Neuer Schutz für die Reifen: Nukeproof präsentiert Advanced Rim Defense-System

Neuer Schutz für die Reifen: Nukeproof präsentiert Advanced Rim Defense-System

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAxOC8xMC9NR18yMTQxLmpwZw.jpg
Schutzsysteme für Reifen und Laufräder sind derzeit in aller Munde. Nun hat Nukeproof mit dem Advanced Rim Defense – kurz ARD – ein neues Schutzprodukt vorgestellt, das dank spezieller Form besonders effektiv sein soll. Hier gibt's erste Infos zum Nukeproof ARD!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neuer Schutz für die Reifen: Nukeproof präsentiert Advanced Rim Defense-System
 

trailboss79

up'n down
Dabei seit
23. Mai 2012
Punkte Reaktionen
56
Ort
Thun
Endlich!! Habe auch schnell reagiert und mir ein 29er Set bestellt. Die ARD ersetzen zumindest am HR den Vittoria Airliner, welcher wiederum den Huck Norris am HR ersetzte. Ich erhoffe mir doch so einiges vom ARD. Der Airliner ist eigentlich nicht schlecht in Sachen Gewicht/Schutz, aber so ein Zwischending von Cushcore und Airliner hat halt noch gefehlt. Die Procore verstauben nun endgültig im Keller...
 
Dabei seit
3. Januar 2006
Punkte Reaktionen
2.378
Ort
Wien
Ich habe auch bestellt und weil ich dachte, dass ARD nicht in kürze lieferbar sein wird hab ich vor zwei Tagen auch das RImpact bestellt...
 

trailboss79

up'n down
Dabei seit
23. Mai 2012
Punkte Reaktionen
56
Ort
Thun
Das ging aber Fix. Am Mittwoch bei Wiggle bestellt, gemeldet wurde die voraussichtliche Lieferung am 18.04, geliefert wurden sie bereits heute. Die ARD sind etwas härter als der Vittoria Airliner und gehen auch etwas langsamer in die Usprungsform zurück. Die Form mit den Flügeln finde ich sehr geglückt, ist quasi die Verschmelzung von Airliner und Huck Norris. Den Preis von 56 Euro für HR u. VR inkl. 2 Ventile finde ich auch sehr fair. Die Montage ist auch keine Wissenschaft für sich...

Und diejenigen die immer rumstänkern, dass ja eine Yogamatte völlig ausreichen würde und sie niemals soviel Geld für so etwas in die Hände nehmen würden, haben sich wohl nie richtig damit auseinandergesetzt. "Just my two cents"
 

trailboss79

up'n down
Dabei seit
23. Mai 2012
Punkte Reaktionen
56
Ort
Thun
Also der Huck Norris und der Vittoria Airliner konnten sich in meinen Reifen jeweils frei drehen und machten dementsprechend auch Geräusche beim Anbremsen. Aber so wirklich wahrgenommen habe ich das nur im der Werkstatt wenn ich die Laufräder gedreht und abgebremst habe. Gab dann jeweils so ein kurzes surren. Der ARD wird ja auf die Felge raufgespannt und kann sich nicht frei drehen und bleibt daher schön ruhig.
 

_Kuschi_

Coil is goil
Dabei seit
5. Oktober 2002
Punkte Reaktionen
2.195
Ort
Olpe am Biggesee
Bike der Woche
Bike der Woche
Hab auch ein 29er Set bestellt und bekommen. Drin war dann ne Mischung aus 29" und 27.5" :rolleyes: Scheinbar werden Rückläufer nicht kontrolliert und einfach wieder rausgeschickt...
Montage war auch mit viel Fluchen verbunden und letztendlich nur am Vorderrad erfolgreich.
 
Dabei seit
28. Februar 2007
Punkte Reaktionen
4.622
Hab auch ein 29er Set bestellt und bekommen. Drin war dann ne Mischung aus 29" und 27.5" :rolleyes: Scheinbar werden Rückläufer nicht kontrolliert und einfach wieder rausgeschickt...
Montage war auch mit viel Fluchen verbunden und letztendlich nur am Vorderrad erfolgreich.

Wundert mich nicht, wenn du dann versucht hast, 27.5 hinten auf ein 29er Laufrad zu bauen :D :p
 

FloImSchnee

Geht scho!
Dabei seit
24. August 2004
Punkte Reaktionen
2.553
Ort
Salzburg
An die, die's schon geliefert bekommen haben: könnt ihr was dazu sagen, wie schwierig die Montage und Demontage ist?
(und auf welchen Felgen)
Danke!
 

_Kuschi_

Coil is goil
Dabei seit
5. Oktober 2002
Punkte Reaktionen
2.195
Ort
Olpe am Biggesee
Bike der Woche
Bike der Woche
Montage ist nicht easy, aber in Ordnung, hab sogar ein 27.5er auf die 29er Felge bekommen (ein wenig vordehnen im warmen Heizungsraum auf ner alten Felge). Je breiter die Felge, desto leichter dürfte das funktionieren - auf 25mm DT Felge musste ich den Einsatz gleichzeitig zusammendrücken und den Reifen draufwuchten.
 

nobss

69er Bikejunkie
Dabei seit
5. Oktober 2015
Punkte Reaktionen
2.387
Ort
Land der DH-Weltmeisterin
Es kommt immer auf die Kombi an, so Pauschal kann man das meiner Meinung nach nicht festlegen.
Montage ist ein Kinderspiel, MW muss halt passen :daumen: Da muss ich bei PROCORE schon bedeutend mehr Aufwand betreiben.

1. Montage auf mein DT Swiss FR1950 LRS (MW27.5) hat es in Verbindung mit Michelin Wild Enduro Problemlose geklappt, die Demontage ist einen Tick schwieriger aber alles im Rahmen.

2. Ich hatte auf der FR1950 auch mal ein Mavic Claw aufgezogen.
Montage ohne Probleme.
Aber bei der Demontage hat der Claw doch ziemlich auf der Felge festgesessen, da war das ARD dann ein wenig im Weg. Aber mit einer passenden Schraubzwinge war das Problem schnell behoben und der Claw war von der Felge.
 
Zuletzt bearbeitet:

RobG301

Endurist
Dabei seit
13. August 2012
Punkte Reaktionen
605
Ort
Bonn
Wer von den Rimpact Fahrern möchte was zu den Teilen sagen?

Meine Lieferung ARD ist leider verschollen gegangen und dann konnte man weil sie wieder ausverkauft sind seitens CRC keinen Ersatz liefern! :(
 

alles-fahrer

❖ ɹǝdsɐſ ❖ ist auf dem Sprung...
Dabei seit
21. Juli 2011
Punkte Reaktionen
981
Ort
Berlin
Wer von den Rimpact Fahrern möchte was zu den Teilen sagen?
Bis jetzt alles prima. Fahre den jetzt auch hinten in einer sonst unfahrbaren Kombination von RaceKing Racesport tubeless. Der Mantel ist so eine dünne Pelle dass ich den sonst mit meinen 95kg (fahrfertig) schon beim kleinsten "Durchdrücker" geplättet hatte. Und das Bisschen Mehrgewicht wiegt der Rollwiderstandsvorteil mehr als auf.
 

nobss

69er Bikejunkie
Dabei seit
5. Oktober 2015
Punkte Reaktionen
2.387
Ort
Land der DH-Weltmeisterin
Es gibt wieder ein Paar :D bei CRC & Wiggle :daumen:

Habe heute morgen ne Email bekommen:

Artikel wieder verfügbar Nukeproof Horizon Advanced Rim Defence - ARD PAIR.
Wir haben wirklich hart gearbeitet, um Ihren Artikel wieder ins Lager zu bekommen und wissen Sie was? Einige, wenn nicht alle Artikel sind im Lager.
Wir haben eine begrenzte Menge des Artikels. Also beeilen Sie sich.Solange der Vorrat reicht :lol:
Aktuell gerade um 8:06 Uhr, beide Versionen Verfügbar
 
Dabei seit
18. September 2015
Punkte Reaktionen
582
Ich fahr das ARD jetzt schon ein gutes halbes Jahr am Heck in unterschiedlichen Konfigurationen und wollte kurz mein Feedback mitteilen:

Felge:
  • Alu - 25mm MW
  • Carbon - 27mm MW
Reifen 29“:
  • Maxxis DHF 2.3 EXO – 1,6Bar,
  • Maxxis HR 2.5 DD – 1,4Bar
  • Maxxis Minion SS 2.3 EXO – 1,7Bar
  • E13 TRS Race Reinforced 2.35 – 1,4Bar
Milch 120-150ml:
  • Peaty's Tubeless Sealant
  • Muc-Off No Puncture Hassle
  • Finish Line
  • NoTubes Tire Sealant

Ich bin ca. 85Kg fahrfertig und ein Insert macht für mich aufgrund der verbesserbaren Dauerhaltbarkeit der Felge und der Fahreigenschaften durch mehr Dämpfung Sinn.

Installation ist ganz easy, hatte noch keine Probleme.
Da größte Punkt ist mMn die Milch und die Menge – je höher die Viskosität des Dichtmittels ist, umso mehr musste ich in den Reifen kippen.
Peaty’s aber auch Muc-Off kommen mir nicht mehr in den Reifen, durch die größere Oberfläche mit dem Insert kommt das Zeug einfach nicht mehr Richtung wo es hin soll.
Hatte mehrere Platten mit den EXO Karkassen (spitze Steine, kleine Durchstiche), weil einfach zu wenig „Schleim“ zum Funktionieren war. Notlaufeingenschaften waren zumindest super, das ARD sah auch noch gut aus, war etwas eingedrückt aber noch verwendbar . Spuren von Einschlägen der Felge waren auch im ARD zu sehen, nichts Tragisches weiter.
Ich hab jetzt wieder auf die normale Notubes umgestellt, auch wenn die Maxxis da wegen dem Ammoniak gern mal zicken. Mit der Race Varriante hatte ich aber auch schon Ärger.
Die FinishLine läuft im zweiten Satz, gab da aktuell noch keine Probleme.
Burping schwerer möglich, aber wenn man es drauf an legt immer noch vorhanden.


Preis / Leistung für mich definitiv OK und ein Mehrwert ist es für mich auf jeden Fall.
Klare Kaufempfehlung, wenn die Dinger nicht ständig ausverkauft wären.


Achtung subjektive Einschätzung !!!
 
Dabei seit
29. Januar 2013
Punkte Reaktionen
572
Ort
Böblingen
Ich habe das ARD letzte Woche auch bei meinem Rad verbaut.

- Felgen DT Swiss EX511 30mm Maulweite 29"
- Reifen Conti Baron Projekt vorne, Wolfpack Trail hinten
- Milch MaXalami Wurstwasser

Die Montage der ARD auf die Felge drauf ging relativ leicht. Der Wolfpack Reifen ging auch gut hinten drauf. Die Montage von Conti Reifen finde ich eh immer zum Davonlaufen. Ging nach etwas mehr Mühe aber auch gut drauf.
Tubeless waren beiden Reifen sofort.
Ich bin dann am Wochenende den Gäsbock Marathon in der Pfalz damit gefahren.
Vorne mit 1.0 Bar, hinten 1,2 Bar. Ohne die ARD habe ich normal vorne 1,3 und hinten 1,5 Bar. Fahrfertig komme ich auf ca 65kg.
Für mich sind die Teile auf jeden Fall ein Mehrwert. Die Dämpfung ist gefühlt sehr viel besser mit dem ARD. Und die Reifen haben auch viel mehr Grip meiner Meinung nach. Ich hatte auf den Trails auch wenn es mal etwas matschig und nass war nie das Problem dass mir ein Reifen weggerutscht wäre.
Mir ging es bei den ARD in der Hauptsache darum einen Schutz für meine Felgen zu haben da ich nicht immer gerade den saubersten Fahrstil habe und manchmal zu den Stolperbikern gehöre ;-) und um die bessere Dämpfung.
 

MetalWarrior

evolving...
Dabei seit
23. August 2003
Punkte Reaktionen
64
Ort
Nähe Frankfurt/Main _______________
- Milch MaXalami Wurstwasser


Ich überlege noch, welche Milch es bei meinem ersten Tubeless-Versuch werden soll. Möchte möglichst umweltschonend und auch CO2-kompatibel wählen. Daher ist das Wurstwasser z.Z. auf Rang eins meiner Liste...

Wie schätzt du es von der Viskosität her ein? Ist es sehr dickflüssig, oder noch halbwegs "schwappend"?:D

Wie sind deine Erfahrungen damit generell?

Hat sonst wer Erfahrungen mit Maxalami Wurstwasser?

Wenn das Zeug zu dickflüssig ist, werde ich wohl das Tune One Shot probieren...
 

RobG301

Endurist
Dabei seit
13. August 2012
Punkte Reaktionen
605
Ort
Bonn
Ich überlege noch, welche Milch es bei meinem ersten Tubeless-Versuch werden soll. Möchte möglichst umweltschonend und auch CO2-kompatibel wählen. Daher ist das Wurstwasser z.Z. auf Rang eins meiner Liste...

Wie schätzt du es von der Viskosität her ein? Ist es sehr dickflüssig, oder noch halbwegs "schwappend"?:D

Wie sind deine Erfahrungen damit generell?

Hat sonst wer Erfahrungen mit Maxalami Wurstwasser?

Wenn das Zeug zu dickflüssig ist, werde ich wohl das Tune One Shot probieren...

Mit der Tune machst du nichts falsch! :daumen:
 
Dabei seit
29. Januar 2013
Punkte Reaktionen
572
Ort
Böblingen
Ich überlege noch, welche Milch es bei meinem ersten Tubeless-Versuch werden soll. Möchte möglichst umweltschonend und auch CO2-kompatibel wählen. Daher ist das Wurstwasser z.Z. auf Rang eins meiner Liste...

Wie schätzt du es von der Viskosität her ein? Ist es sehr dickflüssig, oder noch halbwegs "schwappend"?:D

Wie sind deine Erfahrungen damit generell?

Hat sonst wer Erfahrungen mit Maxalami Wurstwasser?

Wenn das Zeug zu dickflüssig ist, werde ich wohl das Tune One Shot probieren...

Ich kann Dir leider noch nicht viel zum Wurstwasser sagen. Dazu fahre ich es noch nicht lange genug. Ich würde sagen es ist zwischen dickflüssig und schwappend ;-) Kommt mir auf jeden Fall dickflüssiger vor als die Dichtmilch von Stans. Ich hab gewechselt da das Wurstwasser CO2 kompatibel ist. Ob man das jetzt wirklich braucht ist aber fraglich. Wir hatten bisher bei einer immer die Maxalami benutzt und dann den Reifen einfach wieder aufgepumpt. Die CO2 Kartusche habe ich noch nie benötigt bisher.
 

MetalWarrior

evolving...
Dabei seit
23. August 2003
Punkte Reaktionen
64
Ort
Nähe Frankfurt/Main _______________
Ich danke euch beiden. Denke ich werde mich wohl doch eher für die Tune entscheiden, weil flüssiger und gerade im Angebot.
Wurstwasser kann ich immer noch mal versuchen... Vielleicht dann von Maica Deutschländer...?:D:lol::D

Das mit dem CO2 will ich auch einfach nur als Option haben, falls man unterwegs doch mal drauf angewiesen sein sollte...


Prost Pannenmilch!:bier:
 
Dabei seit
14. April 2009
Punkte Reaktionen
246
Ort
im Taunus
So sehen die ARD nach einer Woche Einsatz mit MUC OFF Dichtmilch aus.
Sie quellen auf, so dass es in den Reifen klappert, als wäre die Gabel im A...
Sonst alles Top, aber das Klappern nervt.
Ja es sind 27,5" und ich habe 27,5" Felgen.
Sie gingen am Anfang stramm drauf.
Welche Dichtmilcherfahrung habt ihr?
DSC_0943.JPG
 

Anhänge

  • DSC_0943.JPG
    DSC_0943.JPG
    1,1 MB · Aufrufe: 396
Oben