Neue Fox 36 läuft "unrund"

Dabei seit
1. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
15
Servus,
Ich fahr jetzt seit ca zwei Jahren, und baue mir grad mein erstes eigenes Bike auf.
Ich hab relativ günstig ne neue 2016er Fox 36 Float 180 Fit4 bekommen.
Jetzt irritieren mich allerdings einige Dinge. Die Gabel ist definitiv neu und ungefahren.
Beim Teppichtest hat sie ein relativ hohes Losbrechmoment und beim zügigen Ein-und Ausfedern gibt sie Geräusche von sich.
Zudrm hab ich sie zum Test auf ca 50 psi abgelassen. Dabei fuhr die Gabel nicht mehr ganz aus, sondern mehr auf 160mm.
Hat mir da jemand Murks angedroht?

Meine Idee wäre auch, dass sie durch die Lagerung etwas trockene Dichtungen, Schaumstoffringe hat. Verschwinden die Symptome, wenn ich schnell nen Lower Leg Service selber mache?
 
Dabei seit
5. August 2010
Punkte Reaktionen
2.826
Ort
Dortmund
1. Einfach mal fahren. Eine neue Gabel muss eingefahren werden und wie du schon sagst können die Schaumstoffringe etwas trocken von der Lagerung sein. Wenn keine zeitnahe besserung auftritt kann ein kleiner service nie schaden.

2. Geräusche sind völlig normal bei der FIT4, so wie bei manchen anderen Gabeln bzw. Dämpfungssystemen auch.

3. Wenn du den Druck auf 50 PSI ablässt ist die negativ Feder zu stark und zieht die Gabel in den Federweg.
 

-Kiwi-

enjoy the woods!
Dabei seit
12. August 2004
Punkte Reaktionen
1.214
Ort
BBG
Moin.
Teppichtest... da fühlt sich jede Gabel vermutlich komisch an. Vor allen Dingen eine Neue!
Einbauen, den Druck auf den ungefähren Vorgaben von Fox einstellen... Einstellungen justieren und freuen.
Du könntest auch den Lower Leg Service vorweg machen; wenn du du weißt, was du tust.

Gruß, Kiwi.
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
6.052
Wenn die Gabel nicht ganz raus kommt würde ich mal die Luft ablassen und den oberen Deckel der Luftkammer aufschrauben.
Dann mitsamt der darunter befindlichen Nadel kurz rausziehen und anschließend wieder einsetzen und aufpumpen.
Dann sollte der Federweg wieder das ein, auf Dauer.

Anschließend die Gabel mal eine Zeit auf den Kopf stellen damit das Schmieröl sich vereteilen kann.

Ich für meinen teil würde auch ruckzuck einen kleinen Service durchführen, dann wüsste ich dass alles richtig egschmiert ist und dass die Lufteinheit auf 180mm eingestellt ist (da darf kein Spacer verbaut sein).
 
Dabei seit
1. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
15
Super, danke. Ihr habt mich sehr beruhigt. Dann bau ich mal mein Radl zamm, fahr die Gabel ein und mach dann zeitnah nen Service. Der is bei Fox zum Glück ja ziemlich unkompliziert. Den krieg ich locker hin.
 
Oben