Neue Bremse fürs Enduro

Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
2.970
Servus zusammen.

Aktuell fahr ich an meinem Enduro eine Shigura (bestehend aus MT7 Sattel und XTR Hebel).
Teilweise stresst mich die Bremse schon ein wenig, wenn sich die Scheibe aufschwingt und krawall ohne ende macht.
Wenn das nicht der Fall ist, ist das schon ne überragende Bremse.

Aber irgendwie hab ich so langsam doch mal wieder lust was neue zu testen.
Eigentlich hätte mir die neue 4-Kolben XTR echt gut gefallen. Da jammern aber viele über den Druckpunkt... Wobei das Aufpumpen bei kälte glaub schon immer möglich war (bei Shimano).

Von Sram / Avid Bremsen war ich noch die so der große Fan.
Trickstuff ist auf Grund der unendlich langen Lieferzeit raus.

Was für Bremsen fahr ihr so? Bzw was würde ihr empfehlen?

Aktuell sind noch Magura Storm Hc Scheiben drauf. Die kommen da runter, wenn ich endlich mal meine Trickstuff Dächle HD bekomm (Was laut Shop ende Juli sein sollte).

mfg
 

ykcor

Southern Blackwood
Dabei seit
10. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
991
Standort
St. Egen
Wenn es nur die Lieferzeit ist:



;)
 
Dabei seit
5. August 2010
Punkte für Reaktionen
2.079
Standort
Dortmund
Meine Bremsengeschichte in den letzten Jahren: Shigura, TRP Quadiem, Shimano XT 4-Kolben, Formula Cura2

Wenn du von einer guten (je nach Paarung sehr unterschiedliche Druckpunkte) Shigura kommst wird es schwer was besseres zu finden. Nach Jahren Shigura fehlte mir die Power im Zeigefinger um der TRP ausreichend bremsleistung zu entlocken. Die 4 Kolben XT hatte trotz Pultoline Öl und gewissenhaftem entlüften druckpunktwandern. Ich muss sagen ich bin da schon ne Sissi bei Bremsen, der Druckpunkt muss konstant und zuverlässig immer am gleichen Punkt sein.

Das kann die Formula perfekt. Sie trifft für mich als Trail/leichtes Enduro Fahrer den sweetspot was dosierbarkeit und Power angeht. Sie ist kein wurfanker, hat aber immer ausreichend Kraft um auch im steilen Gelände auf den Punkt zu Bremsen. Die Dosierbarkeit ist top, man kann zB in steilen/rutschigen trails sehr gut so dosieren dass das Hinterrad gerade noch rollt.
Die Verarbeitung ist sehr gut und eigentlich ist die Bremse viel zu günstig.

Also probier ruhig mal ne cura aus.
 

Trail Surfer

Riding.In.Pinktivity.
Dabei seit
19. März 2004
Punkte für Reaktionen
6.712
Standort
Siebengebirge
Hier Formula Cura „Trail“ ;) mit TRP-Scheiben und Trickstuff Belägen (vorne Power, hinten Standard).
:daumen:
 

everywhere.local

dieser bastifunbiker
Dabei seit
13. September 2008
Punkte für Reaktionen
26.605
Standort
Chur
Keine Erfahrung mit Kälte, aber die xtr ist schon sehr geil :love:

Ich würde das so machen. Die MT7 hat mir nicht so gut gefallen wie die xtr
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
2.970
Hope - nope!

Ich habe jetzt die xtr zu nem guten Preis gefunden. Die test ich jetzt mal.
Mit der zee/ Saint war ich ja früher auch zufrieden und da könnte man den Druckpunkt auch aufpumpen.

Ich bin mal gespannt wie gut die im Vergleich zur shigura ankert
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
2.970
Hier Formula Cura „Trail“ ;) mit TRP-Scheiben und Trickstuff Belägen (vorne Power, hinten Standard).
:daumen:
Dieser trp Scheiben wollt ich mir zuerst holen. Die gibt's aktuell in 203mm nicht >:(
Daher hab ich die trickstuff dächle HD "vorbestellt".
Sollten Ende Juli kommen
 
Dabei seit
18. November 2005
Punkte für Reaktionen
832
Bike der Woche
Bike der Woche
Die Formula Cura hat eine perfekte Modulation. Und sehr wenig Leerweg der immer konstant bleibt. Sie lässt sich im vgl. zur Shigura „ab“ einsetzen der Bremspower sehr fein über durch eine sehr geringe Druckerhöhung dosieren. Macht richtig Spaß...

Bzgl. der absoluten Bremspower könnte man - in langsam gefahrenen Passagen - meinen es könnte "mehr" sein. OnTheTrail hatte ich immer mehr als genug Power.

Die Cura ist für mich, die bisher beste Bremse in der Summer der Eigenschaften. Insbesondere bzgl P/L. Aber >500 EUR für etwaige Nobelprodukte gebe ich auch nicht aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Trail Surfer

Riding.In.Pinktivity.
Dabei seit
19. März 2004
Punkte für Reaktionen
6.712
Standort
Siebengebirge
Dieser trp Scheiben wollt ich mir zuerst holen. Die gibt's aktuell in 203mm nicht >:(
Daher hab ich die trickstuff dächle HD "vorbestellt".
Sollten Ende Juli kommen
Ich fahre die TR-33 und habe sie über ebay.com für 32 USD inkl. Versand/Stück geholt.
Ging zolltechnisch einwandfrei über die Bühne und hat etwas weniger als 14 (Kalender-)Tage gedauert. Guter Deal!

Nichtsdestotrotz teste ich jetzt mal die Galfer Wave 223 am Vorderrad (habe keine besondere Erwsrtung, mag es aber mal testen).
Bester Preis bei Probikeshop für 36,39. Soll morgen mit DHL eintreffen.
 
Dabei seit
16. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
76
Standort
Mainz
Die Formula Cura hat eine perfekte Modulation. Und sehr wenig Leerweg der immer konstant bleibt. Sie lässt sich im vgl. zur Shigura „ab“ einsetzen der Bremspower sehr fein über durch eine sehr geringe Druckerhöhung dosieren. Macht richtig Spaß...

Bzgl. der absoluten Bremspower könnte man - in langsam gefahrenen Passagen - meinen es könnte "mehr" sein. OnTheTrail hatte ich immer mehr als genug Power.

Die Cura ist für mich, die bisher beste Bremse in der Summer der Eigenschaften. Insbesondere bzgl P/L. Aber >500 EUR für etwaige Nobelprodukte gebe ich auch nicht aus.
stand da gestern abend nicht noch Hope statt cura?
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
2.970
Heute ist sie schon angekommen.
Natürlich direkt dran gebaut. Was ich direkt wieder gemerkt habe ist, dass es entlüften bei shimano echt ne Sauerei ist, da der Schlauch ja nur auf den Nippel gesteckt wird. Da ist die Lösung von sram / magura schon "sauberer". Dafür ist es aber total einfach und gleich passiert.
Echt schick das Teil.

Gefahren bin ich noch nicht, da das Wetter heute echt mies ist.
8CD1C3BC-15B4-4C0F-967A-2E130F27AC78.jpeg

9AD8E79C-7872-40BC-9B51-D593B049CB1F.jpeg
 
Dabei seit
11. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
1.581
...

Aktuell sind noch Magura Storm Hc Scheiben drauf. Die kommen da runter, wenn ich endlich mal meine Trickstuff Dächle HD bekomm (Was laut Shop ende Juli sein sollte).
Die Scheiben sind heute früh eingetroffen. Müssen noch vollständig geprüft werden, dann gehen sie raus zum Verpacken und dann auf den Weg zu euch bzw. zu den Händlern.
 
Dabei seit
25. Juli 2007
Punkte für Reaktionen
43
Heute ist sie schon angekommen.
Natürlich direkt dran gebaut. Was ich direkt wieder gemerkt habe ist, dass es entlüften bei shimano echt ne Sauerei ist, da der Schlauch ja nur auf den Nippel gesteckt wird. Da ist die Lösung von sram / magura schon "sauberer". Dafür ist es aber total einfach und gleich passiert.
Echt schick das Teil.

Gefahren bin ich noch nicht, da das Wetter heute echt mies ist.
Echt jetzt? Ne Shimano entlüften ist eine Sauerrei? Gibt nichts einfacheres und sauberes als eine Shimano zu befüllen oder zu entlüften.
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
2.970
Echt jetzt? Ne Shimano entlüften ist eine Sauerrei? Gibt nichts einfacheres und sauberes als eine Shimano zu befüllen oder zu entlüften.
Findest?
Klar, der Trichter ist top. Aber der Schlauch an der Spritze ist doch bescheiden... Der rutscht gern mal vom Entlüftungsnippel am Sattel. Dann hat man die saubere...
 
Dabei seit
25. Juli 2007
Punkte für Reaktionen
43
Ja, der Schlauch darf nur nicht zu kurz und zu groß sein. Mindestens 15cm lang und sollte stramm sitzen. Dann ist mir noch keiner abgerutscht. Da ist das Gefummel am Magura Sattel deutlich mehr Sauerei.
 
Dabei seit
11. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
1.581
Es gibt von Shimano dieses kleine schwarze Überwurf-Werkzeug, das den Schlauch ziemlich fest auf den Nippel klemmt. Ohne dieses Dings ist es aber schon richtig, dass der Schlauch gerne mal runterploppt.
 
Dabei seit
9. September 2018
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Graz
Fährt jemand die Cura4 an der VA in Verbindung mit der Cura auf der HA? Ist das ausreichend oder gleich auf Cura4 VA u. HA umbauen?
 
Oben