Neue Crankbrothers Highline 11: Extraleichte Vario-Sattelstütze mit viel Carbon

Neue Crankbrothers Highline 11: Extraleichte Vario-Sattelstütze mit viel Carbon

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMi8wNC9jcmFua2Jyb3RoZXJzLWhpZ2hsaW5lLTExLTE1LXNjYWxlZC5qcGc.jpg
Crankbrothers erweitert das hauseigene Highline-Portfolio um eine Premium-Sattelstütze, die bis zu 170 mm Hub mit ganz viel Carbon kombiniert.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neue Crankbrothers Highline 11: Extraleichte Vario-Sattelstütze mit viel Carbon

Wie viel Wert legst du auf das Gewicht bei der Vario-Sattelstütze?
 
Dabei seit
16. Mai 2016
Punkte Reaktionen
1.622
Ort
BaWü
Hoffentlich werden Besitzer die Sattelstütze oft servicen. Sonst will ich nicht wissen, wie das Carbonrohr abgenutzt wird
 
Dabei seit
4. April 2009
Punkte Reaktionen
6.782
Mal am Gewicht zu Schrauben, statt immer länger und schwerer finde ich einen guten Weg. Mir persönlich reichen 170-180mm auch vollkommen.
Aber das Carbon-Gleitrohr ... ich bin da sehr skeptisch, auch wenn es jetzt keine Federgabel ist. Schmutz wird seine Spuren hinterlassen, könnte ich mir vorstellen.
Was Haltbarkeit und Entlüftung angeht, bringt mich momentan auch nix von Bikeyoke ab. Leichter ist natürlich aber immer schöner.
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
12.043
Ort
New Sorg
Naja, wenns ne Moveloc von 2016, nur aus Alu, net gäbe, dann wäre das evtl. eine "Ansage".
Die wiegt doch selbst mit 200mm auch net mehr...oder sogar weniger?
Also ist schonmal der richtige Weg, aber von Fortschritt noch weit weg. (Aber sie ist ja endurotauglich 😬 )

G.:)
 
Dabei seit
18. Mai 2011
Punkte Reaktionen
584
Ort
Monheim / Bayern
Jup. Die Nivo kam mir auch als erstes in den Kopf.
Zudem ist die nahezu 100% zuverlässig und wenn doch mal was ist (hatte eine kaputte Dichtung) wird einem SOFORT geholfen. (Hatte das Ersatzteil für umme am nächsten Tag)

Mit CB hatte ich nur Ärger, Service scheisse und dazu kommt: Ein generelles NOPE zu Carbon an dieser Stelle von meiner Seite. Anders rum: OK. Aber so? LOL.
 
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte Reaktionen
1.615
Ort
Wien
Der Preis ist ja für den Einsatz von Carbon gar nicht erschreckend, aber das Ergebnis halt nicht besonders leicht, wie schon geschrieben wurde.
 
Dabei seit
11. August 2016
Punkte Reaktionen
40
Schicke Stütze!

Hab ne Loam v. PNW verbaut mit 200mm/31,6mm. Die wiegt laut Hersteller "nur" 80g mehr als ihr CB Pendant mit 170mm und hat die Hälfte gekostet...

Läuft seit einem Jahr ohne Probleme.
 

Stephan482

It's better to burn out than to fade away.
Dabei seit
1. Juli 2019
Punkte Reaktionen
109
Fahre seit Jahren am Enduro ne Lev CI Carbon von Kindshock. Stütze wiegt 478g. Völlig problemlos in all der Zeit, mega zufrieden. Jetzt bin ich auf eine Reberb AXS umgestiegen. Mein Fazit: normaler Dropper: gut, leichter Dropper durch Carbon an sinnvollen Stellen: besser, kein Kabelgefummel und turbo-Speed durch AXS: am besten, obwohl schwerer!
 
Oben Unten