Neue Rahmensets von Bike Components: Gravelbike und Hardtail für Projekte

Neue Rahmensets von Bike Components: Gravelbike und Hardtail für Projekte

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8xMC8xMjA5ZGUwMjJhMmVkMzA1NDgyNDY4NzYyNDRlY2EzNWUzZjZjMDQzLmpwZWc.jpeg
BC Original Flint und BC Original Podsol heißen zwei Rahmenkits aus Alu, die Online Shop Bike Components neu vorstellt. Das Flint Gravelbike-Set und der Podsol Hardtail-Set eignen sich dank flexibler Leitungs- und Kabelverlegung gut für Sebstaufbauten und Teile-Resteverwertung. Hier die Infos

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neue Rahmensets von Bike Components: Gravelbike und Hardtail für Projekte
 
Dabei seit
17. September 2006
Punkte Reaktionen
65
Ort
Saarland
Du hast natürlich recht. Sorry
Dachte eher daran, ob jemand vielleicht diesen Rahmen auch in Erwägung gezogen hatte und seine Erfahrungen teilen will.
 
Dabei seit
17. August 2018
Punkte Reaktionen
1.107
Ort
Aachen
Du hast natürlich recht. Sorry
Dachte eher daran, ob jemand vielleicht diesen Rahmen auch in Erwägung gezogen hatte und seine Erfahrungen teilen will.
Du kannst ja mal erzählen, was du suchst und was das Problem mit dem letzten bike war.
Das Podsol ist ein relativ leichtes Trail Hardtail. Zum bergab Ballern gibts sicher potentere, für XC schnellere bikes. Es liegt halt dazwischen. Hat aber doch eine sehr moderne Geo mit relativ flachem Lenkwinkel und steilem Sitzwinkel.
 
Dabei seit
17. September 2006
Punkte Reaktionen
65
Ort
Saarland
Du kannst ja mal erzählen, was du suchst und was das Problem mit dem letzten bike war.
Das Podsol ist ein relativ leichtes Trail Hardtail. Zum bergab Ballern gibts sicher potentere, für XC schnellere bikes. Es liegt halt dazwischen. Hat aber doch eine sehr moderne Geo mit relativ flachem Lenkwinkel und steilem Sitzwinkel.
Es ist mein erstes Hardtail. Vielleicht ist das mein Problem bei der Findung. Wollte eigentlich ein Big AL, aber das wird wohl leider nix dieses Jahr... Da bin ich auf das Podsol gekommen. 150mm hätte ich gerne an der Front. Soll eher ein Trailbike werden, das aber auch mal für Touren herhalten soll. Bei 29" soll ne Lyrik Einzug halten, oder aber besagte Fox 34, wenn ich was in 27.5 finde, das den Ansprüchen gerecht wird.
 
Dabei seit
17. August 2018
Punkte Reaktionen
1.107
Ort
Aachen
Es ist mein erstes Hardtail. Vielleicht ist das mein Problem bei der Findung. Wollte eigentlich ein Big AL, aber das wird wohl leider nix dieses Jahr... Da bin ich auf das Podsol gekommen. 150mm hätte ich gerne an der Front. Soll eher ein Trailbike werden, das aber auch mal für Touren herhalten soll. Bei 29" soll ne Lyrik Einzug halten, oder aber besagte Fox 34, wenn ich was in 27.5 finde, das den Ansprüchen gerecht wird.
Das Podsol ist ein „Trailbike werden, das aber auch mal für Touren“. Aber wenn Lyrik oder 27,5 mit 150mm gesetzt sind, dann passt das Podsol eher nicht so gut. Brauchst du denn soviel Federweg?

Ansonsten (Lieferzeiten?):

 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
17. September 2006
Punkte Reaktionen
65
Ort
Saarland
Brauchen vielleicht nicht unbedingt, aber die Lyrik ist schon länger bestellt und war ein gutes Angebot.

Kann ich eigentlich jeden x-beliebigen ZS44/EC44 Steuersatz nehmen?

Edith: ist mein erster eigener Aufbau
 
Dabei seit
16. März 2019
Punkte Reaktionen
792
Brauchen vielleicht nicht unbedingt, aber die Lyrik ist schon länger bestellt und war ein gutes Angebot.

Kann ich eigentlich jeden x-beliebigen ZS44/EC44 Steuersatz nehmen?

Edith: ist mein erster eigener Aufbau
Überleg dir das Dartmoor Primal, das gibt's in 27.5 und passt zu deiner Gabel. Ist auch nicht zu teuer. Fahre das hornet und finde das Top verarbeitet.
 
Dabei seit
20. März 2021
Punkte Reaktionen
4
Ort
Lutherstadt Eisleben
Hallo Leute,

habe die ersten beiden Touren hinter mir (Rad ordentlich leiden lassen) und ein komisches Klappern beim Treten festgestellt: Die vier kleinen Inbus-Senkkopfschrauben der roten Achshalter haben sich gelöst / locker geworden.

Hatte sie mit einem hochwertigen Schlüssel kräftig aber mit Gefühl angezogen. Wenn ich sie noch fester anziehe leidet die Inbusaufnahme von der Schraube.

Längere Schrauben und eine Mutter dahinter? Oder dick Loctite auftragen?

1617475212548.jpg
 
Dabei seit
31. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
8
Hallo Leute,

habe die ersten beiden Touren hinter mir (Rad ordentlich leiden lassen) und ein komisches Klappern beim Treten festgestellt: Die vier kleinen Inbus-Senkkopfschrauben der roten Achshalter haben sich gelöst / locker geworden.

Hatte sie mit einem hochwertigen Schlüssel kräftig aber mit Gefühl angezogen. Wenn ich sie noch fester anziehe leidet die Inbusaufnahme von der Schraube.

Längere Schrauben und eine Mutter dahinter? Oder dick Loctite auftragen?

Actually I had the same issue! I had to re-tighten it on two occasions and every time they would come loose after few rides. At the end I cleaned the threads and applied Loctite 243. For now it is all good. :)
(Surprisingly - only non-drive side (left) was coming loose.)
 
Dabei seit
14. Mai 2020
Punkte Reaktionen
185
Ort
Karlsruhe
Hallo Leute,

habe die ersten beiden Touren hinter mir (Rad ordentlich leiden lassen) und ein komisches Klappern beim Treten festgestellt: Die vier kleinen Inbus-Senkkopfschrauben der roten Achshalter haben sich gelöst / locker geworden.

Hatte sie mit einem hochwertigen Schlüssel kräftig aber mit Gefühl angezogen. Wenn ich sie noch fester anziehe leidet die Inbusaufnahme von der Schraube.

Längere Schrauben und eine Mutter dahinter? Oder dick Loctite auftragen?

Anhang anzeigen 1242451

Weißte zufällig wie fest man die Dinger anziehen muss? Nur aus Interesse. Für "mit 40Nm festprügeln" sehen die Schrauben etwas zu filigran aus :D
 
Dabei seit
31. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
197
Interessant, habe leider das gleiche Problem feststellen müssen. Ich habe die Schrauben - mache ich immer so - direkt beim Aufbau schon mit mittelfesten Loctite montiert. Sie haben sich leider trotzdem gelöst. Bei mir lösen sie sich aber nur auf der Bremsseite. Im Grunde braucht es 4-5 Backhops mit in die Bremse reinlanden und schon klackert es leicht. Dachte zuerst es ist etwas am Laufrad, habe aber dann schnell feststellen müssen, dass es die linke Seite vom Ausfallende ist. Habe dort nun hochfesten Loctite drauf. Muss es die Tage noch ausgiebig testen, scheint aber geholfen zu haben. Dennoch nicht optimal, meiner Meinung nach.
Außerdem sehe ich es genauso, nach fest ist ab, und die Schrauben schauen nicht so aus, als würden sie so viel NM vertragen.
 
Oben