Neue Fox Transfer 2025-Sattelstütze im ersten Test: Bis 240 mm Hub und verstellbarer Luftdruck

Neue Fox Transfer 2025-Sattelstütze im ersten Test: Bis 240 mm Hub und verstellbarer Luftdruck

Vier Jahre nach dem letzten Update stellt Fox eine komplett überarbeitete Vario-Sattelstütze vor. Die Fox Transfer 2025 bietet maximal 240 mm Hub, der sich in 5 mm-Schritten anpassen lässt, sowie die Option, den Luftdruck zu justieren. Unser erster Eindruck!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neue Fox Transfer 2025-Sattelstütze im ersten Test: Bis 240 mm Hub und verstellbarer Luftdruck

Was sagst du zu den Neuerungen, wie etwa dem neuen Luftventil?
 
Servus! Hab auch einige Stützen durchprobieren müssen bis ich was gefunden hab was auch bei -10 Grad sauber schnell und Geräuschlos funktioniert!
Garnicht so einfach da als Allwetterfahrer was vernünftiges zu finden! Die Fox flog bei mir wie einige andere ebenfalls raus! Sobald es költer wird werden viele Stützen halt laaaaaaaannngggsaaaaaamm !
Aktuell bei mir : Vecnum Nivo mit 212 mm ! Klappt super , kaum Kraft zum auslösen nötig und macht auch im Winter nicht schlapp
Von der Fox bekommt man eben recht viele Problemchen mit. Meine beiden Revive juckt Temperatur überhaupt nicht.
Eigentlich haben über die Zeit alle ihre Fox gegen Bikeyoke oder oneup getauscht.
Der Neuauflage der Transfer wird daran wohl nix ändern
 
Fox find ich mittlerweile wie Apple. Die Fangemeinde preist die tollen Änderungen wie "Luftdruck einstellbar" und zahlt absurde Preise. Der Rest runzelt die Stirn.
Mein Spindrift fährt mit Manitou/Öhlins/Kindshock absolut zuverlässig und brachial gut und deutlich günstiger. Aber klar, ist kaum Gold dabei

Mein Apple Computer funktioniert halt in einer musikproduzierenden Umgebung mit zig Kanälen und externen Controllern auch so hervorragend, dass ich hier bereit bin, alle 5 Jahre den Preis zu bezahlen. Windows ist bei meinem Kollegen hier einfach nur stressig. Bin kein Fan, sondern glücklicher Nutzer. Daher, der Vergleich hinkt massiv.

Auch wenn es qualitative Unterschiede bei Sattelstützen gibt sind die meisten mittlerweile zuverlässig.
In der Familie sind einige billig Variostützen zum Teil länger als 5 Jahre im Einsatz, ohne Wartung und ohne Probleme. Mit einem leichten Spiel in der Führung muss man allerdings leben können. Zudem haben die für heutige Verhältnisse wenig Hub, keine Ahnung ob sich das auf die Haltbarkeit auswirkt.
Die haben alle keine 150€ gekostet. Reinigen nach jeder Fahrt, etwas Balistol und nicht das Fahrrad am Sattel anheben scheint zu reichen.
Bei den Kursen die Fox aufruft würde ich nicht weniger als Perfektion erwarten.

kannst mit ner zwar deutlich teureren Vecnum auch machen, allerdings auch am Sattel anheben und ohne wirklich viel zu schmieren. Und der Service von denen kostet exkl. Versandkosten keine 30 Euro


Ist halt wie apple und tesla, hauptsache man hat es.
Geht nichts über oneup

doch. Vecnum.
 
Anscheinend habe ich jetzt ein 2024er Seal Head verbaut – damit wird alles besser…
Will jemand eine Fox 2022er Transfer mit 2024er Innenleben - gerne melden!
Wenn das so wäre, dann könnte man bestehende Stützen doch bei Ersatzteilverfügbarkeit recht problemlos selbst umbauen? Die aktuelleren lassen sich doch schon selbst servicen.
 
Habe ich das richtig verstanden, dass die Hubreduktion durch verlängern des Tauchrohrs erreicht wird? Was soll das bringen? Dadurch ändert sich doch die maximale Länge nicht.
Eine Reduktion des Hubs ist mM nötig, wenn man die maximale Einstecktiefe bereits ausgenutzt und die Stütze voll ausgefahren etwas zu hoch ist.

Oder gibt es noch einen anderen Lastfall?

Und wann gibt es die 200er Devine?
 
Habe ich das richtig verstanden, dass die Hubreduktion durch verlängern des Tauchrohrs erreicht wird? Was soll das bringen? Dadurch ändert sich doch die maximale Länge nicht.
Eine Reduktion des Hubs ist mM nötig, wenn man die maximale Einstecktiefe bereits ausgenutzt und die Stütze voll ausgefahren etwas zu hoch ist.

Oder gibt es noch einen anderen Lastfall?

Und wann gibt es die 200er Devine?
durch die Spacer reduzierst du den Weg, den die Upper Post ausfährt, also wird die Gesamtlänge der Stütze um genau den verkürzten Hub kürzer.
 
Hab drei factory Transfers im Einsatz und die tun eigentlich was sie sollen..aber das man sich oft erst draufsetzen muss bevor sie dann wieder ausfahren nervt echt. War bis jetzt bei jeder so und trotzdem kauf ich sie immer wieder...schwarze Sattelstütze geht für mich halt gar nicht :/

Viele schreiben das hier so sarkastisch mit dem Bling, aber ich steh voll dazu das ich Bikes und Komponenten zuallererst mal nach Optik kaufe, das ist doch nicht so ein verschämtes Kriterium für das man sich rechtfertigen muss. Ich fahr gleich zweimal so Scheisse (wie eh schon) wenn ich auf einem hässlichen bike sitze weil ich mich so schäme 🤣

Soviel performance Gewinn gibt's gar nicht um das auszugleichen..

Wieso bekommen die anderen nicht mal ne schicke Beschichtung hin. Würde sofort eine revive kaufen wenn sie nicht so langweilig schwarz wäre...
 
Hab drei factory Transfers im Einsatz und die tun eigentlich was sie sollen..aber das man sich oft erst draufsetzen muss bevor sie dann wieder ausfahren nervt echt. War bis jetzt bei jeder so und trotzdem kauf ich sie immer wieder...schwarze Sattelstütze geht für mich halt gar nicht :/
Geht mir bei zwei Stück genauso. Eigentlich sind die Transfers zu schwer, zu schlecht und zu teuer aber wenn das Fahrwerk schon Kashima ist, muss die Sattelstütze ja eigentlich auch. Warum allerdings irgendjemand die Performance Elite kauft, ist mir ein Rätsel.
 
Geht mir bei zwei Stück genauso. Eigentlich sind die Transfers zu schwer, zu schlecht und zu teuer aber wenn das Fahrwerk schon Kashima ist, muss die Sattelstütze ja eigentlich auch. Warum allerdings irgendjemand die Performance Elite kauft, ist mir ein Rätsel.
Ich habe da letztens mal zugeschlagen, allerdings für 169€ und weil die günstigen die ich kenne nicht verfügbar waren.
Was soll ich sagen, ich bin heilfroh nicht mehr bezahlt zu haben. Das Ding wirkt irgendwie lasch und ist ziemlich zickig was die Klemmung angeht, zuverlässiges Ausfahren wenn sie nur etwas abgesenkt ist ging erst nachdem ich Balistol unter die Dichtung gesprüht habe.
Positiv ist die wertige Dichtung, die Leichtgängigkeit ( wobei ich beim Absenken gerne etwas mehr Gegendruck hätte) und dass bisher kein Spiel festzustellen ist.
Mal sehen wie lange sie gut funktioniert, einen Service wird sie nicht bekommen, es sei denn man bekommt die Teile günstig und kann es selber machen.
Zumindest hat mir bisher jede Billigstütze besser gefallen.
 
Ich habe da letztens mal zugeschlagen, allerdings für 169€ und weil die günstigen die ich kenne nicht verfügbar waren.
Was soll ich sagen, ich bin heilfroh nicht mehr bezahlt zu haben. Das Ding wirkt irgendwie lasch und ist ziemlich zickig was die Klemmung angeht, zuverlässiges Ausfahren wenn sie nur etwas abgesenkt ist ging erst nachdem ich Balistol unter die Dichtung gesprüht habe.
Positiv ist die wertige Dichtung, die Leichtgängigkeit ( wobei ich beim Absenken gerne etwas mehr Gegendruck hätte) und dass bisher kein Spiel festzustellen ist.
Mal sehen wie lange sie gut funktioniert, einen Service wird sie nicht bekommen, es sei denn man bekommt die Teile günstig und kann es selber machen.
Zumindest hat mir bisher jede Billigstütze besser gefallen.
das klingt jetzt schon nach zu geringem Druck. neu gekauft? Würde ich erst mal bei fox reklamieren (sobald entbehrlich), da bekommt die kleine Upgrades.
 
Ich habe da letztens mal zugeschlagen, allerdings für 169€ und weil die günstigen die ich kenne nicht verfügbar waren.
Was soll ich sagen, ich bin heilfroh nicht mehr bezahlt zu haben. Das Ding wirkt irgendwie lasch und ist ziemlich zickig was die Klemmung angeht, zuverlässiges Ausfahren wenn sie nur etwas abgesenkt ist ging erst nachdem ich Balistol unter die Dichtung gesprüht habe.
Positiv ist die wertige Dichtung, die Leichtgängigkeit ( wobei ich beim Absenken gerne etwas mehr Gegendruck hätte) und dass bisher kein Spiel festzustellen ist.
Mal sehen wie lange sie gut funktioniert, einen Service wird sie nicht bekommen, es sei denn man bekommt die Teile günstig und kann es selber machen.
Zumindest hat mir bisher jede Billigstütze besser gefallen.
Also als leicht nach unten gehend würde ich die Transfer nicht bezeichnen!
Vermutlich hast Du einfach zu wenig Druck im System der wegen der langen Lagerung (daher der günstige Preis) entwichen ist.

Warum benötigt man "etwas abgesenkt"? Entweder ganz oder garnicht 👀 🤔 🤷🏻‍♂️
 
das klingt jetzt schon nach zu geringem Druck. neu gekauft? Würde ich erst mal bei fox reklamieren (sobald entbehrlich), da bekommt die kleine Upgrades.
Habe ich auch schon drüber nachgedacht, mal sehen wie sie sich weiter verhält. Eigentlich muss das ja noch mehrere Monate möglich sein.
Wahrscheinlich kaufe ich noch eine bewährte Stütze nach, schicke die Fox ein und behalte die als Ersatz. Oh Moment, dann verliert die beim Rumliegen wieder Luft 😂.
 
Also als leicht nach unten gehend würde ich die Transfer nicht bezeichnen!
Vermutlich hast Du einfach zu wenig Druck im System der wegen der langen Lagerung (daher der günstige Preis) entwichen ist.

Warum benötigt man "etwas abgesenkt"? Entweder ganz oder garnicht 👀 🤔 🤷🏻‍♂️
Anscheinend sind die Dinger einfach Kernschrott, kann ja wohl nicht sein, dass das Ding schon vom rumliegen "verschleißt".
Etwas abgesenkt beim Wheelie üben, auf Trails wo man mit dem Oberschenkel mitlenkt, Bergauf mit Stufen und Wurzeln wo ich gerne etwas mehr Bewegungsfreiheit haben möchte aber für Druck auf dem Hinterrad mal sitzen muss z.B.
 
Anscheinend sind die Dinger einfach Kernschrott, kann ja wohl nicht sein, dass das Ding schon vom rumliegen "verschleißt".
Etwas abgesenkt beim Wheelie üben, auf Trails wo man mit dem Oberschenkel mitlenkt, Bergauf mit Stufen und Wurzeln wo ich gerne etwas mehr Bewegungsfreiheit haben möchte aber für Druck auf dem Hinterrad mal sitzen muss z.B.
Joa meine hatten auch offenbar durch Lagerung direkt zu wenig Druck. Hatte dir bei rcz geholt für 100€ inkl Remote
 
Joa meine hatten auch offenbar durch Lagerung direkt zu wenig Druck. Hatte dir bei rcz geholt für 100€ inkl Remote
Finde ich schon krass, ich bin gar nicht auf die Idee gekommen dass eine neue Stütze vom Rumliegen defekt sein kann.
War die erste und letzte Fox. Eigentlich hat mich das Sonderangebot gereizt, ein bisschen Bling Bling für kleines Geld 😂.
Geiz ist nicht immer geil.
 
Vermutlich hast Du einfach zu wenig Druck im System der wegen der langen Lagerung (daher der günstige Preis) entwichen ist.
Wenn etwas als neu verkauft wird sollte es schon mängelfrei sein. Habe mir mal die Service Anleitung angeschaut, die Stütze hat eine IFP Kammer mit Stickstofffüllung, Luft geht im Prinzip auch. Wäre aber nicht von Fox wenn man da nicht Spezialwerkzeug zum Befüllen bräuchte.
 
Wenn etwas als neu verkauft wird sollte es schon mängelfrei sein. Habe mir mal die Service Anleitung angeschaut, die Stütze hat eine IFP Kammer mit Stickstofffüllung, Luft geht im Prinzip auch. Wäre aber nicht von Fox wenn man da nicht Spezialwerkzeug zum Befüllen bräuchte.
Man braucht doch keinen Stickstoff, einfach Luft drauf. Und ja, man braucht bis 2024 einen Adapter zum nachpumpen, dauert 10min.
Ab 2025 geht das mit einer normalen Dämpferpumpe.
 
Zurück
Oben Unten