Neue Jacke, guter Allrounder

Dabei seit
22. Februar 2011
Punkte Reaktionen
59
Ort
Eschweiler
Moin zusammen,

brauche nochmal eine neue Jacke zum Biken.
Ich suche eine guten Allrounder, für den weg zur Arbeit, aber auch für die Runde danach.
Wie schaut es mit der Vaude Moab Jacket IV aus.
Denke eine Softshelljacke ist die beste Wahl.
Hält Warm, sind rel. Wasserabweisend/Winddicht.
Oder ist die Kombi aus Windjacke und zusätzlich bei Bedarf eine Regenjacke die bessere Wahl.
 

Aldar

MimiMi
Dabei seit
5. April 2011
Punkte Reaktionen
3.260
Ort
Minga
die Temperaturen werden wärmer , da würde ich zu diesem Zeitpunkt keine Softshell mehr kaufen ausser du willst sie schon für nächstes Jahr auf Vorrat kaufen
 
Dabei seit
22. Februar 2011
Punkte Reaktionen
59
Ort
Eschweiler
Und was schlägst du dann vor?
Eine Kombi aus Windjacke und Regenjacke?
Unter der Windjacke kann man dann ja was dickeres Anziehen, sollte es Morgens auf dem Weg zu Arbeit noch etwas Kühler sein.
Durch den Windschutz sollte die Jacke ja dann auch etwas Isolieren.
 

Aldar

MimiMi
Dabei seit
5. April 2011
Punkte Reaktionen
3.260
Ort
Minga
Ja eine Windjacke wäre das was du brauchst solltest du nicht stundenlang durch Regen fahren halten die sogar einen leichten Nieselregen für eine begrenzte zeit stand.
Eine dünne Regenjacke geht auch die ist ja auch winddicht und auch wärmer weil sie die Körperwärme nicht entweichen lässt, das problem dabei : du schwitzt dich nass falls du zu lange/schnell darin fährst.
 

Shonzo

Wer 29er fährt ist selbst schuld!
Dabei seit
3. Juli 2018
Punkte Reaktionen
1.373
Ort
Rhön
Die Vaude Moab ist eine Allzweckwaffe. Die geht im Winter als oberste Lage und im Sommer als Windjacke für ne Abfahrt. Eines meiner meistgenutzen Kleidungsstücke.

Die Moab hat kein Futter. Ist eine hachdünne Stretchjacke.
 

StarvinMarvin

Hungriger Hugo
Dabei seit
2. Juni 2005
Punkte Reaktionen
3
Ort
Neukirchen-Vluyn
Die Moab kann ich auch empfehlen. Wurde mir auch hier genannt und ich hab sie jetzt ein paar Mal angehabt und bei 5 Grad reicht mir ein Baselayer unten drunter und wenn es kälter wird, zieh ich einfach mehr drunter an. Ab 10 Grad hab ich eh keine Jacke mehr an.
 

Shonzo

Wer 29er fährt ist selbst schuld!
Dabei seit
3. Juli 2018
Punkte Reaktionen
1.373
Ort
Rhön
Dabei seit
22. Februar 2011
Punkte Reaktionen
59
Ort
Eschweiler
Kennt jemand diese Marke hier ?

Der Reguläre Preis ist ja mal ne Ansage.

Die Farbkombi finde ich jetzt auch mal nicht sooo schlimm ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. Juni 2020
Punkte Reaktionen
17
Die Vaude Moab ist eine Allzweckwaffe. Die geht im Winter als oberste Lage und im Sommer als Windjacke für ne Abfahrt. Eines meiner meistgenutzen Kleidungsstücke.

Die Moab hat kein Futter. Ist eine hachdünne Stretchjacke.
Die hatte ich mir letzte Woche auch noch schicken lassen in rot/dunkelblau.

Sehr dünne Stretchjacke, die mit Zwiebelprinzip darunter ganzjährig nutzbar ist mit angenehmem Tragegefühl. Dazu 80% winddicht.
 
Dabei seit
23. September 2020
Punkte Reaktionen
22
Ich war auch lange auf der Suche! Die eierlegende Wollmilch Sau gibt es leider nicht. Für den Winter habe ich etwas von Endura, für die Übergangszeit auch die Vaude Moab softshell. Das Gute daran ist die 80 % Winddichtigkeit.
 
Dabei seit
22. Februar 2011
Punkte Reaktionen
59
Ort
Eschweiler
Sooo.Die Pearl Izumi Versa ist gestern angekommen.
Macht nen Qualitativ guten Eindruck. Nicht zu dünn und auch nicht zu dick.
Genau richtig jetzt für den Übergang wenn es morgens noch etwas Kühler ist, aber ich denke auch für den Ritt durch den Wald.
 
Oben