Neue Shimano Deore M6100: 12-fach für Jedermann

Neue Shimano Deore M6100: 12-fach für Jedermann

Shimano stellt die neue Deore 12-fach Gruppe vor! Neben überarbeiteten Schaltkomponenten gibt es auch neue Bremsen mit 2 und 4-Kolben-Sätteln. Außerdem werden weiterhin 10- und 11-fach-Schaltgruppen angeboten. Hier findet ihr alle Infos und Preise.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neue Shimano Deore M6100: 12-fach für Jedermann
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.631
Kann mir jemand den Unterschied zwischen RD-M6100 12-fach und RD-M5100 11-fach erklären? Optisch sehen die für mich identisch aus. Preis wär beim 11er heiß...

Genau das hab ich mich auch schon gefragt, der einzige Unterschied den ich sehe ist die Lackierung und die Schaltrollen scheinen beim 6100 identisch zum 7100 zu sein. Das 5100 hat andere Rollen.
Ich weiß nicht warum die das RD-M5100 rausgebracht haben, nur weil 11fach offiziell nicht kompatibel mit 12fach ist? Oder gibts tatsächlich minimalste Unterschiede in der Übersetzung? Oder vielleicht weil die 10fach Ketten zu breit fürs RD-M6100 sind. Das RD-M5120 ist ja für 10- und 11fach geeignet laut Shimano. Das RD-M5100 allerdings nur 11fach, seltsam...

Beim 6100 scheint nur der Gummidämpfer zu fehlen im Vergleich zum 7100.

8100 hat Rollen mit Kugellager und beim 9100 sind die Lager noch größer und es gibt noch beim Schaltzug so ein Teil mit Zunge wo der Zug durch läuft.

Vom Gewicht ist erst das 8100 leichter.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
12. April 2010
Punkte Reaktionen
89
Ort
Ja!
Shimano beschde!

Vor allem, dass sie 10- und 11-fach weiter bedienen. Von mir aus auch gerne 9-fach ;-)

Muss ich wohl doch keinen teuren Box Components Kram kaufen ...

RD-M5100 Schaltwerk + Sunrace CSMS8 Kassette + Alten XT Shifter.
P/L-mäßig und von der Haltbarkeit her dürfte das ziemlich konkurrenzlos sein!

Und auch nur 75g schwerer als vollständige XT 11-fach.
 
Dabei seit
7. Juni 2010
Punkte Reaktionen
551
Von mir aus auch gerne 9-fach ;-)

9-fach hat gegenüber 10-fach doch keine Vorteile,
und alte 9-fach Schaltungen lassen sich mit 10-fach Ersatzteilen reparieren.
Oder man rüstet halt auf 10-fach um (Gebrauchtmarkt).

Aber du hast recht.
Mich freut es sehr, dass Shimano 10-fach und 11-fach treu bleibt.

Ich sehe für mich keinen Bedarf für 12-fach.
Mit einer optimal (auf meine Bedürfnisse) abgestimmten MTB-Kassette,
könnte man bei 10-fach bis zu 11-46 Zähne
und bei 11-fach bis zu 11-55 Zähne an Bandbreite erreichen.
Und das ohne irgendwo unangenehme Gangsprünge von mehr als 18% zu haben.
 
Dabei seit
12. April 2010
Punkte Reaktionen
89
Ort
Ja!
9-fach hat gegenüber 10-fach doch keine Vorteile ...

War auch nur so halb ernst gemeint.

Allerdings würde mir vermutlich (reine Spekulation) auch ein 9-fach Antrieb reichen. Mit 11-fach und 11-42er Kassetten sind mir die Gangsprünge noch nie negativ aufgefallen und die Bandbreite reicht mir auch völlig aus.
 
Dabei seit
23. März 2011
Punkte Reaktionen
1.797
Genau das hab ich mich auch schon gefragt, der einzige Unterschied den ich sehe ist die Lackierung und die Schaltrollen scheinen beim 6100 identisch zum 7100 zu sein. Das 5100 hat andere Rollen.
Ich weiß nicht warum die das RD-M5100 rausgebracht haben, nur weil 11fach offiziell nicht kompatibel mit 12fach ist? Oder gibts tatsächlich minimalste Unterschiede in der Übersetzung? Oder vielleicht weil die 10fach Ketten zu breit fürs RD-M6100 sind. Das RD-M5120 ist ja für 10- und 11fach geeignet laut Shimano. Das RD-M5100 allerdings nur 11fach, seltsam...
Wurde doch schon geschrieben bei 12 fach ist das kleinste Ritzel 10z bei 11 und 10 fach 11z
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.631
Die langen 1fach Schaltwerke funktionieren aber erst optimal bei den großen Kassetten, sonst ist der Abstand Schaltrolle/Ritzel zu hoch. Gabs mal ein Video von LoveMTB.

Ich brauche mit Motor weder Bandbreite noch 12 Gänge aber viel mehr Hyperglide+.
 
Dabei seit
23. März 2011
Punkte Reaktionen
1.797
Aber deswegen braucht man doch kein eigenes Schaltwerk.
Nach dieser Logik hätte man das 12 fach Schaltwerk garnicht rausbringen müssen weil das 11 fach auch damit funktioniert. Am Ende des Tages wird es wahrscheinlich minimal besser funktionieren
 
Zuletzt bearbeitet:

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.631
Ich glaube eher das es mit der Kettenbreite oder Übersetzung zu tun hat. Vielleicht wird man es nie erfahren.
 
Dabei seit
13. März 2012
Punkte Reaktionen
239
interessant werden die Langzeiterfahrungen, ob der 11-Fach Antrieb mit 11-51 langfristig robuster ist oder ob man da gleich auf 12-fach umsteigt. Mein 11-Fach Schaltwerk und Kassette sind jedenfalls hinüber und ich kann mich nun neuerdings zwischen 10, 11 und 12-Fach entscheiden. Eine weitere spannende Alternative ist da noch Microshift mit Advent X 10-Fach bei einer 11-48 Kassette.
 

ExcelBiker

veni, vidi, bici
Dabei seit
4. August 2012
Punkte Reaktionen
2.047
Ort
da wo andere Urlaub machen
Ich glaube eher das es mit der Kettenbreite oder Übersetzung zu tun hat. Vielleicht wird man es nie erfahren.
Glaube ich nicht, dass es daran liegt. Ich habe versucht, die Spezifikationen (kleinstes Ritzel, größtes Ritzel, max. Kapazität) zu finden, hab's aber nicht gefunden.
Ich kann mir gut vorstellen, dass es kleine Unterschiede gibt, um 11- und 12-fach jeweils zu optimieren. Bei der 11-fach XT gibt's ja auch ein GS und ein SGS-Schaltwerk (kurzer und langer Käfig). Natürlich muss ein langes Schaltwerk auch da funktionieren, wo ein kurzes geht, aber Shimano will wohl hier mit dem GS eine kleine Optimierung bringen, wo es machbar ist.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.631
Es gab verschiedene Schaltwerke um an die Kapaztität anzupassen z.B. von 45/46 auf 51 oder wegen 2fach. Aber wegen 11-51 und 10-51 braucht man garantiert nicht 2 versch. Schaltwerke.

Offiziell geht beim RD-M5100 nur min. 11t aber das ist genauso offiziell wie es auch nur offiziell 11fach geht.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.631
Bei deren Kassette würde ich aber aufpassen ob die wirklich 10fach Schaltabstände haben, die sind ja nur für deren Schaltwerk/Shifter gebaut.
 
Dabei seit
30. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
28
Ich fahre seit gestern die neue 11-51, 11fach Kassette.
Hab ein XTR Schaltwerk mit original langen Käfig verbaut.
Schaltet perfekt auf das 51er Ritzel.
Insgesamt läuft die Kassette sehr schön.

Verbaut ist alles an einem Raaw Madonna V1
 

Anhänge

  • 20200513_201737_001.jpg
    20200513_201737_001.jpg
    302,2 KB · Aufrufe: 104
  • 20200513_201731.jpg
    20200513_201731.jpg
    437,2 KB · Aufrufe: 102
  • 20200513_201723.jpg
    20200513_201723.jpg
    418,9 KB · Aufrufe: 82
Dabei seit
11. April 2019
Punkte Reaktionen
23
Cool, bitte dann mal um einen Erfahrungsbericht hinsichtlich Abstufung etc. Wieviel Zähne hast Du vorne?
 
Dabei seit
12. April 2010
Punkte Reaktionen
89
Ort
Ja!
Laut Spezifikation braucht das Schaltwerk rd-m5100 11-fach die 11-51 Kassetten.

Funktioniert das mit kleineren Kassetten nicht mehr vernünftig?

Meinungen?

Finde das als Ersatzteil für bestehende 11-fach Antriebe sehr attraktiv ...
 
Oben