Neuer Bikepark in Schmallenberg

Dabei seit
29. August 2018
Punkte Reaktionen
90
0BCB80AC-30D4-477E-84F4-7D77198B22BD.jpeg


Das gibt eine schöne Ergänzung im Sauerland:) Die Vorlagen werden in den nächsten Tagen veröffentlicht.
 

Asphaltsurfer

George Carlin answers your questions
Dabei seit
8. Juli 2009
Punkte Reaktionen
2.216
Abonniert.

Darf ich schon Wüncshe äußern?:lol:

Wenn es was wird, wird es bestimmt ein Freizeitpark für die wachsende MTB-Community, familien- und einsteigerfreundlich, sicher und flowig.
Spaß beiseite, ich bin freudig gespannt.
Danke fürs Teilen.
 
Dabei seit
29. August 2018
Punkte Reaktionen
90
Ich bin an den Planungen leider nicht beteiligt. Aber was ich bisher mitbekommen habe, soll für alle was dabei sein. Also auch was mehr Anspruch.
 
Dabei seit
28. Dezember 2019
Punkte Reaktionen
126
E Bikes brauch auch kein Mensch.

mimimimimi ?

Sie sprechen also für alle Menschen... interessant ?

Sie können mich hören... interessant! ?

Bei bereits 3 vorhandenen Parks nehme ich mir einfach mal heraus dieses Projekt in Frage zu stellen. Sowohl der Ski- als auch der Bike-Tourismus bringt nicht nur Geld in die Kassen, sondern auch Probleme.

Bist Du Schmallenberger?
 

_Kuschi_

Coil is goil
Dabei seit
5. Oktober 2002
Punkte Reaktionen
2.328
Ort
Olpe am Biggesee
Bike der Woche
Bike der Woche
Beim Skitourismus kann ich die Probleme verstehen, aber bei nem kleinen Park, dazu noch fernab jeglicher Zivilisation?
Denke die Probleme werden dann eher durch den Massentourismus in Winterberg erzeugt.
 
Dabei seit
15. November 2014
Punkte Reaktionen
59
Noch einen weiteren braucht kein Mensch! Wer gibt für diesen Killefitt die Genehmigung?

Gruß

Karl
Ja sauber Carl... Da brauchen wir viel mehr von, damit die Nutzungsfrequenz in den normalen Wäldern wieder abnimmt. Gibt ja nur noch stress überall durch den Mtb und besonders Ebike boom. Ätzend....
 
Dabei seit
28. Dezember 2019
Punkte Reaktionen
126
Denke die Probleme werden dann eher durch den Massentourismus in Winterberg erzeugt.

Das ist möglicherweise der Auslösemoment gewesen. "Man" möchte Winterberg entlasten, und den Touristenstrom verteilen. Da ich die Bauernschläue aber seit 15 Jahren hier beobachte werden damit Probleme verlagert und neue geschaffen, von denen die Verantwortlichen Stand heute noch keinen blassen Schimmer haben. Es haben sich bei jeder Maßnahme bezüglich des Tourismus (Wandern, Ski und Bike) auch Probleme eingestellt. Von den Folgen für die ohnehin schon sehr stark belastete Ökologie ganz zu schweigen.

Da brauchen wir viel mehr von, damit die Nutzungsfrequenz in den normalen Wäldern wieder abnimmt. Ätzend....

Weißt Du was wirklich ätzend ist? Dieses mit Verlaub dürre Gelaber von Nutzungsdruck und Nutzungsfrequenz und dergleichen. Lebst Du im Sauerland? Wie groß ist Dein Aktionsradius in den Wäldern FALLS Du hier überhaupt lebst?

Ich fahre hier jedes Ziel mit dem Bike in einem Umkreis von 75 km von Arnsberg aus an, und kann mir ein Urteil über das Nutzungsverhalten von Mountainbikern im Sauerland erlauben. Das ist bei weitem nicht so krass wie das hier oft erzählt wird. Es gibt Bereiche wie z.B. der Streifen von Wildewiese bis Eslohe, wo ich in der Woche vielleicht aber nicht immer auch ein paar Mountainbikern begegne. Bei den Pausen die ich unterwegs mache auch kaum eine Begegnung. Wie ich schon an anderer Stelle geschrieben habe, ist das Verkehrsaufkommen am Wochenende an den Talsperren Sorpe, Möhne und Henne hoch bis sehr hoch, ebbt aber je weiter die Entfernung ist spürbar ab. Ungefähr einmal im Monat fahre ich auch Richtung Winterberg. Alles was nördlich davon liegt wie die Ecke um Niedersfeld, Siedlinghausen und Bödefeld das gleiche Spiel, und das gehört alles schon zur Bikearena. Mir begegnet eher mal ein älteres Pärchen auf ihren Pedelecs als "ne Horde" MTBler.

Und noch etwas: Schmallenberg ist wirklich jodwedeeeee und alles andere als verkehrsgünstig. Da werden sich die Anwohner aber über das höhere Verkehrsaufkommen durch die die den Park mit dem Auto anfahren sehr freuen! Der einzige der sich bestimmt jetzt schon die Hände reibt ist Hellermanns Hütte! ??

Viele Grüße!

Karl
 
Dabei seit
29. August 2018
Punkte Reaktionen
90
Und noch etwas: Schmallenberg ist wirklich jodwedeeeee und alles andere als verkehrsgünstig. Da werden sich die Anwohner aber über das höhere Verkehrsaufkommen durch die die den Park mit dem Auto anfahren sehr freuen! Der einzige der sich bestimmt jetzt schon die Hände reibt ist Hellermanns Hütte! ??
Hellermanns Hütte hat den Antrag gestellt, natürlich gehen die Eigentümer davon aus, dass es Gewinn bringt. Warum sollten sie sonst so viel Geld investieren?
 
Dabei seit
15. November 2014
Punkte Reaktionen
59
Das war klar - der Hellermann hat ja seine Leute dort! ? ? Geschäftsmann durch und durch.

Wer die Topographie der "Hohen Liedes" kennt weiß, dass das der technisch anspruchsvollste Park werden könnte.

Viele Grüße!

Karl
Und das ist doch eine Super Ergänzung zu den Murmelbahnparks (Bis auf Olpe).
 
Dabei seit
28. Dezember 2019
Punkte Reaktionen
126
Ich mag nur die die ihren Arsch auf dem Rad zum Park bewegen und nicht mit dem Auto! ??

Und weil sich die meisten hier an meinem Nick und einem meiner Fortbewegungsmittel reiben. Der Anteil von Rennrad und eMTB liegt in der Jahresfahrleistung bei 50:50. Ergo sollten sich die Spacken mindestens 50% mehr Argumente einfallen lassen...

In diesem Sinnen einen schönen Sonntag. :dope:

Karl
 
Dabei seit
29. August 2018
Punkte Reaktionen
90
@Kraxler23 mit einer konkreteren zeitlichen Planung war die Projektgruppe noch zurückhaltend, da ja Bezirksregierung und Hochsauerlandkreis auch involviert sind. Der Stadtrat war nur die erste Hürde. Und ersten Planungen wurden durch Corona ein wenig durcheinander gebracht. Es soll aber sobald die Planungen vorangeschritten sind, auch die Öffentlichkeit weiter informiert werden z.B. im öffentlichen Teil einer Bezirksausschusssitzung. Ich werde weiter berichten, wenn ich was höre.
 
Dabei seit
11. November 2013
Punkte Reaktionen
2.628
Ort
Siegen
@Kraxler23 mit einer konkreteren zeitlichen Planung war die Projektgruppe noch zurückhaltend, da ja Bezirksregierung und Hochsauerlandkreis auch involviert sind. Der Stadtrat war nur die erste Hürde. Und ersten Planungen wurden durch Corona ein wenig durcheinander gebracht. Es soll aber sobald die Planungen vorangeschritten sind, auch die Öffentlichkeit weiter informiert werden z.B. im öffentlichen Teil einer Bezirksausschusssitzung. Ich werde weiter berichten, wenn ich was höre.
Wäre eine super Ergänzung wenn der Park zustande käme.
 
Dabei seit
11. November 2013
Punkte Reaktionen
2.628
Ort
Siegen
Ich mag nur die die ihren Arsch auf dem Rad zum Park bewegen und nicht mit dem Auto! ??

Und weil sich die meisten hier an meinem Nick und einem meiner Fortbewegungsmittel reiben. Der Anteil von Rennrad und eMTB liegt in der Jahresfahrleistung bei 50:50. Ergo sollten sich die Spacken mindestens 50% mehr Argumente einfallen lassen...

In diesem Sinnen einen schönen Sonntag. :dope:

Karl
Naja. Ich sehe deutlich mehr Leute die ihr Mofa auf dem Heckträger durch die Gegend fahren als Leute Downhiller.
 
Dabei seit
5. Februar 2012
Punkte Reaktionen
492
Ich mag nur die die ihren Arsch auf dem Rad zum Park bewegen und nicht mit dem Auto! ??

Da stimme ich Dir total zu. Die Leute sollen gefälligst alle mit ihren DH-Bombern selbst zum Park radeln statt mit dem Auto fahren. Sonst sind sie nämlich faul und gar keine richtigen MTB'ler. Sind ja schließlich Fahrräder und die sind zum Fahren da. Ich bin auch dafür, dass man grundsätzlich nur auf Skiern zur Piste anreist und dass jeder Sportflieger die Anreise zum Flugplatz mit dem Flugzeug erledigt. Und nicht zu vergessen die Kart-Racer, die auch eigentlich mit dem Kart zur Strecke fahren sollten.
Ich finde, die machen es sich alle ganz schön leicht, wenn sie sagen, dass das Sportgeräte sind, die ausschließlich für sehr spezifische Bedingungen geschaffen wurden.
 
Oben