Neue Reifenmarke: Wolfpack

Trail Surfer

Riding.In.Pinktivity.
Dabei seit
19. März 2004
Punkte für Reaktionen
9.233
Standort
Köwi
Das Herr Arenz eine sehr gute Reputation in der Branche genießt, steht sicher außer Frage.
Das es auch andere kluge Köpfe gibt, aber sicher auch.

Der Deutsche schaut halt gerne chauvinistisch auf andere herab, die nicht teutsche Inscheniörs haben.

Und genau da kommt z.B. der Chinamann ins Spiel und lacht sich einen Ast...

Nichtsdestotrotz wünsche ich Herrn Arenz allen Erfolg!

Edit: Die Seitenstollen schauen fast aus, wie vom Noway Nic kopiert...:D
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
25. November 2014
Punkte für Reaktionen
2.515
Hat der die ganzen Mischungen alleine designed?
Seine Vita ließt sich ja so....
 

sp00n82

noob
Dabei seit
8. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
1.693
Standort
bei Heidelberg
Hat der die ganzen Mischungen alleine designed?
Seine Vita ließt sich ja so....
Alleine sicherlich nicht. Aber es ist schon auffällig, dass überall dort, wo er angefangen hat, dann auf einmal die Gummimischungen z.B. auch bei Kälte gut funktioniert haben.
Ich denke, der Mann kann sich inzwischen die Arbeitgeber aussuchen. Solche Leute gibt es einfach. Bei normalen Reifenfirmen ist ihm das wohl mittlerweile zu "langweilig" geworden, und jetzt macht er was ganz eigenes. Und dabei hatte ich gehofft, dass er noch bei Maxxis vorbei schaut... :oops:
 
Dabei seit
22. März 2017
Punkte für Reaktionen
1.242
Cool, dass so einer jetzt sein eigenes Ding macht.

Bei der Reifenentwicklung darf ruhig einiges passieren. Vor allem bei den Karkassen seh ich viel Verbesserungspotential.
 

sp00n82

noob
Dabei seit
8. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
1.693
Standort
bei Heidelberg
Wobei man da auch gespannt sein darf, ob er mit dem ganzen Zeug außenrum zurechtkommt - sowohl hinsichtlich des Karkassen-/Stollendesigns, als auch bei der Firma an sich. Als Geschäftsführer eingetragen ist zumindest bisher nur er alleine. Eigentlich müsste das jemand anders machen, und die kreativen Köpfe dann machen lassen. Beides machen zu wollen kostest viel Energie, wobei er ja wohl inzwischen auch ein entsprechendes Netzwerk aufgebaut haben müsste, also sich um Partner keine großartigen Gedanken machen braucht.
 

Ahija

Mein Name ist Hase
Dabei seit
30. März 2011
Punkte für Reaktionen
2.036
Standort
Koblenz
Die Homepage ist schon mal der absolute Graus. Da muss auf jeden Fall noch mehr passieren, als eine One-Man-Show abreißen kann!
 
Dabei seit
28. Mai 2017
Punkte für Reaktionen
437
Dann scheint die Priorität auf dem Produkt zu liegen ;)
Allerdings kein 26 zoll.
Auch der Preis verwundert, gilt doch laut Forenmeinung 60€ als unterste Grenze, aufgrund von blablabla
 
Dabei seit
18. November 2005
Punkte für Reaktionen
1.095
Bike der Woche
Bike der Woche
Klingt sehr interessant.

Der "Trail" scheint eine Mischung aus "Trailboss" und "NobbiNix" zu sein ;)

Gewichtangaben hätten mit noch interessiert.
 

bronks

gebraucht, wie neu
Dabei seit
12. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
451
Standort
Inntal
Es sind nur Fahrradreifen für Fahrräder. Das einzige, was an Fahrradreifen in den letzen 20 Jahren verbessert wurde sind die Herstellungskosten.
 
Dabei seit
29. April 2011
Punkte für Reaktionen
579
Es sind nur Fahrradreifen für Fahrräder. Das einzige, was an Fahrradreifen in den letzen 20 Jahren verbessert wurde sind die Herstellungskosten.
richtig. siehe addix zeug. da sogar so massiv, das der kunde die werbeversprechen ziemlich schnell hinterfragt weil er sich verarscht vorkommt. vielleicht ist der kollege gar nicht freiwillig gegangen .....
gripton bei speci war ja auch ein schuss in den ofen wenn man unabhängigen glauben schenkt.
und wie das bei conti alles zusammengefunden hat weiß auch keiner. conti hat aber als einziger einen riesen apparat im rücken - eben konzernstrukturen mit all ihren möglichkeiten auf eben genau diesem bereich (kfz reifen) und da bin ich mir ziemlich sicher: die verantwortung lag nicht bei einer einzigen person.

ich verspreche mir nicht viel davon - obwohl leichtere, schnellere reifen mit höherem pannenschutz und besserem grip schon toll wären. also genau das was uns mit jedem neuen modell vorgegaukelt wird :daumen:

aus meiner sicht hat vittoria eher das zeug sich eine spitzenposition einzuverleiben. zumindest scheinen dort die fertigungstechnologien mithalten zu können - was man imho von sämtlichen fernost reifenbackbuden nicht behaupten kann. nicht umsonst hat maxxis bislang nicht die fähigkeiten die schurter reifen in großserie zu fertigen. wissen alleine genügt da offensichtlich nicht.
 

Mad-Line

Aluminium Chef Koch
Dabei seit
13. Juni 2002
Punkte für Reaktionen
38
Standort
Niedersachsen
hm Schade das er bei Specialized raus ist gar nicht mit bekommen.

und wer Produziert die dinger für ihn?
 
Oben