Neue Gore Sommerkollektion 2022: Dezenter und funktionaler Dress für Trail-Biker

Neue Gore Sommerkollektion 2022: Dezenter und funktionaler Dress für Trail-Biker

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMi8wMy91QUR2ZWl2US5qcGVn.jpeg
Die Spezialisten für Radsportbekleidung aus dem Hause Gorewear haben eine neue Sommerkollektion für den MTB-Bereich am Start. Das Portfolio umfasst MTB-Jacken, Jerseys sowie lange Hosen und Shorts, dazu gibt es natürlich noch die passenden Handschuhe. Alle Infos zur 2022 Gore-Kollektion hier!


Den vollständigen Artikel ansehen:
Neue Gore Sommerkollektion 2022: Dezenter und funktionaler Dress für Trail-Biker

Was sagt ihr zur neuen Kollektion von Gorewear?
 
Dabei seit
3. Januar 2013
Punkte Reaktionen
1.772
Das Design mit den Kreuzen knallt, solche stylistischen Entgleisungen vermutet man eher auf Seidenpyjamas für ältere Leute. Das Grün würde im Jäger und Anglerbereich bestimmt seine Fans finden. Das Blau hat etwas unpassend maritimes. Einzig das Gelb finde ich als Radbekleidung , wenn auch vor allem aus Gründen der Verkehrssicherheit, vorstellbar. Schwarz geht fast immer.
Die Schnitte absolut nichtssagend und langweilig, dezent ist eine schön positive Umschreibung.
Vieleicht trägt es sich gut und Haltbarkeit und Funktion stimmen, falls es mal für kleines Geld verramscht wird würde ich es mir antun. Zum dreckig machen reicht es.
 
Dabei seit
20. Juni 2007
Punkte Reaktionen
3.629
Ort
zu hause
Das Design mit den Kreuzen knallt, solche stylistischen Entgleisungen vermutet man eher auf Seidenpyjamas für ältere Leute. Das Grün würde im Jäger und Anglerbereich bestimmt seine Fans finden. Das Blau hat etwas unpassend maritimes. Einzig das Gelb finde ich als Radbekleidung , wenn auch vor allem aus Gründen der Verkehrssicherheit, vorstellbar. Schwarz geht fast immer.
Die Schnitte absolut nichtssagend und langweilig, dezent ist eine schön positive Umschreibung.
Vieleicht trägt es sich gut und Haltbarkeit und Funktion stimmen, falls es mal für kleines Geld verramscht wird würde ich es mir antun. Zum dreckig machen reicht es.

treffender kann man es eigentlich nicht mehr beschreiben

Gore hat im Rennradbereich ein paar (wirklich wenige) nette Sachen gehabt. Aber mittlerweile is das total zur Altherrenmarke verkommen.

Da ist aber halt die Kohle. Rotwild vollcarbon elektroschüssel und das zeug dazu und ab dafür.
 
Dabei seit
3. Juli 2007
Punkte Reaktionen
35
Schön wäre ein Hinweis ob die Jacken endlich PFC/PTFE-frei sind.
Naja, ist ja nur die Umwelt und ob das Zeug mittlerweile in jedem Liter Milch zu finden ist, scheint auch egal zu sein.
Hauptsache der Rubel läuft…
 

DHJack

RichtigAufDieKackeHauen
Dabei seit
24. September 2004
Punkte Reaktionen
27
Ort
Nähe Kassel (Fritzlar)
Die Endure Regenjacke hatte ich im Herbst mal an.
Kapuze ist viel zu klein für eine MTB Halbschale…ging nur bis zur Hälfte drüber und hat die ganze Jacke hochgezogen.
 

derStuka

derStuka
Dabei seit
19. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
10
Ort
zuhause
treffender kann man es eigentlich nicht mehr beschreiben

Gore hat im Rennradbereich ein paar (wirklich wenige) nette Sachen gehabt. Aber mittlerweile is das total zur Altherrenmarke verkommen.

Da ist aber halt die Kohle. Rotwild vollcarbon elektroschüssel und das zeug dazu und ab dafür.
Es gibt halt Hersteller die mit Ihren Kunden gemeinsam altern
:D
 

derStuka

derStuka
Dabei seit
19. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
10
Ort
zuhause
Hatte mir letztes Jahr diese Jacke von Gore gekauft nachdem ich auf einer Tour völlig unter Wasser gesetzt worden bin. Die Jacke erfüllt ihren Zweck und ich bin auf jedem Trail sofort als Generation ü50 erkennbar :)
 
Oben Unten