Neue EXT Era-Federgabel: Kompromisslose Performance für Enduro-Racer

Gregor

Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
20. Februar 2017
Punkte für Reaktionen
1.971
Standort
Ilmenau
Dabei seit
22. November 2013
Punkte für Reaktionen
52
"Besonders wichtig war EXT bei der Entwicklung der neuen Era-Federgabel – die übrigens nach der griechischen Göttin Hera benannt ist – die Reibungsreduktion..."

...Hmmm und ich dachte immer die eigene Schwester zur Gattin zu haben führt eher, zumindest emotional, zu einer erhöhten Reibung. Verhält sich das beim Eintauchen anders? Werde ich jetzt gesperrt? Ich frag nämlich nur für einen meiner Brüder. Wir sind eine recht große "White Trash" Familie...und wer weiß, vielleicht wird der Nachkomme sogar Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika! Family first!
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
4.760
"Besonders wichtig war EXT bei der Entwicklung der neuen Era-Federgabel – die übrigens nach der griechischen Göttin Hera benannt ist – die Reibungsreduktion..."

...Hmmm und ich dachte immer die eigene Schwester zur Gattin zu haben führt eher, zumindest emotional, zu einer erhöhten Reibung. Verhält sich das beim Eintauchen anders? Werde ich jetzt gesperrt? Ich frag nämlich nur für einen meiner Brüder. Wir sind eine recht große "White Trash" Familie...und wer weiß, vielleicht wird der Nachkomme sogar Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika! Family first!
Beim reinen Eintauchen spürt man keinen Unterschied.....
 

MartinRys

GAK
Dabei seit
22. November 2017
Punkte für Reaktionen
622
Warum steht denn da nix von Standrohrsurchmesser, oder hab ich überlesen? Aber vom storia bin ich auch überzeugt, der arbeitet so unauffällig und selbstverständlich. Die einsteller so definiert . Die metallischfarbigen Kappen find ich schön.
 

MartinRys

GAK
Dabei seit
22. November 2017
Punkte für Reaktionen
622
1800 für ne Gabel, die ottoeisdielenposer nicht von einer yari unterscheiden kann. Ich mag diesen stil
 

MartinRys

GAK
Dabei seit
22. November 2017
Punkte für Reaktionen
622
Ja, perfekt an nem cleanen Bike.
Schwarz.
Ich trage ja auch keine Schuhe in Pistazienkackshimaorange.
Da war doch vor kurzem was, dass trickstuff auch was entwickelt.
Bin gespannt wie viel Gabel dann noch pro Euro bekommst. Also ob 1800€ dann noch soo viel sind.
 

Tyrolens

Neue Normalität
Dabei seit
3. März 2003
Punkte für Reaktionen
6.142
Standort
Hottentottenstaat
Du kannst ja dann gleich das EXT Komplettfahrwerk gegen das Formula Komplettfahrwerk testen.
In Sachen Preis/Leistung wird es für EXT nicht so easy werden.
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte für Reaktionen
6.035
Standort
WR
Die Era wirst du auch kaufen, oder?
Das habe ich nicht gesagt zumal ich ja dann auch den Formula Dämpfer kaufen müsste, so wie ihr hier schreibt. :D

Ich schau mir die mal an. Sie muss schon (wie im Selva Thread geschrieben) schon einiges können um so gut wie die Selva zu sein und einiges mehr um den Preis ggü dieser rechtfertigen zu können.

Ich habe die Diskussion hier gar nicht so mitverfolgt aber eine einzige Federhärter für die Negativfeder finde ich komisch. Ich bin mit meinen ca. 90kg immer außerhalb der Norm.
 

Trailrider79

back!
Dabei seit
10. Juli 2002
Punkte für Reaktionen
85
Standort
Nähe Stuttgart
Mojo Rising war an der Entwicklung maßgeblich beteiligt. Sie sind auch Distributor für Formula und haben schon an der Selva Weiterentwicklung partizipiert. Wer die Philosophie von Chris Porter kennt, weiß dass er nicht für gleiche Performance den doppelten Preis verlangt. Mit EXT HAT Mojo mit einer Manufaktur als Partner einen viel größeren Einfluss auf die Weiterentwicklung als bei einem großen Hersteller wie Formula, ganz zu schweigen von RS / Fox
 

Tyrolens

Neue Normalität
Dabei seit
3. März 2003
Punkte für Reaktionen
6.142
Standort
Hottentottenstaat
An der Era dient die kleine Stahlfeder als Positivfeder.
Ich glaube, die Gabelproduktion bei Formula ist auch nicht viel größer als die bei EXT. Da sind vielleicht fünf bis zehn Leute dran beteiligt (inkl. Produktion).
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte für Reaktionen
6.035
Standort
WR
Wer die Philosophie von Chris Porter kennt, weiß dass er nicht für gleiche Performance den doppelten Preis verlangt.
Das sicher nicht aber ich würde gern wissen, was sie wo besser können soll als andere Gabeln. Ich werde es ja ggü meiner Selva C testen können und selbst entscheiden, ob es den Aufpreis wert ist. Ich bleibe skeptisch aber auch aufgeschlossen ggü Neuem.
 
Dabei seit
13. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
623
Standort
Bayreuth
Ist halt die Frage ob es im Rahmen eines Test möglich sein wird die "neue Gabel" entsprechend schnell einstellen zu können, um deren Performance wirklich mit der über einen langen Zeitraum eingestellten "alten Gabel" vergleichen zu können 🤔 🤷🏻‍♂️
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte für Reaktionen
6.035
Standort
WR
Ist halt die Frage ob es im Rahmen eines Test möglich sein wird die "neue Gabel" entsprechend schnell einstellen zu können, um deren Performance wirklich mit der über einen langen Zeitraum eingestellten "alten Gabel" vergleichen zu können 🤔 🤷🏻‍♂️
Ja.... diese Variable ist nicht unbedingt förderlich. Da ich das aber mit Marco zusammen machen möchte, kann da schon etwas bei rauskommen. Er fahrt die EXT ja schon eine weile dann...
 

MartinRys

GAK
Dabei seit
22. November 2017
Punkte für Reaktionen
622
Im Bezug auf die Federhärte der coil bin ich überzeugt, sie werden wie beim Storia, noch Abstimmungen zwecks Rahmen, Fahrergewicht, Pedale, Zeuch anbieten.
 
Dabei seit
24. November 2014
Punkte für Reaktionen
179
Es würde mich mal der genaue strukturelle Untersched zwischen der midspeed bzw dem zweiten shimstack kolben der ERA vs der FAST SC4 Einheit interessieren.... Und welche wo besser arbeitet
 
Oben