Neuer Antrieb...nur was?

Dabei seit
12. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
0
Ich bin gerade dabei mein Fahrrad wieder herzurichten. Dafür benötige ich eine neue Kurbelgarnitur samt passendem Tretlager sowie ein passendes Schaltwerk.

Am Hinterrad ist ein 9er Zahnkranz verbaut, das größte Blatt hat 32, das kleinste 11 Zähne.

Shifter ist ein älteres Modell von Deore...aber ich denke der geht in Ordnung?

Für die Kurbel habe ich noch einen Chaindog und eine Amoeba Kettenführung...ich bin unsicher in wie weit das heute noch stand der Technik ist :D Dementsprechend würde ich aber gern auf eine Kurbel zurückgreifen die nur über das große Ritzel verfügt?

Ich habe leider so gar keine Ahnung auf was man da achten soll...wichtig ist für mich das es finanziell im unteren Bereich bleibt und dennoch ein gutes P/L Verhältnis bietet.

Wäre z.B. dieses Deore was? Der Preis ist ja verlockend? Auf was beziehen sich die maximal Schaltbaren zähne? Kurbel oder Kranz?
http://www.cnc-bike.de/product_info.php?products_id=13740

Bei der kurbel hatte ich in so eine Richtung gedacht: http://www.cnc-bike.de/product_info.php?products_id=9502

Danke!
 
Dabei seit
10. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
1.540
Standort
Allgäu
Dein verlinktes Schaltwerk ist invers. D.h. es schaltet "andersrum".

Es sollte jedes Shimano 9fach Schaltwerk passen. Ob neu, gebraucht und ob Deore, SLX, XT hängt von deinem Budget ab. Wenn du vorne nur ein Kattenblatt willst, reich eins mit Käfiglänge mittel (GS). Lang (SGS) geht aber auch.
 
Dabei seit
12. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
0
Ersteinmal Danke! Welche Kurbel mit welcher innelagertechnik kannst du mir denn empfehlen? Inverse heißt, das wenn ich bei meinem Shifter die 9 drin habe das Schaltwerk auf der 1 steht? Daran könnte ich mich denke ich gewöhnen!? Wieviel Zähne dürfte das Kettenblatt denn haben?
 
Dabei seit
10. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
1.540
Standort
Allgäu
Dem Schaltwerk ist es egal, wieviel Zähne das Kettenblatt hat.

Welche Kurbel du willst, hängt von deinen persönlichen Vorlieben ab.
 
Dabei seit
12. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
0
Macht zwar einen guten Eindruck, ist mir aber teuer. Wahrscheinlich nehme ich einfach eine Deore Hollowtech 2 Kurbel. Nur bin ich wirklich noch verunsichert welches Deore Schaltwerk ich nemhen soll...da gibt es ja so viele....kannst du evtl aushelfen?
 
Dabei seit
12. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
0
Dankeschön! Was ist der unterschied zu diesem:
http://www.bike-discount.de/de/kaufen/shimano-deore-schaltwerk-rd-m591-l-sgs-32511/wg_id-449

Deore mit mittellangem Käfig gibt, es nicht, weil du ja meintest, das der reicht? Und soweit ich das gelesen habe hat ein mittellanger gewisse Vorteile bzgl. der Kettenspannung.

http://www.bike-discount.de/de/kaufen/shimano-deore-kurbel-fc-m590-44z-schwarz-32345/wg_id-6862
hier ist ja das Tretlager schon mit dabei? Oder brauche ich außer den Schalen noch zusätzlich etwas?

MfG Robert
 

hnx

Dabei seit
16. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
919
Was hat dein Rahmen für einen Innenlager-Standard? Das ist die Frage, welche zuerst zu klären ist bevor du dich auf eine exakte Kurbel festlegst. Generell brauchst du außer dem Innenlager auch noch ein passendes Werkzeug (eventuell mehrere) zur De- und Montage.

Ich würde dieses Schaltwerk nehmen, wenn es auf Budget geht; RD-m592-SGS (das 591 ist für Trekking Bikes)
 

dkc-live

User ohne Titel
Dabei seit
16. September 2006
Punkte für Reaktionen
660
Standort
In der Heide
Das 591 ist ein Standartschaltwerk
Das 592 ist ein Shadowschaltwerk. Die Silouette wird schmaler und es steht weniger über. Vorteil: Es kann nicht so leicht von Steinen aberissen werden.
 
Dabei seit
12. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
0
Danke an euch Beide. Da ist natürlich was dran. Derzeit ist ein 4-Kant Shimano Lager im Rahmen, zumindest geh ich davon aus, da eine Deore kurbel drauf ist. Sollte so BJ 2000-2002 sein. Gab es da unterschiedliche Formfaktoren. Wie kann ich den Standard herausfinden? Der Hersteller des Rahmen ist mir nicht bekannt. Die breite beträgt 63mm der Durchmesser ca. 43mm außen.
 
Dabei seit
12. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
0

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
12. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
0
Wie genau heißt mein aktueller Standard? :D Brauch ich für die Montage der hollowtech II Lager ein Einpresswerkzeug, weil es sowas gibt? Bzw. zur Demontage einen Abzieher? Oder kommt das nur bei speziellen in Frage?

Welche kette könnt ihr mir für die Deore Kombi empfehlen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. März 2008
Punkte für Reaktionen
5.211
Standort
Wien
1. Standart : BSA
2. Einpresswerkzeug : Nein , Lagerschalenschlüssel : ja
3. Abzieher : alte Kurbel ja , altes Lager : Patronenlagerschlüssel
4. Kette : Deore
 

dkc-live

User ohne Titel
Dabei seit
16. September 2006
Punkte für Reaktionen
660
Standort
In der Heide
Wenn du öfter man Rostprobleme aufgrund mangelnder Pflege an deiner Kette hast:
investieren 10 € mehr und greif zur HG-93
 
Dabei seit
2. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
585
Was ist die Frage? Das ist eine erprobte 3x9 "Trekking"-Kurbel. Von den Kettenblätten abgesehen baugleich mit anderen Deore und gruppenlosen Kurbeln.
Wer sowas an sein MTB schraubt fährt imho entweder das falsche Rad oder fährt hauptberuflich bei der Tour de France mit.
 

Sven_Kiel

Bewegungsmensch
Dabei seit
29. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
2.158
Standort
<*)))><
Komische Frage. Google hilft. Übersetzung ist in der Tat eher mtb-Untypisch.
 
Oben