Neues Bilder des Trek XC-Prototypen: Spannende Dämpferkonstruktion am neuen Race-Fully

GabiMTB

Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
26. April 2014
Punkte für Reaktionen
514

Creeper666

Sport Enthusiast
Dabei seit
23. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
386
mal so zum Vergleich
Orbea (man kann natürlich auch andere Konkurrenten nehmen, dieses ist bloß besonders schick)

  • wiegt weniger
  • 100 oder 120mm FW (wäre natürlich mit 60mm genauso konstruierbar aber wer will das)
  • Standarddämpfer mit verstecktem Lockout
  • ebenso 2 Flaschenhalter
  • mMn genauso schick
  • Kinematik viel besser durch die Konstrukteure beeinflussbar
  • Dämpfer wird nicht durch Querkräfte belastet, daher längere Haltbarkeit und bessere Funktion
  • Wartung/Austausch deutlich einfacher
alles dank der genialen Idee das Sitzrohr minimal höher hinaufzuziehen und einen Link einzubauen. Man stelle sich vor Lineardämpfer wären der Standard und jemand käme auf diese brilliante Idee....also wenn das Trek nicht zumindest 300-400g leichter ist, dann spricht da genau gar nix dafür außer eine ganz nette Optik...

Was wiegt den das Trek?
Ich kenne keine zuverlässige Quelle, wo steht was das Trek nun finale wiegt!
Das Bike ist ja nicht mal beim Hersteller gelistet.
 

checky

.... lass laufen !!
Dabei seit
20. April 2001
Punkte für Reaktionen
261
Standort
im wurzeligen Elfenwald
Natürlich ist es schon gelistet, nur noch nicht für die Öffentlichkeit freigeschaltet. Das folgt dann ab Donnerstag.
Offiziell fürs 9.9: 9,84Kg (ohne Pedale) bei 1933g Rahmengewicht (inkl. Dämpfer). Alles schon im WWW nachlesbar & mit Bildern belegt:

9.9:
 

Creeper666

Sport Enthusiast
Dabei seit
23. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
386
Danke ! :daumen:
Ist ja sogar ein besseres Bild als IBC zur Hand hat. xD

Die Farbe ist schon einmal Top.
Sieht mir aber nach einem sehr steilen Lenkwinkel aus.
 
Dabei seit
17. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
1.562
macht in meinen augen keinen sinn.

wenn man jetzt schon nicht mit dem gewicht glänzen kann, muss das system schon so überragend funktionieren, dass es käufer von der 100 mm konkurrenz weg lockt.
warum sollte jemand standard teile und mehr federweg für sowas aufgeben?
War ja nur so ner Vermutung...gibt ja sicherlich (Marathon)rennen bei denen ein „bisschen“ mehr bzw. Weniger Federweg nicht schlecht wären. Also mehr als Hardtail, weniger als vollwertiges Fully...

Warten wir’s mal ab. :)
 
Dabei seit
5. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
316
Der Schwerpunkt ist bei den anderen Konstruktionen mittlerweile soweit wie möglich nach unten gerutscht (das Gesamtgewicht bei SC zb gleichzeitig stark nach oben), sodass jetzt ein namhafter Hersteller anfangen musste, die Sache wieder umzudrehen. Innovativ versteht sich. Gewichtsmässig bringts nichts bei TREK (da müsste es schon Scott umsetzen) also MUSS da ein anderer Vorteil sein. Genau den erfahren wir dann am Donnerstag. Ich bin ja so aufgeregt. 8-)
 

Creeper666

Sport Enthusiast
Dabei seit
23. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
386



Okay das war es mit dem Traum.
Was bitte ist das für eine Geometrie?

Echt nervig, das Trek im XC Bereich nicht mal all in geht und was spritzigeres auf den Markt bringt.
69° Tube Angle, wahrscheinlich 70-71° wenn man nen Berg runter fährt...
74° Seat Tube...
Gr. L Kettenstrebe 43mm...

Ohne Worte!
 
Dabei seit
19. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
1.235
Standort
Ostschweiz
wieviele Threads zu dem Bike gibt's eigentlich?



Kann man die nicht irgendwie alle zusammenführen?
 

Creeper666

Sport Enthusiast
Dabei seit
23. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
386
@Admin

Man müsste nur ein paar Threads schließen und auf ein (1) Thread verweisen.
Sowas können wir aber nicht machen.
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
4.056
Standort
Hamburg
mal so zum Vergleich
Orbea (man kann natürlich auch andere Konkurrenten nehmen, dieses ist bloß besonders schick)

  • wiegt weniger
  • 100 oder 120mm FW (wäre natürlich mit 60mm genauso konstruierbar aber wer will das)
  • Standarddämpfer mit verstecktem Lockout
  • ebenso 2 Flaschenhalter
  • mMn genauso schick
  • Kinematik viel besser durch die Konstrukteure beeinflussbar
  • Dämpfer wird nicht durch Querkräfte belastet, daher längere Haltbarkeit und bessere Funktion
  • Wartung/Austausch deutlich einfacher
alles dank der genialen Idee das Sitzrohr minimal höher hinaufzuziehen und einen Link einzubauen. Man stelle sich vor Lineardämpfer wären der Standard und jemand käme auf diese brilliante Idee....also wenn das Trek nicht zumindest 300-400g leichter ist, dann spricht da genau gar nix dafür außer eine ganz nette Optik...
Ich denke Du hast da in vielen Punkten Recht, aber die schlechtere Haltbarkeit ist nur ne Unterstellung.
Und weniger Federweg kann auch von Vorteil sein, ist halt die Frage wie der Federweg konkret genutzt wird.
Wobei wir schon beim nächsten Punkt sind: Ein Vergleichstest um den Unterschied im wahrsten Sinne des Wortes zu erfahren.
 
Oben