neue Kettenblätter an Shimano FC-M522

Dabei seit
28. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
7
Ort
Bochum, NRW
Hallo liebe Forumgemeinde....

ich möchte demnächst meine Kettenblätter an der Kurbel ersetzen.
Im Moment habe ich noch die Original Kettenblätter von der FC-M522 Kurbel drauf.
Ich denke das ich sie bald tauschen muss...

Soll ich mir dann die gleichen Kettenblätter wieder drauf machen?
oder gibt es besseren Ersatz?

Ich möchte die Kurbel nicht unbedingt tauschen...

Evtl. habt ihr ja ein paar Tips für mich.
Vielen Dank schonmal.
 
Dabei seit
5. April 2012
Punkte Reaktionen
80
Ort
Wersau/Laudenau
Dabei seit
28. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
7
Ort
Bochum, NRW
Bis jetzt schaut nur das große Kettenblatt schon abgenutzt aus.
Mir stellt sich eigentlich die frage ob die Kettenblätter aus der XT Reihe auch auf die Kurbel passen?
Ich finde leider nichts zu den Lochkreisdurchmessern der einzelnen reihen.
Würde halt gerne die bessere Qualität der XT-Kettenblätter haben ohne die Kurbel tauschen zu müssen.
Ich weiß auch das es teurer werden würde, als wenn ich mir eine komplette 522 Kurbel kaufen würde.
 
Dabei seit
5. April 2012
Punkte Reaktionen
80
Ort
Wersau/Laudenau
Du wirst durch die XT-Blätter keinen "Vorteil" haben. Die Kurbel ist bei XT vor allem leichter. Im Gegenteil, das kleine Blatt ist bei XT aus Alu, und spart wahnwitzige 15g oder sowas in der Richtung. Das große Blatt einer XT passt ohne Modifikation sowieso nicht, schau dir die Aufnahme an den Kurbeln mal an, auch wenn der Lochkreis mit 104mm gleich sind. Deine Aufnahmen sind symmetrisch, die der XT sind assymetrisch (so turbinenartig). Davon abgesehen ist das große XT-Blatt auch aus Alu, hat die gleichen Steighilfen und ist auch nicht leichter.
XT Blätter sind qualitativ nicht besser, machen wirklich keinen Sinn. Wenn du die M522 weiter fahren möchtest, kaufst du dir am Besten die gleiche nochmal.
 

crazyeddie

www.crazyeddie.de
Dabei seit
24. November 2005
Punkte Reaktionen
708
was leider nirgends dokumentiert ist: shimano baut 32er kettenblätter mit verschiedenen innendurchmessern. die stählernen der günstigeren kurbeln haben wohl 90mm, die aus alu 88mm. die aufnahmen sind daran angepasst, so dass man an so mancher günstigeren kurbel erst feilen muss, um das hochwertigere kettenblatt zu montieren.

die neuen komposit-blätter aus titan oder stahl und carbon ab der 970er xtr, 780er xt und ichweißgradnichwelcher slx passen auch nicht an jede kurbel, weil sie recht voluminös sind. da hakt es auch an so manchem spider.
 
Dabei seit
28. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
7
Ort
Bochum, NRW
ich werde wohl erstmal das große slx kettenblatt ausprobieren. sind ja leider alle aus alu :( egal ob original 522 oder slx oder xt kettenblatt.
danke schonmal für eure hilfe.
 

Christoph177

IBC DIMB Racing Team
Dabei seit
27. September 2017
Punkte Reaktionen
100
Ort
Lindlar
Ich habe auch die SHIMANO ''FC-M522'' 24/32/42 Kurbel. Das mittlere Ritzel ist stark verschlissen, das kleine möchte ich mit tauschen.
Beim letzten Tausch habe ich einfach eine komplette Kurbel neu gekauft, gibt diese aber leider nicht ,mehr.

Habe da jetzt mal was gefunden:
upload_2017-12-26_19-10-19.png


Passt das?
Viele Grüße
Chris
 

Anhänge

  • upload_2017-12-26_19-10-19.png
    upload_2017-12-26_19-10-19.png
    52,9 KB · Aufrufe: 1.171
Dabei seit
10. Februar 2011
Punkte Reaktionen
1.667
Ort
Allgäu
Ja,
aber nimm beim 24er statt des XT lieber das SLX, das ist günstiger und aus Stahl, es hält länger und ist kaum schwerer ;)
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
7.746
Ort
Wien
Kommt auf deine Kurbel drauf an . Und ob der Umwerfer 22 / 36 gut schaltet und schleiffrei einstellbar ist kann funzen muß aber nicht .
 
Dabei seit
8. Juli 2005
Punkte Reaktionen
2.396
Ort
Saarland
Ich muss da mal nachfragen, hab da eine Baustelle von einem Kollegen in Inspektion.

Kleines und mittlere aus den links passen?
Nur welches als Ersatz fürs große?

Würde das passen?

Oder

 
Oben