wie zb. Carbonda Fm1001 der Fm1002?? zB aus genannten Grund s.o.!

Was wiegt denn eurer Rahmen?
Für einen vernünftigen Kettenstrebenschutz hat es dann auch nicht mehr gereicht, denn da nehmt ihr auch die OEM Version...

Stock:
Bildschirmfoto 2022-01-20 um 19.54.50.png

SCIU
Bildschirmfoto 2022-01-20 um 19.55.20.png
 
Dabei seit
17. Januar 2009
Punkte Reaktionen
69
Ort
Neben den Bergen
Ich finds ja unglaublich wie engstirnig und eingefahren einige hier sind. Mal davon abgesehen das hier niemand für MTB-News was bezahlen muss aber Mann/Frau/Divers sich aufführt als ob er hier viel bezahlt hat und jetzt keine Qualität bekommt. :D
Bei den Menschen hier scheint halt das BEWUSSTSEIN größer zu werden, wie sie von manchen Firmen und deren Marketing für dumm verkauft werden.
Und das sieht man bei dieser Marken- und Produktvorstellung halt deutlich.

Kann mir gut vorstellen, dass sich hier andere Marken in Zukunft hüten werden, Artikel in solch einer Art und Weise veröffentlichen zu lassen....
 
Dabei seit
17. April 2020
Punkte Reaktionen
788
@Flo7 Gute Einwände! Auch interessant für welche Preise die anderen Marken ihre Räder anbieten.

Wobei man fairerweise sagen muss, diese könnten auch erwähnen, dass es sich nicht um einen eigenen Rahmen handelt (davon habe ich auf die Schnelle nichts gelesen)
 
Dabei seit
14. Februar 2013
Punkte Reaktionen
2.876
Dann musst du zu Fuß gehen und um dein Alu oder Carbon Bike einen großen Bogen machen.
Aber nichts zu machen ist der schlechtest Weg!
Was sollte denn deiner Meinung nach gemacht werden? Das würde mich wirklich interessieren.
Ist deine Idee gut, dann machen wir das!
Ich traue mich mal, da mit reinzugrätschen.. also ein sehr Interessanter Weg wäre zb hier ab 03:07:20 zu hören: Interview mit 3T CEO Rene Wiertz über MADE IN ITALY Idee
Bitte, hier gehts jetzt aber nicht um nationalistische Ökonomie, sondern um was viel zukunftsweisenderes.
Kurze Lieferwege, On Demand Produktion, erhöhte Effizienz, weniger Handarbeit und leichte Skalierbarkeit der Prozesse. Und am Ende auch bessere Bikes bei günstigerer Herstellung.
Ist schon ein paar Wochen her, daß ich das gehört hab, aber wenn ich das richtig in Erinnerung habe, möchte 3T sukzessive seine ganze Produktion umstellen.
Drastisch reduziertere Anzahl von Layupteilen (weniger Handarbeit),
Eigens konstruierte, einfach gehaltene Spezialmaschinen zum Weben der Teile, die sich leicht reproduzieren lassen (skalierbarkeit)
Dadurch Produktion im größten Absatzmarkt (Europa) und perspektivisch überall lokal an den Märkten.

Was ich damit nur sagen will (3T ist nur ein Beispiel, verbürge mich da jetzt nicht für):
Wenn man Carbonrahmen machen will, dann hat man auch bewußt die Entscheidung getroffen:
Eine gewisse Art von Umweltsau abzugeben und die Produktion mit viel billiger Handarbeit unter unklaren Bedingungen in Kauf zu nehmen.
Hätte ja sonst auch Stahl in der Brutzelgarage sein können (allerdings mit nem völlig anderen Kundensegment).

Jetzt kann man zwar alles outsourcen: Prototyping, Konstruktion, Berechung, Produktion und Entsorgung - und dann die ganze Sauerei, die andere machen, an Kompensierungsdienstleister abgeben.

Oder aber die Sache von Grund auf neu angehen, raus aus der Komfortzone und da mal was richtig anders machen, mit echter Reduzierung der Verursachung von Schäden an Umwelt und Gesellschaft pro gebautem Rahmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

RealNBK

NFW No ****ing Way
Dabei seit
28. März 2003
Punkte Reaktionen
171
Ort
Darmstadt
Ja und überhaupt bitte mal euren CV zeigen sonst wird das hier im IBC nix mehr
Der CV ist mir egal aber wenn jemand sich damit verteidigt, dass er nem chinesen sagt was er tun soll und dafür mehr Geld vom Kunden will, sollte sich der Frage stellen ob der geistige input vielleicht doch eher von den Chinesen kam und man nur gefragt wurde welche Gewichtsklasse gewünscht ist.
Nichtmal die grossen rechnen alles. Das wird meist überschlagen, gebaut, getestet und ggf nachgebessert. Nichts davon kann man von Hamburg aus machen.
 
Dabei seit
13. Mai 2010
Punkte Reaktionen
1.039
Ort
Esslingen a.N.
Ich finds echt geil wie schnell das bla bla enttarnt wurde.

Ich fange gerade an mich beruflich um das Thema Nachaltigkeit zu kümmern. Das Thema ist so groß und komplex, dass mir das Grausen kommt wenn ich hier im dem Zusammenhang was von Nachhaltigkeit lese und damit auch noch geworben wird.

Und das ein solcher Rahmen als Eienentwicklung verkauft wird finde ich auch echt hart. Schade halt um al die Kunden die sich da nicht so auskennen und das ding für viel Geld kaufen.
 

Thomas

Thomas Paatz
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
26. September 2000
Punkte Reaktionen
2.171
Ort
Mandel / Bad Kreuznach
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten