• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Neue Marzocchi Bomber Z2: Die Rückkehr des Trail-Ritters

sluette

When the goin' gets rowdy, the rowdy get goin’
Dabei seit
27. August 2003
Punkte für Reaktionen
536
Standort
ruhrgeBEAT
Ich habe die Z2 damals irgendwie gar nicht so als Kultgabel wahrgenommen, eher als kleine Schwester der Z1 die aber nie so aus deren Schatten heraus kam.
Egal, wird sicherlich ne solide Gabel. Rhythm (also GRIP Kartusche) habe ich bei der 36 kennen und schätzen gelernt. Wenn sie für den Preis gut und lange funktioniert, sollte wohl nix schief gehen...
 
Dabei seit
27. August 2014
Punkte für Reaktionen
1.402
Standort
Pirna
Bike der Woche
Bike der Woche
So richtig verstehe ich nicht was diese Markenstrategie soll. Das Marketing zielt ja stark auf den Kultfaktor ab aber wenn ich nur Fox Gabeln mit einem neuen Label versehe und die Form des Castings ändere, dann hat das nichts mit der Wiederbelebung von Klassikern zu tun - eher mit einer Ausschlachtung. Auf Dauer wird sich das wohl kaum etablieren können. Selbst wenn die Gabeln super funktionieren und ein gutes P/L-Verhältnis haben.
 
Dabei seit
16. November 2010
Punkte für Reaktionen
219
Zu dem Thema würde ich gerne ein treffenden Kommentar von Pinkbike zitieren :D:
''Really if I'm buying something with a Marzocchi badge I want something coil sprung with an open bath damper, hydraulic bump stops that never let you use full travel ever and an unnerving top out clunk every time you lift up the bars... oh and customer service, after care support - get rid of it, all of it, never answer any phone calls or emails, don't make any spare parts available, this is what I want from a Marzocchi"
 
Dabei seit
25. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
556
So richtig verstehe ich nicht was diese Markenstrategie soll. Das Marketing zielt ja stark auf den Kultfaktor ab aber wenn ich nur Fox Gabeln mit einem neuen Label versehe und die Form des Castings ändere, dann hat das nichts mit der Wiederbelebung von Klassikern zu tun - eher mit einer Ausschlachtung. Auf Dauer wird sich das wohl kaum etablieren können. Selbst wenn die Gabeln super funktionieren und ein gutes P/L-Verhältnis haben.
Das ist einfach eine dritte Linie für den OEM Markt. Factory -> Performance -> Marzocchi
 
Dabei seit
14. Januar 2006
Punkte für Reaktionen
91
Interessante Gabel für mich, da ich eh keine Freude an den ganzen Rädchen meiner Fit4 Factory habe. Hauptsache das Ding tut. Also wäre mir so was wie die einfache Grip in der Rhythm genüge. Dummerweise hat Fox dafür aber die Gabel viel schwerer gemacht.
Wenn die Fox-Marzocchi da liefert, bin ich dabei.

Die Romantik hinsichtlich der alten Staubsauger 66er mit offenem Ölbad und nichtexistenter Druckstufe bei 3kg Gewicht kann ich nicht so ganz nachvollziehen. 2003 waren die geil auf einem völlig ausgebombten Trail im Bikepark. Aber heute gibt es echt besseres.
 

Enginejunk

Sachse im Exil
Dabei seit
17. März 2010
Punkte für Reaktionen
5.634
Standort
Mühlhausen
Sorry, ich war immer sehr angetan von der 66 und 55, habe sie auch selbst gefahren als sie noch aus Italien stammten (was eigentlich GEGEN Qualität spricht). Aber seit Fox Marzocchi übernommen hat, sorry, nein. Kommt mir vor wie B-Ware.

Dann lieber wieder Manitou!
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
3.633
Sorry, ich war immer sehr angetan von der 66 und 55, habe sie auch selbst gefahren als sie noch aus Italien stammten (was eigentlich GEGEN Qualität spricht). Aber seit Fox Marzocchi übernommen hat, sorry, nein. Kommt mir vor wie B-Ware.

Dann lieber wieder Manitou!
Dann hättest du mehr MZ Gabeln kaufen müssen, dann wären sie vielleicht nicht pleite gegangen.....
 

RetroRider

von damals
Dabei seit
26. September 2005
Punkte für Reaktionen
1.679
Ich hab so ne Ur-Z2 am Stadtbike. Da reichen 60 mm. Wesentlich kultiger ist die Z1 mit 100 mm, was aber damals in keinen Ottonormalverbraucher-Rahmen gepasst hat.
 

_Kuschi_

Coil is goil
Dabei seit
5. Oktober 2002
Punkte für Reaktionen
1.379
Standort
Olpe am Biggesee
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich hab so ne Ur-Z2 am Stadtbike. Da reichen 60 mm. Wesentlich kultiger ist die Z1 mit 100 mm, was aber damals in keinen Ottonormalverbraucher-Rahmen gepasst hat.
Gab schon passende Bikes... Bin damals auch immer mehr Federweg als empfohlen gefahren, aber damals hat man noch eher auf die Hinweise der Hersteller und der Magazine gehört. Mittlerweile ist "Overforking" ja völlig normal. Damals war halt auch die Kombi aus hohem Tretlager, steiler Lenkwinkel und kurzen Rahmengeometrien schon übel - gepaart mit schlechter, jugendlicher Fahrtechnik hat das schon für ein paar lustige Stürze gesorgt.
 
Dabei seit
18. März 2011
Punkte für Reaktionen
53
Dann lieber wieder Manitou!
Die Aktuellen Fox Produkte funktionieren gut. Es ist doch für alle gut wenn man ordentliche Gabeln für ein gutes Preis/Leistungsverhältnis bekommt.

Wer MZ mochte sollte lieber DVO probieren. Ich fahre ne Beryl und bin bisher sehr zufrieden.
 

RetroRider

von damals
Dabei seit
26. September 2005
Punkte für Reaktionen
1.679
Mein Katarga STX Race hat einen flachen Lenkwinkel, und mit mehr als 60mm wäre der Sattel zu weit hinten, trotz ungekröpfter Stütze.
Aber daß die Rahmen immer länger geworden sind, stimmt. Zum Glück. Bei den alten Teilen sind lange Vorbauten und breite Lenker bitter nötig.
Die Z1 CR aus 2000 hab ich auf 120mm umgebaut. Einbauhöhe entspricht ungefähr einer heutigen 100mm-Gabel.
 

FreE.T.

DämpferGuru
Dabei seit
18. September 2006
Punkte für Reaktionen
20
Standort
mitten im Pott drinne
Wenn ich dieses rum gelabel sehe bleibt mir nichts anderes über als eine Prophezeiung abzugeben....

Wir werden in naher Zukunft einen Fo... Marzocchi Dämpfer vorgestellt bekommen. Dieser wird nur zufällig erstaunliche Ähnlichkeit mit den Float Modellen haben. Dämpferbody und die Air Can werden schwarz anodisiert sein. Er wird Roco Air oder Roco Trail heißen. Wenn es ganz krass kommt wird ein Aufkleber in Carbon Optik drum sein UND der Dämpfer wird per Hebel (Optik Richtung RP2 in Gold) ruhig zu stellen sein.

Die Presse Mitteilung wird sein, dass der Phönix aus der Asche aufgestanden ist und der "neue" Fo... Marzocchi Roco nun mit solider Fox Technik die alt bekannten Stärken auf ein neues Level hebt und für die Fahrer gedacht ist, die ein performantes Fahrwerk zum günstigen Preis haben wollen. Der Preis wird ca. 349 Schleifen UVP sein.
 
Dabei seit
14. Januar 2006
Punkte für Reaktionen
91
Aufm Sea Otter meinten sie, dass die Rail Dämpfung eine völlige Neuentwicklung der Marzocchi Ingenieure aus Italien sei, und kein Fox System.
 
Dabei seit
17. Juni 2019
Punkte für Reaktionen
0
Ist die Marzocchi Z2 deutlich besser als die Rockshox Recon RL 140mm?
 
Oben