Neuen Rahmen für Aufbau vorbereiten

philluck

bikeaholiker
Dabei seit
2. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Darmstadt
Servus,

hab gesucht und nichts gefunden, also hier an euch die Frage:

Wie bereitet ihr einen neu gekauften Rahmen auf den Aufbau vor?

Gemeint sind damit Sachen wie Lack aus dem Tretlager entfernen ohne das Gewinde kaputt zu machen. Wo kommt Fett rein und wo besser nicht? Ins Steuerrohr, ja/nein? Macht es Sinn den Steuersatz selbst einzupressen (und 10€ zu sparen) oder gebt ihr sowas zum Händler?

Danke für die Tipps und Antworten :)
 
Dabei seit
29. März 2010
Punkte für Reaktionen
14
Standort
Affoltern am Albis
Servus,

hab gesucht und nichts gefunden, also hier an euch die Frage:

Wie bereitet ihr einen neu gekauften Rahmen auf den Aufbau vor?

Gemeint sind damit Sachen wie Lack aus dem Tretlager entfernen ohne das Gewinde kaputt zu machen. Wo kommt Fett rein und wo besser nicht? Ins Steuerrohr, ja/nein? Macht es Sinn den Steuersatz selbst einzupressen (und 10€ zu sparen) oder gebt ihr sowas zum Händler?

Danke für die Tipps und Antworten :)
Steuersatz press ich inzwischen selber ein, weil die Händler gerade zum Saissonstart viel zu viel zu tun haben. Dauert auch nur 2 Minuten und nach dem dritten mal hat sich es schon gelohnt (30€ für das Einpresswerkzeug). Ansonsten musst du halt an deinem Rahmen schauen, ob du eventuell noch was planfräsen (Tretlager, IS-Bremsaufnahme) oder ein Gewinde ins Tretlagergehäuse schneiden lassen musst. Wenn du einen Rahmen mit Pressfit-Innenlager hast, musst du das eben einpressen (lassen). Fett machste ins Tretlagergehäuse und an die Lagerschalen vom Steuersatz. Dazu mach ich noch ein bisschen Fett auf den Gabelschaft. Und natürlich auf die Sattelstütze.
 

Schildbürger

Einfach natürlich!
Dabei seit
8. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
1.014
Standort
Bergisch Gladbach, Schildgen
Vor dem Anbau von Teilen, an die Stellen wo die Züge reiben können eine Folie (von 3M) kleben, die Ecken der Folie abrunden.
Dann den Rahmen mit Auto Hartwachs behandeln, dann perlt der Dreck in der ersten Zeit immer so schön ab, wenn das Bike aufgebaut ist, ist es sehr aufwendig den Rahmen richtig zu wachsen. Felgen nicht vergessen! ;) :D
Ich mach alles selber, das Werkzeug habe ich mir so nach und nach zugelegt.
Steuersatz und das Innenlager mit Fett ein- pressen / -schrauben.
 
Dabei seit
29. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Siersdorf
Hey, habe irgendwo mal auf youtube gesehen, das man das steuerlager einfräsen muss, stimmt das etwa? weil so ein Fräser kostet ja schon "gebraucht" 150 taken, vorallem bei einem DH aufbau, würde ich die lieber in eine bessere schaltung stecken, oder sonstwas, und habe auch mal gehört das man den steuersatz mit ner gewindestange und unterlegschrauben einpressen kann, ist das wahr? also geht das überhaupt?
 

Schildbürger

Einfach natürlich!
Dabei seit
8. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
1.014
Standort
Bergisch Gladbach, Schildgen
das man das steuerlager einfräsen muss, stimmt das etwa?
Normalerweise nicht, hängt aber vom Rahmen ab.

das man den steuersatz mit ner gewindestange und unterlegschrauben einpressen kann, ist das wahr? also geht das überhaupt?
Ja das geht.
Edit, noch ein Foto von meinem:


Das Rohr oben dient zum montieren des Gabelkonus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Siersdorf
Stimmt, gerade gefunden, so nen einpress ding ist ja nix anderes, trotzdem danke
Wie presst man das denn jetzt eigentlich ein?
Also das obere/untere teil, einfach in die einkerbungen, und dann zusammen pressen?
 
Oben