Neues Antidote Darkmatter 2022: Neuigkeiten zur dunklen Downhill-Materie!

Neues Antidote Darkmatter 2022: Neuigkeiten zur dunklen Downhill-Materie!

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMi8wMS9pbWctNi1zY2FsZWQuanBn.jpg
Antidote präsentiert das neue Darkmatter 2022: Die neuste Kreation der Polen rüstet auf 29"-Laufräder und wird in Carbon gefertigt, lässt sich aber auch Mullet-Bolide über die härtesten Downhill-Pisten der Welt manövrieren. Wir haben alle Infos für euch.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neues Antidote Darkmatter 2022: Neuigkeiten zur dunklen Downhill-Materie!

Wie gefällt euch das neue Antidote Darkmatter?
 
Dabei seit
18. Mai 2021
Punkte Reaktionen
1.263
In Sichtcarbon geil... die 2-Farblackierung ist nicht mein Geschmack.
Seine Fans und Besitzer werden es lieben...
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
16.939
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Irre für das Teil, auch wenn mir die strebe übern Dämpfer nicht gefallen will.
Haben die Bruni und Vergier verpflichtet die das Teil ganz oben aufs Treppchen pilotieren sollen?!
 

ImARallon

Focus on Fast
Dabei seit
30. Dezember 2021
Punkte Reaktionen
344
Wow, ich finde Antidote macht echt verdammt geile Bikes..

Leider habe ich absolut keine Ahnung wie es mit Service oder sonstiger Qualität aussieht, kann da jemand seine Erfahrungen teilen?

Wirklich schöne Räder :daumen:
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
16.939
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Schöner Hobel, aber: Wer bitte kauft einen DH-Rahmen für ca. 6K? Vielleicht sollte mal Supercar Blondie das Teil in ihrem Vlog vorstellen, das dürfte die richtige Zielgruppe sein.
Keine Sorge, die Leute gibt's. Gibt ja auch Leute bdie kaufen nen Demo für 8700 was nen Jahr vorher 6700 gekostet hat.. allerdings bekommt man halt auch ein commencak mit öhlins Fahrwerk...aber ist was für Liebhaber sicher, allerdings finde ich schon das so ein Rad auch bei grossen Rennen präsent sein sollte
 
Dabei seit
4. April 2009
Punkte Reaktionen
6.550
Keine Sorge, die Leute gibt's. Gibt ja auch Leute bdie kaufen nen Demo für 8700 was nen Jahr vorher 6700 gekostet hat.. allerdings bekommt man halt auch ein commencak mit öhlins Fahrwerk...aber ist was für Liebhaber sicher, allerdings finde ich schon das so ein Rad auch bei grossen Rennen präsent sein sollte
Dann kostet jeder Rahmen bestimmt nochmal ein 1000er mehr. :lol:

Außer ein Team mit einem anderem großen Sponsor würde mal auf solche Rahmen gehen. Das wäre schon cool.
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
16.939
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Dann kostet jeder Rahmen bestimmt nochmal ein 1000er mehr. :lol:

Außer ein Team mit einem anderem großen Sponsor würde mal auf solche Rahmen gehen. Das wäre schon cool.
Ja klar wäre das cool im Weltcup, besser als wenn 5 von 10 Fahrern Trek fahren...und die anderen 5 commencal.
Aber wenn Antidote auf internationale Podien will, frag ich mich ja doch wie und mit wem...oder wirft man das einfach so mit in Raum ?!
 
Dabei seit
5. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
201
Ort
Potsdam Paradise City
Bike der Woche
Bike der Woche
Wow, ich finde Antidote macht echt verdammt geile Bikes..

Leider habe ich absolut keine Ahnung wie es mit Service oder sonstiger Qualität aussieht, kann da jemand seine Erfahrungen teilen?

Wirklich schöne Räder :daumen:

Also was Service betrifft bei Antidote kann man sich nicht beklagen! Sie sind immer für einen da egal was man hat.
Sie tauschen Lager, Umlenkungen, Klarlacken alte Rahmen neu usw. Die Palette ist vielseitig.

Wenn du eimal einen solchen Rahmen in den Händen hattest merkst du erstmal wie hochwertig diese Rahmen verabeitet sind im Gegensatz zu der Konkurrenz.
Preis Leistung im Vergleich zu China Massenware ist auch gerechtfertigt.
 
Dabei seit
4. April 2009
Punkte Reaktionen
6.550
Irre für das Teil, auch wenn mir die strebe übern Dämpfer nicht gefallen will.
Also, mir gefällt´s, aber es hat hier halt einfach technische Gründe. Durch den gedrehten Dämpfer (der auch seine Vorteile hier hat) darf das Ding bei den Sphären von Federungsperformance und Belastung keine Knickung bekommen. Also muss der Rahmenbereich zwischen oberer Dämpferaufnahme und Wippendrehpunkt (hier konzentrisch mit Tretlager) muss enorm seitensteif sein. Erreicht wird das hier durch die sehr flachen, breiten Bereiche unter und über dem Dämpfer, die eine geschlossene Box um den Dämpfer bilden. Platzgründe um kein Hängebauch zu erzeugen kommen hinzu. Und die Strebe über dem Dämpfer bedingt eine schöne Leitungsführung, was bei solchen HP-Bikes sehr selten ist.
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
16.939
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Geb ich dir in allen Belangen Recht. Aber welche Vorteile hat der liegende Dämpfer ?!
 

Bloodhound

Gravity junkie
Dabei seit
5. April 2006
Punkte Reaktionen
222
Ort
da wo draußen is
Also was Service betrifft bei Antidote kann man sich nicht beklagen! Sie sind immer für einen da egal was man hat.
Sie tauschen Lager, Umlenkungen, Klarlacken alte Rahmen neu usw. Die Palette ist vielseitig.

Wenn du eimal einen solchen Rahmen in den Händen hattest merkst du erstmal wie hochwertig diese Rahmen verabeitet sind im Gegensatz zu der Konkurrenz.
Preis Leistung im Vergleich zu China Massenware ist auch gerechtfertigt.
Kostet dann auch gleich mal 600glocken on top beim kauf.

Ich suche gerade noch den 0% Teilzahlungsbutton 🤣

PS: Der Wilson hat ja die gleiche Kinematik und kostet nen Bruchteil davon :D
 
Oben Unten