Neue Regeln für Transgender-Athlet*innen: UCI halbiert Testosteron-Grenzwerte

Dabei seit
26. August 2012
Punkte für Reaktionen
422
Hilfreichster Beitrag geschrieben von iRider

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Dabei seit
9. August 2012
Punkte für Reaktionen
996
Standort
Maintal, Heidelberg, Pfalz
Könntet ihr diesen Mist mit dem "*Innen" sein lassen? Man muss Rechtschreibfehler nicht absichtlich einbauen.
Ich war auch kurz davor, neinen Account zu löschen. Der Mist geht gar nicht. Ich wähle schon nicht mehr grün weil die auch damit angefangen haben. Sprache ist Sprache und sollte nicht mit irgenwelchen Botschaften überfrachtet werden.
 

Steelrad

It´s AllRide
Dabei seit
20. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
22
Über was man sich alles aufregen kann, was stört es denn wenn Damen jetzt auch angesprochen werden. Wie toll fändet ihr es denn wenn immer alles nur um Fahrerinnen geht.
Ist doch schön wenn man auch mal wahrnimmt das nicht nur Männer biken.
Leben und Leben lassen !!!
 
Dabei seit
28. Dezember 2008
Punkte für Reaktionen
36
Standort
München
Zurück zum Thema...gibt es überhaupt jemanden der letzte Saison als „divers“ an dem Start gegangen ist ?
 

xMARTINx

SuperBruniSuperfan
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
5.529
Standort
echter nordhäuser!
Bike der Woche
Bike der Woche
Ja, die, die in Ozeanien alles gewinnt weil sie bis vor kurzem noch ein Mann war.

Jetzt Kate Weatherly
Kannst dich ja Mal mit beschäftigen wie viele Frauen bei den Rennen dort so am Start sind, es gibt einfach keinerlei Konkurrenz

Ansonsten ist kommt hier ja wieder ziemlich erbärmliche gestalten aus ihren Löchern, da dürfen Sprüche mit Hitler nicht fehlen wenn man obenrum ein wenig zurückgeblieben ist.Gute Gelegenheit fürs Forumsteam Mal auszumisten
 
Dabei seit
5. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
218
Standort
Bad Grund
Da eine gendergerechte Sprache hier anscheinend von einigen nicht "gebraucht" wird, schlage ich vor nur noch die weibliche Form zu nutzen um aufzuzeigen wie angesprochen "Mann" sich fühlt.
Diese ganze "rumgenderei" ist unnötig und eine wahnsinns Geldverschwendung. Es werden Titel geändert, Gebäude umbenannt, Ampelmännchen ausgetauscht, alles muss so werden dass sich niemand diskriminiert fühlt.
 
Oben