Neue Kette notwendig, kann ich die Kassette und Kettenblätter noch nutzen

Dabei seit
10. Mai 2002
Punkte Reaktionen
3.334
Ort
Kölle
Wieviele Km hat der gesamte Antrieb eigentlich runter? Oder habe ich das überlesen? Sind die erwähnten 6000 mit einer Kette und dem Ritzelpaket gefahren worden?
Die Kettenblätter werden nach 6000km nicht fertig sein, die Kassette könnte mit Glück auch noch gehen, aber alles noch weiter runter zu fahren ist imho nicht die beste Lösung. Zug um Zug bietet sich wie auch schon angemerkt an.
Ich habe zuletzt meine Kette nach ca. 4000km getauscht, als die Lehre reinfiel. Kassette läuft nun wieder 2500km mit der alten Kassette astrein. Kettenblätter ebenfalls.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. Februar 2022
Punkte Reaktionen
309
Ort
Bonn
Wieviele Km hat der gesamte Antrieb eigentlich runter? Oder habe ich das überlesen? Sind die erwähnten 6000 mit einer Kette und dem Ritzelpaket gefahren worden?
Die Kettenblätter werden nach 6000km nicht fertig sein, die Kassette könnte mit Glück auch noch gehen, aber alles noch weiter runter zu fahren ist imho nicht die beste Lösung. Zug um Zug bietet sich wie auch schon angemerkt an.
Ich habe zuletzt meine Kette nach ca. 4000km getauscht, als die Lehre reinfiel. Kassette läuft nun wieder 2500km mit der alten Kassette astrein. Kettenblätter ebenfalls.
Dein Vorschlag funktioniert nur wenn man einen gewissen Rhythmus und Pflege bei der Wartung seines Antriebes einhält.
Ich pendle im Jahr ca 5000km....bei einem komplett neuen Antrieb würde nach dem ersten Jahr nur die Kette gewechselt, im zweiten der gesamte Antrieb,hängt sicher auch davon ab ob beispielsweise nur im Sommer gefahren wird,wie der Untergrund geschaffen ist und ob der Fahrer einen hohen Schnitt fährt, im großen und ganzen funktioniert dieses System ganz gut....
 
Dabei seit
20. Dezember 2021
Punkte Reaktionen
427
Was hat ein hoher Schnitt mit dem Wechselintervall zu tun?
Na, der Druck auf dem Pedal und damit der Zug auf der Kette. 🙂

Im Wiegetritt mit 60er Trittfrequenz eine 10% Steigung hochzuballern, stresst das Material mehr, als die selbe Steigung im Sitzen mit 100er Trittfrequenz und Untersetzung hochzuspulen.

Variente 1 hebt den Schnitt, Variante 2 senkt ihn.
 

schnellejugend

praktisch bildbar
Dabei seit
30. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
2.866
Ort
Hessen
Na, der Druck auf dem Pedal und damit der Zug auf der Kette. 🙂

Im Wiegetritt mit 60er Trittfrequenz eine 10% Steigung hochzuballern, stresst das Material mehr, als die selbe Steigung im Sitzen mit 100er Trittfrequenz und Untersetzung hochzuspulen.

Variente 1 hebt den Schnitt, Variante 2 senkt ihn.
Der Zug auf der Kette ist auf dem kleinen Blatt höher, also in dieser Vereinfachung: nein.
 
Dabei seit
12. Juni 2017
Punkte Reaktionen
236
Ort
Köln
Kommt drauf an, je nach Tour und Tag. Aber es ist doch schon alles gesagt.

Ich werde einmal sauber alles erneuern, die Bremsen entlüften lassen, neue Scheiben, neue Bremsbeläge etc. Und vielleicht gebe ich mir das nächste Mal etwas mehr Mühe mit sauberhalten und Kettenverschleiß nachhalten. Und hoffentlich sind dann zum nächsten Mal die Shimanoteile wieder generell lieferbar.
 
Oben Unten