Neue Evoc Protektoren-Linie 2021: Gut geschützt an Rücken, Schultern und Gesäß

Arne

MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
3. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
662
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
1
Würde mich wirklich brennend interessieren ob die neuen Rückenprotektoren und insbesondere die Protector Jacket jetzt in der neuen Version auch für die Nutzung mit Neckbrace empfohlen oder immerhin zugelassen sind.

Denn ich fand die Jacke auch in der letzten Version schon top, aber mein Atlas Brace würde ich schon gerne ohne bedenken kombinieren können und bisher hat Evoc ja klar davon abgeraten.
 
Dabei seit
9. September 2010
Punkte für Reaktionen
21
Standort
Euskirchen, Weidesheim
Davon hab‘ ich die Langarmversion für‘n Park. Die Brust-und Rückenprotektoren lassen sich zwar zum Waschen rausnehmen, ist aber eine elendige Fummelei und die Kunststoff-Inserts der Schnalle dann unbequem.
Ich hab auch die Langarm-Version. Umständlich ist die Fummelei mit dem herausnehmen auf jeden Fall. Aber an einem längeren Tag in einem größeren Bikegebiet fand ich die Mischung mit entferntem Rückenprotektor in der Jacke, dafür aber Evoc mit Protektor hinten drauf, sehr komfortabel.
Denke aber auch das man nach diversen Waschvorgängen oder solchen umbauten kaputte Protektoren-taschen hat. Das reißt bestimmt irgendwann auf, nach dem x. rein- und rausnehmen.
 
Oben