Neue Bremssättel im Anflug?

Dabei seit
26. Mai 2014
Punkte Reaktionen
3.428
Ort
Würzburg
Bike der Woche
Bike der Woche
Hallo Trickstuff-Team,

bei den Kollegen von Pinkbike gibt es einen Artikel zu den Bikes des "Juliana Free Agents"-Team und dort zu Tanja Nabers Bike, die laut Liste (und den Bremspumpen) eine Piccola fährt.
Auf den Detailbildern sind dort auch die Bremssättel zu sehen, das sind aber weder der C21 noch der C22-Sattel:

1618491722998.png


1618491965919.png


Was sind denn das für Bermssättel und wann ist mit denen zu rechnen? Die sehen nämlich sehr interessant aus...
 
Dabei seit
26. Mai 2014
Punkte Reaktionen
3.428
Ort
Würzburg
Bike der Woche
Bike der Woche
Aber wenn ich so ein Sponsoring mache, dann lasse ich dort doch nicht "das alte Zeug" spazieren fahren, sondern will entweder meine aktuellen Produkte gut präsentieren oder b) neue Produkte testen...
Sonst macht das doch kaum einen Sinn :ka:
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte Reaktionen
6.246
Aber wenn ich so ein Sponsoring mache, dann lasse ich dort doch nicht "das alte Zeug" spazieren fahren, sondern will entweder meine aktuellen Produkte gut präsentieren oder b) neue Produkte testen...
Sonst macht das doch kaum einen Sinn :ka:
Vielleicht täusch ich mich auch, aber ich weiß sicher, das TS vor zwei, drei (?) Jahren einen einteiligen Bremssattel gezeigt hat, der meiner Erinnerung nach auch genauso aussah.

Ich denke auch nicht, dass Belagentnahme nach unten 2021 noch endkundenkompatibel ist.
 
Dabei seit
6. November 2016
Punkte Reaktionen
1.294
Das Gold/orange vorne und an den Hebeln würde ja auch für "alt" sprechen...

Ich kann mir sehr gut vorstellen, daß gesponserte Fahrerinnen und Fahrer oder Teammitglieder noch in den Genuss kommen für bunt eloxierte Bremsanlagen ?!

Aber der fest angebrachte Leitungsanschluss ist doch aus dem Mittelalter und wäre mir persönlich ein gewaltiger Dorn im Auge.
 
Dabei seit
6. November 2016
Punkte Reaktionen
1.294
Was meinst Du mit "fest angebracht"? Nicht drehbar? So ists doch beim neuen C22 auch?

Genau... mit "fest angebrachtem" Leitungsanschluss meine ich "nicht drehbar", also vom Abgangswinkel nicht einstellbar.
Das der neue C22 Bremssattel das auch hat ist mir bekannt... furchtbar und für meinen Geschmack überhaupt nicht zeitgemäss.
 

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
3.748
Ort
Rostock
Ich kann mir sehr gut vorstellen, daß gesponserte Fahrerinnen und Fahrer oder Teammitglieder noch in den Genuss kommen für bunt eloxierte Bremsanlagen ?!

Aber der fest angebrachte Leitungsanschluss ist doch aus dem Mittelalter und wäre mir persönlich ein gewaltiger Dorn im Auge.
ist bei Itend ja auch so, da bekommen die Profis ja auch Sonderbehandlungen!
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
8.198
Ort
Harz
Bike der Woche
Bike der Woche
Vielleicht hatte sie die Bremse auch schon vor dem Sponsoring und fährt sie einfach weiter, weil sie funktioniert (und ist gar nicht von TS gesponsort).
 
Dabei seit
26. Mai 2014
Punkte Reaktionen
3.428
Ort
Würzburg
Bike der Woche
Bike der Woche
Mein English mag ja etwas eingerostet sein, aber das hier:

While the two share Juliana, Intend, and SQlab as sponsors, they also each have individual supporters. Raphaela represents Levelnine, Schwalbe, and Dahlmeyr, while Tanja rides for iXS, Trickstuff, Maxxis, Tunap, and trailguide.net.

ist auch für mich recht eindeutig...
Aber das ist hier ja alles Kaffeesatzleserei, ich hatte gehofft, dass vielleicht @Mr. Tr!ckstuff oder jemand anderes von Trickstuff vielleicht etwas dazu sagt, aber sooo wichtig ist es mir dann auch wieder nicht 🤷🏻‍♂️
 

jonalisa

Bergradler
Dabei seit
9. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
342
Ort
Italien
Die Kolben müssen im Regelfall dann ja eh zurückgedrückt werden ☝️️ Dazu muss das Rad eh raus 🤷🏻‍♂️
Zumindest ich reinige sie immer fein säuberlich vor dem Zurückdrücken... so beuge ich sämtlichen Problemen vor.

Aus diesem Grund sind die von oben zu wechselnden Beläge zwar ein guter Marketing Gag... mehr aber auch nicht... wie vieles im Bikesektor in letzter Zeit
 
Dabei seit
15. November 2014
Punkte Reaktionen
855
Maguras 4-Kolben-Sättel sind ja auch oben geschlossen. Da finde ich es weder dramatisch, die Beläge von unten reinzustecken (bei MT5 oder anderen Belägen mit nur einer Trägerplatte pro Seite wie von Trickstuff), noch kann ich sagen, dass sich da nennenswert weniger Dreck sammelt. Zum Belagswechsel das Laufrad rauszunehmen finde ich sinnvoll, die Kiste regelmäßig von Dreck zu befreien ebenfalls. Bei einem oben offenen Sattel könnte es etwas leichter sein, den Abstand von den Belägen zur Scheibe einzustellen. Ansonsten würde ich der Sache nicht zu viel Bedeutung beimessen.
 
Dabei seit
26. Mai 2014
Punkte Reaktionen
3.428
Ort
Würzburg
Bike der Woche
Bike der Woche
Aha, Strada-Sättel sind das also laut dem heutigen Artikel zu den Bikes hier auf MTB- News.de...
Kannte/Kenne ich dennoch noch nicht :ka:
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
8.198
Ort
Harz
Bike der Woche
Bike der Woche
Aha, Strada-Sättel sind das also laut dem heutigen Artikel zu den Bikes hier auf MTB- News.de...
Kannte/Kenne ich dennoch noch nicht :ka:
Gibt es ja auch nicht mehr. Was ist eigentlich das Argument für oben offene Sättel? Belagswechsel kann es ja nicht sein, denn dazu muss das Rad ja eh raus.
 
Dabei seit
13. Juni 2008
Punkte Reaktionen
2.044
Ort
Bayreuth
Vielleicht Wärmeabfuhr und Gewicht, sofern man keinen einteiligen Sattel hat, braucht es den "Steg" oben aus technischer Sicht vielleicht einfach auch nicht, da die Jochschrauben für genug Festigkeit sorgen 🤷🏻‍♂️
 
Dabei seit
13. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
566
Gibt es ja auch nicht mehr. Was ist eigentlich das Argument für oben offene Sättel? Belagswechsel kann es ja nicht sein, denn dazu muss das Rad ja eh raus.
Also ich weiß nicht, meistens schaffe ich es die Kolben auch mit Bremsscheibe drin zurück zu drücken und dann von oben neue Beläge reinzustecken. Mache das seit Jahren so und hatte noch nie irgendwelche Probleme, daher find ich von oben zugängliche Bremssättel durchaus gut. Ich finde das Argument, dass weniger Dreck reinkommt wenn sie oben geschlossener sind ist ein rein theoretisches, wenn es richtig matschig ist oder auch nur nass ist kommt der Dreck doch eh aus allen Richtungen.
 
Oben