Neuer Bikepark in Schmallenberg

Dabei seit
28. Dezember 2019
Punkte für Reaktionen
101
Naja. Ich sehe deutlich mehr Leute die ihr Mofa auf dem Heckträger durch die Gegend fahren als Leute Downhiller.
Man sieht immer nur das was man sehen will. ? Genau wie der "Kennerblick", dass alle Mofafahrer verkehrtherum auf ihrem Pony sitzen. ?

Sind ja schließlich Fahrräder und die sind zum Fahren da. Ich bin auch dafür, dass man grundsätzlich nur auf Skiern zur Piste anreist und dass jeder Sportflieger die Anreise zum Flugplatz mit dem Flugzeug erledigt. Und nicht zu vergessen die Kart-Racer, die auch eigentlich mit dem Kart zur Strecke fahren sollten.
Nö - ich mag nur die Mountainbiker nicht, die ihren Arsch und das Bike mit dem Auto zum Park transportieren müssen. Obwohl die Skifahrer (und vor allem die mit dem gelben Kennzeichen an ihren Karren) hier an jedem Wochenende der Saison auch für ein Verkehrschaos sorgen. Die könnte ich auch noch mit rein nehmen. Danke für den Tipp! ??

Viele Grüße!

Karl

btw: wer von Euch kommt überhaupt aus dem HSK?
 
Dabei seit
5. Februar 2012
Punkte für Reaktionen
246
Nö - ich mag nur die Mountainbiker nicht, die ihren Arsch und das Bike mit dem Auto zum Park transportieren müssen. Obwohl die Skifahrer (und vor allem die mit dem gelben Kennzeichen an ihren Karren) hier an jedem Wochenende der Saison auch für ein Verkehrschaos sorgen. Die könnte ich auch noch mit rein nehmen. Danke für den Tipp! ??
Ich glaube, die blöden Mountainbiker, die "ihren Arsch und das Bike mit dem Auto zum Park transportieren müssen" und die Skifahrer (auch die mit dem gelben Kennzeichen) verschaffen Deiner ansonsten eher strukturschwachen Wohnregion ein ganz gutes wirtschaftliches Auskommen, wenn sie im Anschluss ans Biken oder Skifahren ihre Ärsche auch noch irgendwo satt machen und zur Ruhe betten wollen.

So what. Viel Spaß beim 50% Mofa fahren, vor allem natürlich zum Bikepark.
 
Dabei seit
28. Dezember 2019
Punkte für Reaktionen
101
strukturschwachen Wohnregion ein ganz gutes wirtschaftliches Auskommen.
Mit der Ansicht outest Du Dich als völlig ahnungslos was die wirtschaftliche Struktur von Südwestfalen (zu dem der HSK gehört) betrifft. Die ist durch eine Fülle von großen und mittelständischen Unternehmen in den Bereich Automobilzulieferer, Maschinenbau, Lampenindustrie und Elektrotechnik geprägt. Nehme ich nur den HSK, dann ist der zweitgrößte Arbeitgeber die Agrar- und Forstwirtschaft (Stichwort Weihnachtsbäume). Die Tourismusbranche nimmt im Vergleich dazu einen Platz im unteren Mittelfeld ein. ?

Auf die paar am Lift lutschenden Downhiller mehr wegen einen neuen Park sind die Leute bis auf einen hier nicht angewiesen.?

Viele Grüße!

Karl
 

Asphaltsurfer

George Carlin answers your questions
Dabei seit
8. Juli 2009
Punkte für Reaktionen
1.939
Auf die paar am Lift lutschenden Downhiller mehr wegen einen neuen Park sind die Leute bis auf einen hier nicht angewiesen.?
Deswegen bauen die Leute dann ja auch einen weiteren Park, weil sie die Lappen aus dem Fenster nicht schnell genug schmeißen können.
 
Dabei seit
5. Februar 2012
Punkte für Reaktionen
246
Und weil die Tourismusbranche einen Platz im Mittelfeld einnimmt, ist sie verzichtbar für das Sauerland? Aha.
Zumal ja die Forstwirtschaft durch das Wetter der letzten Jahre und Schädlingsbefall bei euch gar nicht mehr weiß, wohin mit dem ganzen Geld.

Scheint ja ein sehr emotionales Thema für Dich zu sein, wenn Du von Beginn an von "dürrem Gelaber", "Spacken", "Leuten, die ihren Arsch mit dem Auto zum Park transportieren" und "am Lift lutschenden Downhillern" schreibst.

Ist das so eine Forums-Sache, mit der Du Deinen ganz persönlichen Frust über die ganzen bösen Touris im schönen HSK abbaust oder redest Du grundsätzlich mit allen so?
 
Dabei seit
29. August 2018
Punkte für Reaktionen
49
Schmallenberg ist auf den Tourismus tatsächlich nicht in dem Maße angewiesen, wie z.B. Winterberg. Es gibt jede Menge mittelständische Betriebe, die nichts mit dem Tourismus zu tun haben. U.a. gibt es in einem wirklichen Kaff eine Firma die die Kassensystem für eine sehr große Discounter-Kette liefern und supporten. Die Stadt hat aus dem Jahr 2019 einen Überschuss von 4,7 Millionen Euro in die Ausgleichsrücklage stecken können. Das meiste kommt da aus der Gewerbesteuer. Aber für den einzelnen Skiliftbetreiber fällt natürlich einiges an Einnahmen weg. Insgesamt liegt der touristische Schwerpunkt eher bei gutbetucht (z.B. Deimann) oder Familienurlaub auf dem Bauernhof (z.B.Ebbinghof). Da bringt der Bikepark eher nur bedingt was.

Man muss sich schon die einzelnen Städte und Gemeinden angucken und nicht zwangsläufig den Kreis. Die Stadt Armsberg hat ganz andere Schwerpunkte als die Stadt Brilon oder Medebach.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
28. Dezember 2019
Punkte für Reaktionen
101
Deinen ganz persönlichen Frust über die ganzen bösen Touris
Ist das jetzt die Übersprungshandlung weil Du von der "strukturarmen" Wirtschaft hier keinen blassen Schimmer hast? Oder hast Du ein Problem damit wie ich schreibe? Das war lediglich ein Spiegel der allgemein üblichen Forendiktion den ich vorgehalten habe... das merkt natürlich nicht jeder!

Gegen Touristen habe ich überhaupt nichts. Aber etwas gegen Leute die die Natur hier mit Füßen treten. Ob die von auswärts oder von hierher kommen ist mir scheißegal. Und davon gibt es zuviele, wenn ich an den Müll denke, der hier im Wald verklappt wird. Und wenn ein neuer Park gebaut wird, dann bedeutet das auch Nebengeräusche, die man auf dem Schirm haben muss. Ich hoffe die Herren in Schmallenberg haben das mit in der Planung, und eine Lösung dafür parat.

Darum geht es. Und nicht um einen Frust den ich nicht habe. Kapierst Du überhaupt irgendwas? Muss man alles befürworten? Darf es hier nur eine Meinung geben? Muss man wenn man keine Argument hat in die unterste Schublade greifen?

Was bist Du denn für einer?
 
Dabei seit
29. August 2018
Punkte für Reaktionen
49
Gegen Touristen habe ich überhaupt nichts. Aber etwas gegen Leute die die Natur hier mit Füßen treten. Ob die von auswärts oder von hierher kommen ist mir scheißegal. Und davon gibt es zuviele, wenn ich an den Müll denke, der hier im Wald verklappt wird. Und wenn ein neuer Park gebaut wird, dann bedeutet das auch Nebengeräusche, die man auf dem Schirm haben muss. Ich hoffe die Herren in Schmallenberg haben das mit in der Planung, und eine Lösung dafür parat.
Gibt es in Schmallenberg keine Frauen? oder brauchen die sich keine Gedanken machen? Die im Stadtrat sitzenden Grünen haben im Übrigen auch zugestimmt.
 
Dabei seit
5. Februar 2012
Punkte für Reaktionen
246
Ist das jetzt die Übersprungshandlung weil Du von der "strukturarmen" Wirtschaft hier keinen blassen Schimmer hast?
Strukturschwach war in dem Zusammenhang sicherlich der falsche Ausdruck, was ich hiermit auch korrigiert wissen möchte. Aber wie Wendeline auch schon angemerkt hat, scheint mir das doch auch sehr individuell von der jeweiligen Kommune abzuhängen. Und dass pauschal der gesamte HSK auf den Biketourismus scheißen kann, stelle ich doch sehr infrage.

Ganz abgesehen davon finde ich es aber auch einen interessanten Affekt, seinem Gegenüber "Übersprungshandlungen" vorzuwerfen, wenn man selbst seit seinem ersten Beitrag hier einfach nur rumätzt. Das wird auch durch Dein dauerironisches "Schöne Grüße" unter jedem einzelnen Beitrag nicht besser. Dass Du aber in der Diskussion derartig schnell an dem Punkt bist, mir sozial dysfunktionales Verhalten anzudichten, bestätigt mich, dass da eine Menge unbewältigter Gefühle bei Dir im Bauch sein müssen. Das macht es auch ziemlich sinnfrei, wenn wir beide uns hier jetzt noch weiter unterhalten.

Auf die von Dir gestellten Fragen möchte ich Dir deshalb auch nur noch einmal folgende Hinweise geben:

Darf es hier nur eine Meinung geben?
Noch einen weiteren braucht kein Mensch! Wer gibt für diesen Killefitt die Genehmigung?
Weißt Du was wirklich ätzend ist? Dieses mit Verlaub dürre Gelaber [...].

Muss man wenn man keine Argument hat in die unterste Schublade greifen?
Ergo sollten sich die Spacken mindestens 50% mehr Argumente einfallen lassen...
Auf die paar am Lift lutschenden Downhiller mehr wegen einen neuen Park [sic!] sind die Leute bis auf einen hier nicht angewiesen.?
Kapierst Du überhaupt irgendwas? [...] Was bist Du denn für einer?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
28. Dezember 2019
Punkte für Reaktionen
101
scheint mir das doch auch sehr individuell von der jeweiligen Kommune abzuhängen. Und dass pauschal der gesamte HSK auf den Biketourismus scheißen kann, stelle ich doch sehr infrage.
Wenn es um die Sache geht dann lese ich nur Phrasen. Es scheint nirgendwo - es geht hier um die Interessen eines einzelnen Unternehmers, dem durch den Klimawandel ein Teil seines Geschäftsfeldes abhanden gekommen ist. Kein Schnee mehr, kein Wintersport mehr. Für Schneekanonen ist wohl kein Geld da... machen wir nen Bikepark auf. Alles kein Thema. Die örtliche Politik verkauft das aber als eine tolle Idee, die dem Allgemeinwohl dient. Warum sagen die nicht einfach die Wahrheit?

wenn man selbst seit seinem ersten Beitrag hier einfach nur rumätzt
Der eigentliche Grund dass Du Dich hier geäußerst hast sind meine Provokationen. Um die Sache und das eigentliche Thema geht es Dir hier gar nicht. Du kennst mich und meine Befindlichkeiten nullkommannull und stocherst in einem Nebel. ? Dann stocher mal schön weiter.

Es ist wie mit dem Wahlprogramm der Grünen...

Scheißhaus.jpg


Viele Grüße!

Karl
 
Dabei seit
19. August 2003
Punkte für Reaktionen
305
Standort
Münster (Flachland)
bin am WE mal wieder in Willingen gewesen und würe sagen Bedarf für einen weiteren Park zwischen Ausflugsziel für die ganze Familie mit den Kleinen (Willingen) und Poser Park (Winterberg) ist da.
Klar es gibt noch Olpe, aber da hat man für Bikepark doch sehr wenige Tiefenmeter
 
Dabei seit
30. April 2015
Punkte für Reaktionen
197
Standort
El Medano
...in Winterberg knubbelt es sich wirklich auch nur an den WEs im Bikepark, im Trailpark nebenan kannst Du 2 Std. fahren ohne auch nur einen zu treffen, unter der Woche sowieso.
 
Zuletzt bearbeitet:

wirme

Zentrum der Hoffnung
Dabei seit
8. Dezember 2008
Punkte für Reaktionen
1.036
Standort
Kirchhundem im Sauerland
@eBiker67

Für jemanden der nicht aus Schmallenberg kommt, haust du schon ganz schön auf den Putz. Wieso überlässt du das Thema nicht einfach den Einheimischen ?


Meine Meinung dazu:
Ich bin kein Fan von Bikeparks und Skiliften. Da der Skilift in Gellighausen eh schon vorhanden ist, sehe ich einen neuen Bikepark dort eher als unkritisch an.

Das man sich als Ebiker über Downhillfahrer und Liftnutzer mockiert, finde ich dann aber schon recht seltsam. Die meisten E-Radler nutzen den Motor bergauf doch als Lift, um dann bergab (Downhill) zu fahren.

Der einzige Unterschied ist, dass das nicht im Bikepark sondern auf Waldautobahnen (in seltensten Fällen auch auf Trails) passiert. Und ich sehe mittlerweile mehr Ebikes als normal Räder auf den Fahrradträgern.
 
Dabei seit
25. August 2016
Punkte für Reaktionen
68
@eBiker67

Für jemanden der nicht aus Schmallenberg kommt, haust du schon ganz schön auf den Putz. Wieso überlässt du das Thema nicht einfach den Einheimischen ?


Meine Meinung dazu:
Ich bin kein Fan von Bikeparks und Skiliften. Da der Skilift in Gellighausen eh schon vorhanden ist, sehe ich einen neuen Bikepark dort eher als unkritisch an.

Das man sich als Ebiker über Downhillfahrer und Liftnutzer mockiert, finde ich dann aber schon recht seltsam. Die meisten E-Radler nutzen den Motor bergauf doch als Lift, um dann bergab (Downhill) zu fahren.

Der einzige Unterschied ist, dass das nicht im Bikepark sondern auf Waldautobahnen (in seltensten Fällen auch auf Trails) passiert. Und ich sehe mittlerweile mehr Ebikes als normal Räder auf den Fahrradträgern.
Die eBiker „mockieren“ sich über die Biker die die Höhenmeter mit dem Lift machen und sich über eBikes aufregen.
 

wirme

Zentrum der Hoffnung
Dabei seit
8. Dezember 2008
Punkte für Reaktionen
1.036
Standort
Kirchhundem im Sauerland
Die eBiker „mockieren“ sich über die Biker die die Höhenmeter mit dem Lift machen und sich über eBikes aufregen.

Stimmt - wobei ich nichts gegen beide Parteien habe.


Von 2017 bis 2019 bin ich selber EMTB gefahren - und das über 10.000 km. Seit einem Jahr fahre ich wieder ohne Motor und schaffe mittlerweile ohne Unterstützung mehr km und Hm wie mit. Und ich bin auch Baujahr 1967.
 
Dabei seit
25. August 2016
Punkte für Reaktionen
68
Stimmt - wobei ich nichts gegen beide Parteien habe.


Von 2017 bis 2019 bin ich selber EMTB gefahren - und das über 10.000 km. Seit einem Jahr fahre ich wieder ohne Motor und schaffe mittlerweile ohne Unterstützung mehr km und Hm wie mit. Und ich bin auch Baujahr 1967.
+1
 
Dabei seit
29. August 2018
Punkte für Reaktionen
49
Was richtig neues gibt es nicht. Es müssen noch einige Gutachten zB bezüglich Umweltverträglichkeit etc. eingereicht werden. Wenn alle Unterlagen vorliegen gibt es die Bürgerbeteiligung d.h. hier können Einwendungen gegen die Planung eingebracht werden. Also nicht dass ihr meint, dass ihr da eure Wünsche loswerden könnt:D;)

Sobald ich wieder was neues weiß, melde ich mich.
 
Oben