Neuer Mehrheitseigner für Traditionshersteller: KTM übernimmt Syntace und Liteville

Neuer Mehrheitseigner für Traditionshersteller: KTM übernimmt Syntace und Liteville

Syntace und damit Liteville werden von der Pierer Industrie AG übernommen – wie per Pressemitteilung mitgeteilt, wird die im automativen High-Tech-Komponentenbereich tätige Fahrzeug-Gruppe Mehrheitseigner des Komponentenherstellers mit Sitz in Tacherting.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neuer Mehrheitseigner für Traditionshersteller: KTM übernimmt Syntace und Liteville

Was sagt ihr zur Übernahme von Syntace/Liteville?
 
Zuletzt bearbeitet:

Votec Tox

Sog. Cappucinobikerin
Dabei seit
21. April 2009
Punkte Reaktionen
2.911
Soweit ich das verstanden habe sind es 70 gr Mechanik, die Elektronikkeule kann wieder unterm Tisch verschwinden. Wenn das System ebenso für z.B. leichte Geländemotorräder funktionieren würde...
Habe ich eine Vorstellung des K.I.S. hier auf den News Seiten übersehen oder folgt diese noch?
 
Dabei seit
22. August 2002
Punkte Reaktionen
1.842
@L&S
Es wäre sehr schön, wenn ihr auf eurer HP ein Archiv mit den Geometrien / Ausstattungen der alten Bikes (601 ...) führen würdet. Das macht ja keine Arbeit und ist auch kein Kostenfaktor, weil sich an Archivdaten eh nichts mehr ändert.
 
Dabei seit
14. Januar 2004
Punkte Reaktionen
160
Soweit ich das verstanden habe sind es 70 gr Mechanik, die Elektronikkeule kann wieder unterm Tisch verschwinden. Wenn das System ebenso für z.B. leichte Geländemotorräder funktionieren würde...
Habe ich eine Vorstellung des K.I.S. hier auf den News Seiten übersehen oder folgt diese noch?
In der Bike stand dass das System auch bei Motorrädern zum Einsatz kommen wird.
 

Votec Tox

Sog. Cappucinobikerin
Dabei seit
21. April 2009
Punkte Reaktionen
2.911
In der Bike stand dass das System auch bei Motorrädern zum Einsatz kommen wird.
Ja, genau! Finde es sehr spannend und wundere mich, daß es hier im New Bereich mit keinem Wort erwähnt wird. Man könnte fast spekulieren, daß dieses System als Grund für die "Übernahme" im Fokus von KTM lag.
 

Votec Tox

Sog. Cappucinobikerin
Dabei seit
21. April 2009
Punkte Reaktionen
2.911
Das Teil wurde doch schon in der gern von einigen Foristen verschmähten "Bike" vorgestellt!
Hier im Newsbereich wird doch wirklich viel berichtet - aber diese Entwicklung findet keinerlei Erwähnung, dabei ist es für manche MtBler vielleicht viel interessanter als der xte Rahmen?
 
Dabei seit
3. Februar 2018
Punkte Reaktionen
5.277
Ort
mainz
Das Teil wurde doch schon in der gern von einigen Foristen verschmähten "Bike" vorgestellt!
Hier im Newsbereich wird doch wirklich viel berichtet - aber diese Entwicklung findet keinerlei Erwähnung, dabei ist es für manche MtBler vielleicht viel interessanter als der xte Rahmen?
Ja Printmedien sind überflüssig, hast du einen artikel darüber auf irgendeiner Website? ich weiß ja nichtmal wonach man suchen soll.
 

Votec Tox

Sog. Cappucinobikerin
Dabei seit
21. April 2009
Punkte Reaktionen
2.911

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
9.987
Ort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
Das Teil wurde doch schon in der gern von einigen Foristen verschmähten "Bike" vorgestellt!
Hier im Newsbereich wird doch wirklich viel berichtet - aber diese Entwicklung findet keinerlei Erwähnung, dabei ist es für manche MtBler vielleicht viel interessanter als der xte Rahmen?

War in der Bike mehr drin, als jetzt im Freeride Heftl? Ist das echt nur so eine Feder mit zwei Riemen?
 

Votec Tox

Sog. Cappucinobikerin
Dabei seit
21. April 2009
Punkte Reaktionen
2.911
War in der Bike mehr drin, als jetzt im Freeride Heftl? Ist das echt nur so eine Feder mit zwei Riemen?
Mit großen Bildern auf insges. 6 Seiten, die Freeride habe ich noch nicht.
Finde es schon interessant, vor allen Dingen für flache Lenkwinkel. Würde es gern mal ausprobieren, dazu rein mechanisch.
 
Dabei seit
19. Mai 2018
Punkte Reaktionen
855
Ort
Bichl
Da steht doch Exklusivstory.
Auf die Idee muss man auch erstmal kommen sowas exklusiv zu veröffentlichen als hersteller 🤦‍♂️
Als wolle man nicht das leute von den eigenen Produkten erfahren.
Ist halt jetzt exklusiv angeteased... Wird ja speziell den Rahmen darauf abgestimmt brauchen... Wenn das Bike dann existiert und angekündigt wird gibt's die Story dann auch in der Masse, geh ich Mal von aus...
So ist das halt wie ne Vorstellung von der Schaltung, für die es keinen Rahmen gibt...
 

Bjoern_U.

Bergaufschleicher
Dabei seit
5. September 2009
Punkte Reaktionen
5.068
Ort
Pfälzerwald + Vorderpfalz
KIS.... wieder etwas das 99% aller Biker, also Mountainbiker (muss man angesichts KTM jetzt ja erwähnen), nicht wirklich brauchen werden.
Dafür gibt es dann wieder, wie schon bei der 8Pin, im Rahmen integrierte Aufnahmen die u.U. bei Nichtbenutzung wieder unschön aussehen und letztendlich das Rahmengewicht und auch den Preis wieder etwas anheben.
Lenkungsdämpfer gibt es bei den Motorrädern schon lange und zu genüge. Bei denen ist es auch nicht ganz so wichtig ob so etwas 100g, 300g, 600g oder doch 1kg wiegt. Und ob ich beim Motorrad ein im Rahmen integriertes System haben will, an das ich im Schadensfall nur mit viel Schrauberei rankomme, steht auf einem anderen Blatt.
für mich fällt das aktuell in den Bereich Overengineering

Nachdem es aber nur die Bike veröffentlicht hat, es aber noch nicht einmal auf als kurze News Mitteilung auf der Snytace Webseite auftaucht, scheint es wohl doch nicht sooo wichtig zu sein.
Achtung ! eventuell ist im letzten Satz Ironie im Spiel....
 
Dabei seit
11. März 2010
Punkte Reaktionen
1.113
Ort
[email protected]
KIS.... wieder etwas das 99% aller Biker, also Mountainbiker (muss man angesichts KTM jetzt ja erwähnen), nicht wirklich brauchen werden.
Genau das dachte ich mir auch.
Mir fehlt gerade irgendwie das Vorstellungsvermögen, also ab wann das Teil wirklich was bringt, aber dazu muss man es mal gefahren sein.
Also das Rad kann ich bisher, ohne Müde zu werden auch ohne das Teil ganz gut auf Kurs halten.

Das neue Rad will ich sehen, ob dann die zwei Federn drin sind oder nicht wäre für einen Kauf nicht ausschlaggebend.

Bis dahin fahre ich weiter mit dem bewährten K.I.S.S.(Prinzip):D
 
Dabei seit
14. Januar 2004
Punkte Reaktionen
160
Der Bike Redakteur war von dem System auf jedem Fall ziemlich begeistert.
Canyon darf das System im ersten Jahr exklusiv einsetzen (mit Liteville).
Außerdem soll es auch Lizenznehmer aus dem Motoradbereich geben, Hersteller wurden jedoch in dem Artikel keine genannt.
Das Mehrgewicht wird mit ca. 70g beziffert. Bei neuen Konstruktionen verschwindet das System im Oberrohr, es soll aber auch Nachrüstlösungen geben.
Von daher denke ich dass das System so schlecht nicht sein kann.
 

Votec Tox

Sog. Cappucinobikerin
Dabei seit
21. April 2009
Punkte Reaktionen
2.911
Das ist mir bekannt, hatte aber - vermutlich dann wohl mißverstanden - es so verstanden, daß KTM Motorrad sich bei Syntace eingekauft hat!

Und vielleicht empfiehlt es sich einfach mal das überflüßige Printmedium zu lesen bevor man negativ rumspekuliert. Möglich, daß es für viele Radler überflüssig ist - aber mit flachem Lenkwinkel im flachen technischen Geläuf, da könnte ich es mir als hilfreich vorstellen, manche Wettbewerbs MX Buden fahren so etwas ähnliches ja auch.
Nun kommt gleich wieder so ein "Kurzsichtiger" ;) daher und wird mir erklären, daß man im Flachen keinen flachen Lenkwinkel braucht, keine Sorge, irgendwann geht es wieder steil bergab!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. August 2002
Punkte Reaktionen
1.842
Dafür gibt es dann wieder, wie schon bei der 8Pin, im Rahmen integrierte Aufnahmen die u.U. bei Nichtbenutzung wieder unschön aussehen und letztendlich das Rahmengewicht und auch den Preis wieder etwas anheben.
Die 8pins ist in der Gesamtbilanz einer der leichtesten Systeme mit mehr Hub als andere und funktioniert ziemlich gut - bei mir zumindest (Kartusche 132 Gramm, Stütze 376 Gramm bei 21,6cm Hub). Alle anderen Varios, die nicht voll integriert sind bräuchten ebenso vergleichbare Einstecktiefen um die langen Hübe zu realisieren. Diese sind allerdings nur mit 34,8 Rohren sinnvoll machbar.
Was die Lenkhilfe angeht bin ich bei dir.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten